Fairtrade-Landkreis Schweinfurt

Der Landkreis Schweinfurt ist seit dem 6. April 2017 offizieller Fairtrade-Landkreis

 

Logo Fairtrade-Landkreis Schweinfurt

 

Ein Zeichen setzen für den gerechten und fairen Handel auf kommunaler Ebene, ist eine Herzensangelegenheit unseres Landkreises. Aus diesem Grunde beteiligt sich der Landkreis Schweinfurt an der Kampagne "Fairtrade-Towns".

Wir freuen uns über jede weitere Unterstützung beim Einsatz für den fairen Handel.

 

Presseportal:
06.04.2021 - Online-Vortragsreihe geht weiter
20.01.2021 - Landkreis Schweinfurt ist zum dritten Mal Fairtrade-Landkreis
08.10.2019 - Landrat verschenkte Möhrchenhefte
29.05.2019 - Landkreis Schweinfurt ist weiterhin Fairtrade-Landkreis
04.10.2018 - An Schulen in der Trägerschaft des Landkreises wird doppelt fair gespielt
03.09.2018 - Vortrag über Fairtrade am 19. September im Landratsamt

Jeder Bürgerin und jeder Bürger kann mitwirken. Wir sind immer auf der Suche nach weiteren Akteurinnen und Akteuren aus dem Landkreis.
Verkaufen Sie z.B. Fairtrade-Produkte in Ihrem Einzelhandelsgeschäft oder werden in Ihrem Restaurant oder Café mindestens zwei Produkte aus fairem Handel angeboten, dann melden Sie sich bei uns.

Ab sofort finden Sie hier kurze Informationen zu aktuellen Aktionen und Treffen der Steuerungsgruppe des Fairtrade-Landkreises Schweinfurt:

14.07.2020: Die Fairtrade-Steuerungsgruppe konnte sich erstmals nach der Kommunalwahl 2020 und den Corona-bedingten Kontaktbeschränkungen wieder treffen. Im kleinen Kreis wurde die Anpassung der geplanten Aktionen dieses Jahres an die aktuelle Situation sowie die Teilnahme an der UFRA besprochen. Auch wurde der Dank der Eine-Welt-Promotorin Unterfranken (Katharina Lang) für die Unterstützung der Bewerbung des Bezirkes Unterfranken zur "Fairtrade-Region Unterfranken" weitergegeben. Durch das Kontaktieren zahlreicher Einzelhandels- und Gastronomiebetriebe sowie Engagierter aus Schulen, Vereinen und Kirchengemeinden, verbunden mit der Bitte, diese Bewerbung zu unterstützen konnte die Bewerbung einen großen Schritt vorangebracht werden. 

26.11.2020

Erstmals fand ein lockeres online Austauch- und Vernetzungstreffen für alle Engagierten in Bereich Fairtrade im Landkreis Schweinfurt statt. Hierzu kamen Mitglieder von lokalen Steuerungsgruppen, einer interessierten Kommune (Bewerbung zur Fairtrade-Town läuft), aus einer Weltladengruppen sowie einer Fairtrade-School zusammen. Besprochen wurden vor allem aktuelle Themen und mögliche Aktionen in der Corona-Pandemie. Das Treffen stieß auf gute Ressonanz und soll wiederholt werden. 

01.12.2020

Zum Start in die Adventszeit möchten wir Sie gerne auf die kreative Aktion des Eine-Welt-Vereins Gerolzhofen hinweisen. Der Eine-Welt-Verein Gerolzhofen lässt jeden Tag bis einschl. Weihnachten von 16.00 bis 22.00 Uhr die historische Altstadt in bunten Lichtern erstrahlen. Außer dem Hauptportal der Stadtpfarrkirche werden fünf weitere historische Gebäude stellvertretend für die fünf Kontinente unseres blauen Planeten in bunten Lichtern erstrahlen. Der Verein hat von jedem Kontinent ein tolles Unterstützungsprojekt ausgewählt, das besonders in dieser Zeit finanziell unterstützt werden kann. Informations-Tüten mit den Projektbeschreibungen. Den Link zur Aktion finden Sie hier: https://weltladen-geo.de/adventsaktion-die-welt-ist-bunt/ Dort können Sie auch ohne Informationstüte die Projekte nachlesen. 

08.04.2021

Am Mittwoch, 28. April 2021, von 17.30-18.30 Uhr findet via Webex ein Vortrag zum Thema „Fair Fashion“ statt. Die Gründerin der Modemarke Verdonna – Lorena Gerstner aus Geldersheim – denkt Mode neu, vermittelt Einblicke und Hintergründe zur fairen und nachhaltigen Modeindustrie sowie zur Entstehung ihres Labels und der Zusammenarbeit mit Handarbeiterinnen in Peru. Im Mittelpunkt des Vortrages stehen die soziale Nachhaltigkeit sowie die Förderung lokaler Manufakturen in den Anden und der traditionellen Handwerkskunst.
Interessierte für den Vortrag können sich ausschließlich über die Webseite des Landratsamts Schweinfurt anmelden. Nähere Informationen sind unter www.landkreis-schweinfurt.de/zukunftgestalten zusammengefasst. Die Einwahldaten für die Online-Veranstaltungen werden ca. 3 Werktage vor der jeweiligen Veranstaltung versendet.

Stand: 08.04.2021
Kreis- und Regionalentwicklung, Kultur (12.1)

Weiterführende Links & Downloads

fairer Handel,

Impfbus und Sonderimpfaktion "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis

Die Corona-Schutzimpfung - Jetzt ohne Termin möglich

Die Corona-Schutzimpfung ist der wichtigste Schritt auf dem Weg zurück in einen gewohnten Alltag. Darum ist die Impfbereitschaft von uns allen weiterhin essentiell im gemeinsamen Kampf gegen Corona.

Die Impfkampagne geht nun in eine neue Phase: War noch vor Kurzem zu wenig Impfstoff vorhanden, sind es aktuell die Impfwilligen, die fehlen. Das könnte den bisherigen Fortschritt auf dem Weg hin zu einer größtmöglichen Durchimpfung der Bevölkerung zum Stillstand bringen.

Stadt und Landratsamt Schweinfurt haben in Abstimmung mit dem Dienstleister des Impfzentrums, der Firma 21Dx, beschlossen, den Weg zur Impfung zu erleichtern. Es kann daher jedem Impfwilligen ab 16 Jahren ein kurzfristiges Impfangebot gemacht werden. Nutzen Sie daher den Impfbus oder die Sonderimpfaktionen "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis Schweinfurt - ganz unkompliziert ohne Termin oder Registrierung möglich.

Nähere Informationen zu den Sonderimpf-Aktionen und Terminen in Stadt und Landkreis Schweinfurt erhalten Sie über diesen Link: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung