Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Social-Media-Kanäle des Landratsamts


Sehr geehrte Bürgerinnen, sehr geehrte Bürger,

wir freuen uns, dass Sie unsere Social-Media-Kanäle besuchen. Über unsere Kanäle auf Facebook, LinkedIn und Youtube erhalten Sie Wissenswertes rund um den Landkreis und das Landratsamt sowie aktuelle Pressemitteilungen und Stellenanzeigen.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an social@lrasw.de

Wir freuen uns über Ihr Interesse und den Austausch!

Das Social-Media-Team des Landratsamts Schweinfurt


Hinweise zur Nutzung und zum Datenschutz

Wir wünschen uns einen respektvollen und fairen Austausch auf unseren Social-Media-Kanälen und zu unseren Themen. Bitte beziehen Sie Ihre Posts auf das Ursprungsthema. Persönliche Angriffe gegen andere Nutzer/-innen oder soziale Gruppen, Beleidigungen und Diskriminierungen insbesondere aufgrund von Religion, Nationalität, sexueller Orientierung, Alter oder Geschlecht sind ausdrücklich nicht gestattet.

Das Posten und Kommentieren von gesetzeswidrigen, anstößigen oder polemischen Inhalten ist auf allen Social-Media-Kanälen des Landratsamts Schweinfurt ebenso nicht gestattet. Diskussionen, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind (insb. private Korrespondenzen), dürfen auf unseren Social-Media-Kanälen nicht ausgetragen werden. Bei Streitgesprächen werden unsere Seiten-Administratoren eingreifen.

Sofern Kommentare oder Diskussionen nicht mehr sachlich sind und unseren o.g. Grundsätzen widersprechen, behalten wir uns vor, Kommentare zu löschen bzw. dem Plattformbetreiber zu melden. Bitte geben Sie keine privaten Daten an. Postings und Kommentare mit Anschriften, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer werden aus Datenschutzgründen gelöscht.

Beschimpfungen, Beleidigungen und persönliche Kritik werden umgehend gelöscht. Das Landratsamt haftet grundsätzlich nicht für den Inhalt von verlinkten Webseiten Dritter. Wir behalten uns deshalb vor, von den Nutzern eingestellte Verlinkungen zu löschen, wenn wir den Hinweis erhalten, dass diese der Werbung dienen oder zu Seiten führen, die unzulässige Inhalte enthalten.

Vielen Dank für das Einhalten unserer Netiquette.

Wir freuen uns auf einen fairen und respektvollen Austausch mit Ihnen!

Das Landratsamt Schweinfurt verweist auf die Vorschriften der Landes- und Bundesdatenschutzgesetze, auf das Telekommunikation-Telemedien-Datenschutzgesetz sowie die Datenschutzgrundverordnung.

Unseren behördlichen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie telefonisch unter: 09721/55-618 oder per E.Mail an datenschutzbeauftragter@lrasw.de.

Die Datenübertragung im Internet kann Sicherheitslücken aufweisen und ist stets mit Risiken verbunden. Ein lückenloser Schutz der Daten vor Ausspähung und einem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Wir empfehlen deshalb, auf Soziale Netzwerke über eine sichere Verbindung (https) zuzugreifen, um einem Missbrauch Ihres Profils vorzubeugen und ein Mitlesen unverschlüsselt übertragener Daten zu verhindern.

Gehen Sie mit Ihren persönlichen Daten außerdem sparsam um. Alle angegebenen Daten sollten mit Bedacht gewählt werden.

Wer sich in einem Sozialen Netzwerk, beispielsweise bei Facebook, LinkedIn oder YouTube,  anmeldet, benötigt in der Regel eine E-Mail-Adresse, Wer sichergehen möchte, dass diese E-Mail-Adresse nicht in falsche Hände gerät oder sich vor Werbe-E-Mails (Spam) schützen möchte, kann sich eine zweite E-Mail-Adresse für diese Zwecke anlegen.

Meist sind nur wenige Pflichtangaben wie beispielsweise Name, Geburtstag oder Geschlecht für ein Profil in einem Sozialen Netzwerk gefordert. Überlegen Sie genau, welche zusätzlichen Daten Sie angeben wollen und bestimmen Sie über die Privatsphäre-Einstellungen, wer Ihre Daten sehen soll. Profildaten lassen sich auch komplett vor anderen Nutzern verbergen, beispielsweise Handynummern oder E-Mailadressen. Vor allem bei sensiblen Daten, wie etwa dem Wohnort oder dem aktuellen Arbeitsplatz, ist Zurückhaltung geboten.

Einmal im Internet veröffentlicht, können Bilder und Videos jederzeit und zeitlich unbegrenzt weltweit abgerufen und gespeichert werden. Die Daten können auch über Suchmaschinen aufgefunden werden. Überlegen Sie sich vor jedem Upload, ob dieses Bild oder Video auch nach einigen Jahren noch von Dritten gesehen werden soll oder weitere Personen auf den Bildern sich im Internet sehen wollen.

Wenn Sie Kommentare, Fotos oder Videos teilen möchten, fragen Sie sich: „Wer sieht meine Daten?” und „Was geschieht mit meinen Daten?”. Prüfen Sie dazu Ihre Privatsphäre-Einstellungen. Dort legen Sie fest, wer Ihre Daten wie einsehen und weiterverwenden kann. Überprüfen Sie Ihre Einstellungen regelmäßig und aktualisieren Sie diese gegebenenfalls.

Außerdem empfehlen wir, nach jeder Internetsitzung die Cookies aus dem Cache des Computers zu löschen, um die Aufzeichnung bzw. Rekonstruktion des Surf- und Nutzerverhaltens und die damit verbundene Verfügbarkeit der Daten an Dritte zu erschweren.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht explizit angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

Wir betreiben eine Social-Media-Präsenz auf der Plattform Facebook. Hierfür greifen wir auf die technische Plattform und die Dienste der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland (im folgenden „Meta“) zurück.

Die Nutzung dieses Dienstes ist nicht erforderlich, um Informationen zu erhalten oder mit uns in Kontakt zu treten. Sämtliche Informationen, die wir auf Facebook veröffentlichen, können in gleicher oder ähnlicher Form auch unter www.landkreis-schweinfurt.de abgerufen werden.

Wir weisen Sie daher darauf hin, dass Sie die Facebook-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen).

1. Von Facebook verarbeitete Daten

Beim Besuch unserer Facebook-Seite erfasst Meta automatisch Ihre IP-Adresse. Nach Auskunft von Meta wird Ihre IP-Adresse anonymisiert. Meta speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“). Meta ist damit ggf. eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzerinnen und Nutzern möglich.

Daneben verwendet Meta sog. Cookies, die beim Besuch unserer Fanpage auch dann auf Ihrem Endgerät abgelegt werden, wenn Sie über kein eigenes Facebook-Profil verfügen oder in dieses nicht während Ihres Besuchs unserer Fanpage eingeloggt sind. Diese Cookies erlauben es Meta Nutzerprofile anhand Ihrer Präferenzen und Interessen zu erstellen und Ihnen darauf abgestimmte Inhalte oder Werbung (innerhalb und außerhalb von Facebook) anzuzeigen. Cookies befinden sich so lange auf Ihrem Endgerät, bis Sie die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen, Ihren Browser beenden und neu starten.

Einzelheiten hierzu finden Sie in den allgemeinen Datenschutzrichtlinien von Facebook unter: https://www.facebook.com/about/privacy

2. Facebook Insights

Meta stellt uns als Betreiber unserer Facebook-Seite anonymisierte Informationen über die Inanspruchnahme unserer Facebook-Seite zur Verfügung, mit denen wir Erkenntnisse über die Arten von Handlungen erhalten, welche von Personen auf unserer Seite vorgenommen werden (sog. „Seiten-Insights“). Dies sind beispielsweise die Gesamtzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen, Videoansichten, Beitragsreichweite, Kommentare, geteilte Inhalte, Anteil Männer und Frauen, Herkunft bezogen auf Land und Stadt, Sprache. Wir als Seiteninhaber haben keinen Zugriff auf die personenbezogenen Daten, sondern nur auf die zusammengefassten, anonymisierten Seiten-Insights.

Meta und das Landratsamt Schweinfurt sind gemeinsam Verantwortliche für die Verarbeitung von Insights-Daten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DS-GVO („berechtigtes Interesse“), da wir die Insights-Daten zur Verbesserung des Nutzererlebnisses beim Besuch unserer Fanpage verwenden. Unser Ziel ist es, die Seite für unsere Besucher attraktiver zu machen.

Wir haben mit Meta eine Vereinbarung über die Verarbeitung als gemeinsam Verantwortliche gemäß Art. 26 DS-GVO getroffen, in der die Verteilung der datenschutzrechtlichen Pflichten zwischen uns und Meta festgelegt ist. Einzelheiten zu der zwischen Meta und uns abgeschlossene Vereinbarung erhalten Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Meta Platforms Ireland Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Die Datenübermittlung an Meta Plattforms Inc., den US-amerikanischen Mutterkonzern der Meta Platforms Ireland Ltd., erfolgt auf Grundlage der Verwendung der EU-Standardvertragsklauseln.

In Bezug auf diese Datenverarbeitungen können Sie Ihre Betroffenenrechte gemäß DS-GVO sowohl gegenüber Meta oder auch bei uns geltend machen. Meta hat sich gemäß der Seiten-Insights-Ergänzung verpflichtet, sämtliche Pflichten aus der DS-GVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten zu erfüllen. Insbesondere stellt Meta Plattforms Ireland die Seiten-Insights-Ergänzung den betroffenen Personen zur Verfügung (abrufbar unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum ).  

Anfragen von Nutzerinnen und Nutzern zur Datenverarbeitung beim Besuch unserer Facebook-Seite werden von uns an Meta gemäß der Insights-Seiten-Ergänzung weitergeleitet.

Weitergehende Informationen zu Ihren Betroffenenrechten erhalten Sie unter https://www.landkreis-schweinfurt.de/datenschutz/ und https://de-de.facebook.com/about/privacy

3. Kontaktaufnahme mit uns

Wenn Sie uns über unsere Facebook‐Seite kontaktieren, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns über die Social Media Präsenz mitgeteilt haben. Diese Verarbeitung erfolgt durch uns als allein Verantwortlicher. Dabei kann es sich um Ihren Account‐Namen, Ihre Kotaktdaten oder sonstige Mitteilungen handeln.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung nach Interaktion mit den Inhalten der Facebook-Seite des Landratsamts Schweinfurt durch die Nutzerinnen und Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. e), Abs. 2, 3 DS-GVO i.V.m. Art. 4 Abs. 1 BayDSG. Der Betrieb unserer Facebook-Seite ist notwendig für eine zielgerichtete Öffentlichkeitsarbeit. Die damit verbundene Verarbeitung Ihrer Daten geschieht im öffentlichen Interesse.

Wenn Sie vermeiden möchten, dass Facebook von Ihnen an uns übermittelte persönliche Daten verarbeitet, nehmen Sie bitte auf anderem Wege Kontakt mit uns auf, beispielsweise über presse@lrasw.de

Wir unterhalten eine Social-Media-Präsenz auf www.linkedIn.de. Hierfür greifen wir auf die technische Plattform und die Dienste der der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland (nachfolgend: LinkedIn) zurück.

Die Nutzung dieses Dienstes ist nicht erforderlich, um Informationen zu erhalten oder mit uns in Kontakt zu treten. Sämtliche Informationen, die wir auf LinkedIn veröffentlichen, können in gleicher oder ähnlicher Form auch unter www.landkreis-schweinfurt.de abgerufen werden.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den angebotenen LinkedIn-Netzwerkdienst und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Folgen, Reposten, Liken, Kommentieren).

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch unserer LinkedIn‐Seite ist grundsätzlich LinkedIn Verantwortlicher. Weitere Hinweise über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch LinkedIn erhalten Sie unter https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=content_footer-privacy-policy .

Wenn Sie unsere LinkedIn-Seite besuchen, unserer Seite folgen oder sich sonst mit unserer Seite beschäftigen, verarbeitet LinkedIn personenbezogene Daten, um uns in anonymisierter Form Statistiken und Einblicke zu gewähren, mit denen wir Erkenntnisse über die Arten von Handlungen erhalten, welche von Personen auf unserer Seite vorgenommen werden (sog. „Seiten-Insights“). Hierzu verarbeitet LinkedIn insbesondere solche Daten, die Sie LinkedIn bereits über die Angaben in Ihrem Profil zur Verfügung gestellt haben, wie z. B. Funktion, Land, Branche, Dienstalter, Unternehmensgröße und Beschäftigungsstatus. Darüber hinaus verarbeitet LinkedIn Informationen darüber, wie Sie mit unserer LinkedIn‐Unternehmensseite interagieren, z.B. ob Sie ein Follower unserer LinkedIn‐Unternehmensseite sind. Wir als Seiteninhaber haben keinen Zugriff auf die personenbezogenen Daten, sondern nur auf die zusammengefassten, anonymisierten Seiten-Insights.

Diese Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Seiten‐Insights erfolgt durch LinkedIn und das Landratsamt Schweinfurt als gemeinsam Verantwortliche für die Verarbeitung von Daten. Die Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse. Die Auswertung der Arten von vorgenommenen Handlungen auf unserer LinkedIn‐Unternehmensseite dient im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit dazu unsere Unternehmensseite anhand dieser Erkenntnisse zu verbessern. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.

Wir haben mit LinkedIn eine Vereinbarung über die Verarbeitung als gemeinsam Verantwortliche gemäß Art. 26 DS-GVO getroffen, in der die Verteilung der datenschutzrechtlichen Pflichten zwischen LinkedIn und uns festgelegt ist. Einzelheiten zu der zwischen LinkedIn und uns abgeschlossene Vereinbarung erhalten Sie unter https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum

LinkedIn und wir haben vereinbart, dass LinkedIn dafür verantwortlich ist, es Ihnen zu ermöglichen, Ihre gemäß der DSGVO zustehenden Rechte auszuüben. Sie können LinkedIn über die Kontaktdaten in der Datenschutzrichtlinie erreichen. Sie können Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Seiten‐Insights auch gegenüber uns ausüben. Anfragen von Nutzerinnen und Nutzern zur Datenverarbeitung beim Besuch unseres LinkedIn-Profils werden von uns an LinkedIn weitergeleitet.

LinkedIn verarbeitet personenbezogene Daten auch in den USA oder anderen Drittländern. LinkedIn überträgt nach eigenen Angaben personenbezogene Daten dabei nur in Länder, für die ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art. 45 DSGVO vorliegt oder auf Grundlage geeigneter Garantien nach Art. 46 DSGVO.

Weitergehende Informationen zu Ihren Rechten erhalten Sie unter https://www.landkreis-schweinfurt.de/datenschutz/

Auf unserer Webseite sind Videos der externen Videoplattform YouTube eingebunden. Diese Videos sind auf www.youtube.com gespeichert. Standardmäßig werden dabei lediglich deaktivierte Bilder des YouTube-Kanals eingebettet, die keine automatisierte Verbindung mit den Servern von YouTube herstellen (sog. "erweiterter Datenschutzmodus"). Damit erhält YouTube beim Aufruf der Webseiten keine Daten vom Benutzer.

Sie können selbst entscheiden, ob die YouTube-Videos aktiviert werden sollen. Erst wenn Sie das Abspielen der Videos mit Klick auf „Dauerhafte Aktivierung“ freigeben, erteilen Sie die Einwilligung, dass die dafür erforderlichen Daten (unter anderem die Internetadresse der aktuellen Seite sowie die IP-Adresse des Anwenders) an YouTube übermittelt werden. Die Datenübertragung erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie gleichzeitig bei Google eingeloggt sind, werden diese Informationen Ihrem Mitgliedskonto bei YouTube zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Abspielen des Videos aus Ihrem Nutzerkonto ausloggen.

Um die vom Nutzer gewünschte Einstellung zu speichern, wird von uns ein Cookie gesetzt, das die Parameter abspeichert. Beim Setzen dieser Cookies werden von uns allerdings keine personenbezogenen Daten gespeichert, sie enthalten lediglich anonymisierte Daten zur Anpassung des Browsers. Anschließend sind die Videos aktiv und können vom Nutzer abgespielt werden.

Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gem. Art.6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO. Möchten Sie das automatische Laden der YouTube-Videos wieder deaktivieren, klicken Sie auf nachfolgenden Button:
 

YouTube ist ein Angebot des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (im Folgenden: „Google“ genannt). Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung (auch außerhalb der Europäischen Union und außerhalb der USA) sowie Informationen zu Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre erhalten Sie in der Datenschutzerklärung: policies.google.com/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten unter anderem in den USA. Google verwendet dafür die EU-Standardvertragsklauseln.           

Die über die Social-Media-Kanäle des Landratsamts Schweinfurt veröffentlichten Informationen können Sie in gleicher oder ähnlicher Form auch unter www.landkreis-schweinfurt.de abrufen.

Anbieter der Social Media Präsenz gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG) ist:

Landratsamt Schweinfurt
Schrammstraße 1

97421 Schweinfurt

Tel: 09721-55-626

E-Mail-Adresse: presse@lrasw.de



Verantwortlich für den journalistisch-redaktionellen Inhalt gemäß §18 Abs.2 MStV:

Redaktionell verantwortlich für den Inhalt dieses Internetauftritts ist: Landrat Florian Töpper. 

Sämtliche Inhalte unserer Social-Media-Accounts unterliegen einer gewissenhaften Prüfung. Außerdem werden diese ständig überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht. Trotz aller Bemühungen kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass es hierbei zu Fehlern kommt. Für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität besteht deswegen keine Gewähr. Des Weiteren übernimmt das Landratsamt Schweinfurt keine Haftung für Schäden, die aus der Nutzung unserer Social-Media-Accounts entstanden sind.

Das Landratsamt Schweinfurt ist als sog. Diensteanbieter nach § 7 Abs. 1 TMG für die eigenen Informationen, die wir auf diesen Seiten zur Nutzung bereithalten, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Allerdings sind wir als Diensteanbieter nach § 7 Abs. 2 i. V. m. §§ 8 bis 10 TMG nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen, wobei jedoch Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen unberührt bleiben. Eine Haftung besteht allerdings erst ab Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung. Bei Kenntnis erfolgt die Beseitigung der Rechtsverletzung und die Verhinderung entsprechender zukünftiger Rechtsverletzungen.

Der Haftungsausschluss gilt als Teil des Internetangebots, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Haftungsausschlusses nicht (mehr) oder nicht vollständig der geltenden Rechtslage entsprechen, berührt das die Gültigkeit der übrigen Ausführungen nicht.

Die Inhalte auf unseren Social-Media-Accounts, insbesondere Texte, Bilder und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt.

Das Ändern, Bearbeiten, Vervielfältigen, Verbreiten, Übertragen, Wiederveröffentlichen oder Speichern des Inhalts unserer Seiten darf nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der Pressestelle des Landratsamts Schweinfurt erfolgen. Die Nutzung ist nur zu privaten, nichtkommerziellen Zwecken unter Beachtung des Urheberrechts erlaubt.

Die Seiten auf unseren Social-Media-Accounts beinhalten ganz oder teilweise eigenes Quellenmaterial. Beiträge Dritter sind als solche benannt. Deren Urheberrechte werden beachtet. Sollten Sie trotzdem eine Urheberrechtsverletzung feststellen, bitten wir um Mitteilung. Sollte tatsächlich eine solche Rechtsverletzung vorliegen, erfolgt eine sofortige Entfernung.

Unser Informationsangebot beinhaltet Links oder Verweise auf Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Dabei übernimmt das Landratsamt Schweinfurt weder die Verantwortung für den Inhalt dieser Webseiten noch die Haftung für Schäden, die aus der Nutzung dieser Webseiten entstehen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Zum Zeitpunkt der Verlinkung erfolgte eine Überprüfung der verlinkten Seiten auf mögliche Rechtsverstöße; zu diesem Zeitpunkt waren keine rechtswidrigen Inhalte feststellbar. Nach § 7 Abs. 2 TMG besteht keine Verpflichtung des Landratsamts Schweinfurt die verlinkten Seiten zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Bei Kenntnisnahme von Rechtsverletzungen erfolgt eine sofortige Entfernung der Links. Sollten Sie auf den verlinkten Seiten Rechtsverstöße feststellen, bitten wir um Mitteilung.

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

+ + + Weiterhin ist eine Terminvereinbarung im Landratsamt Schweinfurt notwendig + + +

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Weitere Informationen zur Impfung unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positiven Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Eine PCR-Testung kann u.a. im lokalen PCR-Testzentrum am Volksfestplatz in Schweinfurt durchgeführt werden. Zur Terminvereinbarung klicken Sie hier. Eine Übersicht weiterer PCR-Teststellen finden Sie hier.
  • Symptomatische Personen, die eine Krankenbehandlung benötigen vereinbaren bitte einen Test-Termin in der Hausarztpraxis.

  • Eine kostenfreie Testung bei teilnehmenden Apotheken ist für symptomatische Personen nur als Bestätigungstestung bei Vorlage eines positiven Selbst- oder Antigenschnelltests möglich.

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.

Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.