© Anand Anders

Ehrenamt und Teilhabe (20.2)

Die zentrale Netzwerkeinrichtung mit verschiedenen Fach- und Beratungsstellen richtet sich an BürgerInnen, Freiwilligenorganisationen und soziale Organisationen ebenso wie an Kommunen, Schulen und Unternehmen. Es wird angestrebt, die gesellschaftliche Teilhabe der BürgerInnen im Landkreis Schweinfurt zu stärken sowie zentrale Fragestellungen bedarfsorientiert aufzugreifen und ein lebenswertes Miteinander zu fördern.

 

 

Die Servicestelle Ehrenamt, zentrale Fach- und Beratungsstelle zur Stärkung des Ehrenamtes und Förderung des bürgerschaftlichen Engagements im Landkreis Schweinfurt. In der Servicestelle Ehrenamt findet sich die bisherige Freiwilligenagentur GemeinSinn wieder, die nun direkt im Landratsamt Schweinfurt angesiedelt ist.

Sie nimmt an der Modellförderung zum „Zentrum für lokales Freiwilligenmanagement“ des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales, teil. Interessierte BürgerInnen und Freiwilligenorganisationen werden hier beraten, miteinander vernetzt und weitergebildet. Als vielseitig Engagierte können sie hier die Bayerische Ehrenamtskarte beantragen.


Die Bildungskoordinatorin für Menschen mit Migrationshintergrund koordiniert alle landkreisweiten Angebote, um eine gelingende Integration und gesellschaftliche Teilhabe durch Bildung und freiwilliges Engagement in der Region zu fördern.


Von der Seniorenbeauftragten des Landkreises Schweinfurt erhalten Sie einen Überblick über die vielfältigen Angebote und Beratungsstellen für Senioren im Landkreis Schweinfurt.


Mit Sitz in der Petersgasse hilft der Pflegestützpunkt gerne bei Unsicherheiten auch hinsichtlich gesetzlicher Änderungen in der Pflege von Angehörigen kompetent weiter und vermittelt wichtige Kontaktstellen für ältere Menschen.

 
Eine vollständige Übersicht unserer Leistungen finden Sie im Bereich Serviceleistungen und Informationen :

Nutzen Sie die Impfangebote in Stadt und Landkreis

Es gibt viele gute Gründe für eine Impfung. Informieren Sie sich dazu kurz und knapp unter www.ichtusfuer.bayern.de

Sie möchten sich erstmals impfen lassen oder wollen Ihren bestehenden Impfschutz auffrischen? Sprechen Sie bitte zuerst Ihren Hausarzt oder Betriebsarzt darauf an. 

Wichtig:
Ab sofort ist für jede Bürgerin und jeden Bürger (auch für die über 60-Jährigen) wieder eine Terminvereinbarung für Erstimpfung, Zweitimpfung und auch Auffrischimpfung nötig. Dies gilt für alle Impfstellen in Stadt und Landkreis Schweinfurt. (ausgenommen der Impfbus)

Terminbuchungen sind hier möglich.

Wem eine Online-Terminvereinbarung bzw. eine Registrierung nicht möglich ist, dem steht von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr ergänzend die Hotline 0800 8772834 zur Verfügung. Um die Hotline nicht zu belasten, bitten wir darum, dass vorwiegend die Online-Terminvereinbarung genutzt wird.

Beachten Sie aber, dass es aufgrund der derzeit hohen Nachfrage zu erheblichen Wartezeiten vor Ort kommen kann oder Sie bei Erreichen der täglichen Höchstzahl an Impfmöglichkeiten im Einzelfall damit rechnen müssen, auf einen anderen Tag verwiesen zu werden.

Für einen reibungslosen und vor allem schnelleren Ablauf vor Ort bitten wir Sie darum, die Dokumente unter www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung ausgedruckt sowie ausgefüllt zu den einzelnen Impfangeboten mitzubringen. 

Aktuell hält der Impfbus hier:

  • Montag, 29. November 2021:
    13 - 15 Uhr
    Rathaus Stadtlauringen    
    16.30 - 19.30 Uhr NETTO Dittelbrunn
     
  • Dienstag, 30. November 2021:
    13 - 15 Uhr REWE Schwebheim        
    16.30 - 19.30 Uhr Dr.-Maria-Probst-Halle Wasserlosen
       
  • Mittwoch, 1. Dezember 2021:
    13 - 15 Uhr EDEKA Schonungen    
    16.30 - 19.30 Uhr Schwimmbad Gochsheim    

Weitere Termine in Stadt und Landkreis Schweinfurt finden Sie unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung