Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung beantragen und verlängern

Beantragung der erstmaligen Erteilung oder Verlängerung der Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung

Wenn Sie gewerblich Fahrgäste befördern möchten (z. B. mit Taxi, Mietwagen, PKW im Linien- oder Ausflugsverkehr) oder gewerblich Krankenwagen fahren wollen, müssen Sie zusätzlich zum normalen Führerschein eine besondere Erlaubnis zur Fahrgastbeförderung beantragen.

Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung beantragen und verlängern

Bitte achten Sie bei Antragsstellung darauf, alle erforderlichen Unterlagen vollständig und soweit gefordert im Original vorzulegen. Durch die Nachforderung benötigter Unterlagen kommt es andernfalls zu Verzögerungen bei der Antragsbearbeitung.

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Aktuell im Besitz befindlicher Führerschein
  • Erweitertes behördliches Führungszeugnis der Belegart 0 aufgrund von § 30 a Abs. 1 Nr. 2 Buchst. b BZRG
  • Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung nach Anlage 5 FeV (nicht älter als 1 Jahr) in Original
  • Bescheinigung über die Augenärztliche Untersuchung des Sehvermögens nach Anlage 6 FeV (nicht älter als 2 Jahre; durch Augenarzt, Arzt bei einer amtlich anerkannten Begutachtungsstelle für Fahreignung) im Original

Bei Ersterteilung oder Verlängerung ab dem 60. Lebensjahr zusätzlich 

  • Betriebs- oder arbeitsmedizinisches Gutachten (nicht älter als 1 Jahr) im Original

Bei Taxi/Mietwagen/Gebündeltem Bedarfsverkehr

  • Nachweis der Fachkunde. Hinweis: da der Nachweis derzeit nicht erbracht werden kann, entsprechende Ersterteilungen und Erweiterungen derzeit lediglich für einen Zeitraum von 3 Jahren erteilt und mit einer auflösenden Bedingung versehen, dass sie erlischt, wenn der Inhaber die Bestätigung zum Nachweis der Fachkunde nicht spätestens ein Jahr nach Beauftragung der für den Nachweis der Fachkunde geeigneten Stelle vorlegt. Der Beginn der Jahresfrist richtet sich nach dem Tag der Beauftragung.

Bei Krankenkraftwagen 

  • Nachweis über die Ausbildung in Erster Hilfe im Original

Ersterteilung: 37,50 €
Verlängerung: 32,90 € 

Jeweils ggf. 5,10 € für die Meldebestätigung

Online Terminbuchung für die Zulassungsstelle/Fahrerlaubnisbehörde
 

Unter diesem Link können Sie sich einen Termin für die Zulassungsstelle und/oder die Fahrerlaubnisbehörde buchen.

Terminbuchung für die Zulassungsstelle/Fahrerlaubnisbehörde über die App CleverQ
 

Alternativ zur Online-Terminbuchung können Sie auch über unserer App CleverQ einen Termin für die Zulassungsstelle und/oder die Fahrerlaubnisbehörde reservieren. Infos zur App finden Sie unter diesem Link.

Kontakt

Fahrerlaubnisbehörde Allgemein

Organisationseinheit

Stand: 22.12.2022
Fahrerlaubnisbehörde (31.2)
Fahrgastbeförderungsschein, Personenbeförderungsschein, Fahrerlaubnis zur Personenbeförderung, Taxi-Schein, Taxischein, Permit, Taxi-Permit, Taxipermit, P-Schein, Pschein, Fahrgastschein,