Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Lebensmittelpersonal; Belehrung nach §43 IFSG

Wer braucht eine Belehrung?

Personen die gewerbsmäßig Lebensmittel herstellen, behandeln oder in Verkehr bringen, oder in einer Gemeinschaftsküche arbeiten, bedürfen einer Belehrung nach § 43 Infektionsschutzgesetz (IfSG). Diese Erstbelehrung darf nicht früher als drei Monate vor erstmaliger Aufnahme der Tätigkeit stattfinden und muss in mündlicher und schriftlicher Form durch das Gesundheitsamt erfolgen.

Telefonische Anmeldung erforderlich!

Die Anmeldung erfolgt telefonisch zu den Geschäftszeiten unter den Rufnummern 09721/55-183 und 09721/55-717.

  • Bringen Sie Ihren gültigen Personalausweis oder ein vergleichbares Identifikationspapier mit Foto mit.
  • Bitte kommen Sie spätestens 30 Minuten vor Beginn der Belehrung an die Information des Landratsamtes, um die Kassenkarte für den Kassenautomat zu erhalten.
  • Die Gebühr ist dann im Voraus am Kassenautomat des Landratsamtes Schweinfurt zu entrichten (bar oder EC-Karte möglich).
  • Mit dem Einzahlungsbeleg gehen Sie dann in den ersten Stock und melden sich in Zimmer Nr. 190 (Geschäftszimmer des Gesundheitsamtes) an.
  • Die Teilnahme an der Belehrung setzt also voraus:
    • Telefonische Anmeldung
    • Gültiger Einzahlungsbeleg des Kassenautomaten des und
    • Personalausweis oder vergleichbares Identifikationspapier mit Foto
  • Nach Beginn der Veranstaltung kann keine Teilnahme mehr zugelassen werden.

Wann finden Belehrungen statt?

Aufgrund der Coronasituation finden die Infektionsschutzbelehrungen nur auf Anfrage statt. Anfragen und Anmeldungen erfolgen über das Geschäftszimmer des Gesundheitsamtes.
(Telefon 09721/55-183 oder 09721/55-717)

Können Belehrungen auch zu anderen Zeiten durchgeführt werden?

Nur in dringenden Ausnahmefällen kann ein Termin für eine Einzelbelehrung vereinbart werden, für diese muss der doppelte Gebührensatz verrechnet werden.

Wie lange dauert eine Belehrung?

Die Belehrung dauert etwa eine halbe Stunde.

Wann erhalte ich die Bescheinigung?

Die Bescheinigungen werden im Anschluss an die Belehrung ausgehändigt.

Gebühr nach der Gebührenordnung für die Gesundheitsverwaltung:

  • Gruppenbelehrung:       14,- EUR
  • Einzelbelehrung:             28,- EUR
Stand: 20.08.2021
Hygiene (22.2)
Gesundheitszeugnis, Hygiene, Infektionen,

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Informationen zur Impfung auf Ukrainisch(український)

Alle Informationen (auch zum Protein-Impfstoff) sowie die Öffnungszeiten der Impfstellen finden Sie unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positivem Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Die Testung darf ausschließlich im PCR-Testzentrum in Schweinfurt erfolgen. 
    Zur Terminvereinbarung gelangen Sie hier. 

  • Wenn Sie Covid-19-typische Symptome wie Fieber, Husten oder Schnupfen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Haus- oder Kinderarzt, um dort eine PCR-Testung zu veranlassen. 

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.


Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.