Erstmalige Zulassung eines Kfz aus dem Ausland

Erstmalige Zulassung eines Kfz das noch nie in Deutschland zugelassen war

Wenn ein Fahrzeug aus dem Ausland in Deutschland zugelassen werden soll, ist in jedem Falle ein lückenloser Nachweis über die Verfügungsberechtigung beizubringen. Hier ist in aller Regel ein Kaufvertrag oder eine Rechnung im Original vorzulegen. Kopien werden nicht anerkannt! Auch die ausländischen Fahrzeugpapiere alleine belegen in aller Regel nicht die Verfügungsberechtigung.

Liegt noch keine ZB II (Fahrzeugbrief) vor, muss das Fahrzeug vor der Zulassung zudem identifiziert werden. Dazu muss es bei der Zulassungsstelle vorgefahren werden. Alternativ kann die Identifizierung auch beim TÜV erfolgen.

Aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten, die in solchen Fällen vorkommen, empfehlen wir unbedingt die vorherige telefonische Kontaktaufnahme. So können Sie sich ggf. unnötige Wartezeiten sparen.

Terminbuchung für die Zulassungsstelle/Fahrerlaubnisbehörde über die App CleverQ
 

Alternativ zur Online-Terminbuchung können Sie auch über unserer App CleverQ einen Termin für die Zulassungsstelle und/oder die Fahrerlaubnisbehörde reservieren. Infos zur App finden Sie unter diesem Link.

Online Terminbuchung für die Zulassungsstelle/Fahrerlaubnisbehörde
 

Unter diesem Link können Sie sich einen Termin für die Zulassungsstelle und/oder die Fahrerlaubnisbehörde buchen.

Merkblatt Zulassungsvorgänge und benötigte Unterlagen
 

Übersicht über die gängigen Zulassungsvorgänge und die jeweils benötigten Unterlagen

Stand: 28.12.2020
Zulassungsbehörde (31.3)

Die Corona-Schutzimpfung

Es gibt viele gute Gründe für eine Impfung

Die Corona-Schutzimpfung ist und bleibt der wichtigste Schritt auf dem Weg zurück in einen gewohnten Alltag. Darum ist die Impfbereitschaft von uns allen weiterhin essentiell im gemeinsamen Kampf gegen Corona. 

Es gibt viele gute Gründe für eine Impfung. Informieren Sie sich dazu kurz und knapp unter www.ichtusfuer.bayern.de

Sie möchten sich impfen lassen? Sprechen Sie bitte zuerst Ihren Hausarzt oder Betriebsarzt darauf an. Hintergrund ist, dass seit Oktober vorrangig die niedergelassenen Ärzte die Impfungen verabreichen sollen - die Impfzentren und Sonderimpfaktionen dienen nur noch als Ergänzung.

Der Impfbus hält in dieser Woche wie folgt im Landkreis: 

  • Mittwoch, 20. Oktober 2021
    9.30 - 11 Uhr ALDI Sennfeld
    18 - 19.30 Uhr REWE Euerbach

  • Montag, 25. Oktober 2021:
    13 - 14.30 Uhr Marktplatz Gerolzhofen
    15.30 - 17 Uhr EDEKA Werneck
    18 - 19.30 Uhr EDEKA Bergrheinfeld 

  • Dienstag, 26. Oktober 2021
    12 - 13 Uhr EDEKA Schonungen
    14 - 15 Uhr Rathaus Poppenhausen
    16 - 18 Uhr REWE Euerbach

  • Mittwoch, 27. Oktober 2021:
    13 - 14.30 Uhr REWE Schwebheim

Weitere Termine in Stadt und Landkreis Schweinfurt finden Sie unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung