Menü
© Anand Anders

Mut zum Wandel - Wie können wir künftig flächensparend Bauen und Wohnen?

Beginn:
03.05.22 17:00

Ende:
18:00

Max. Teilnehmer: 100

Anmeldungen: 13

Organisator:
Ursula Schmidt
ursula.schmidt@lrasw.de
09721/55-732

Der demographische und gesellschaftliche Wandel hält auch im Landkreis Schweinfurt Einzug. Landwirtschaftliche Höfe werden nicht mehr bewirtschaftet und die Dorfkerne drohen zu veröden. Mit neuen Ideen und Mut zum Wandel können wir gemeinsam etwas dagegen tun!

Anne Weiß, Flächensparmanagerin bei der Regierung von Unterfranken, zeigt anhand guter Beispiele, wie flächensparendes Wohnen auch auf dem Land möglich ist. Das Regionalmanagement gibt darüber hinaus einen Überblick über die Fördermöglichkeiten für Sanierungsprojekte im Landkreis Schweinfurt.

Das Dorf war früher von Gemeinschaft gekennzeichnet: Mehrere Generationen lebten unter einem Dach, Hof- und Gartenflächen wurden gemeinsam genutzt. Es gab einen kompakten Ortskern mit einem lebendigen Marktplatz. Heute wohnen wir in großen Einfamilienhäusern abseits des Zentrums und am Marktplatz reihen sich Leerstände aneinander. Ist das die Zukunft unserer fränkischen Dörfer?

Die Wohnfläche pro Kopf hat sich in Bayern von rund 37 m² im Jahr 1991 auf rund 49 m² im Jahr 2020 erhöht. Das hat Folgen für unser Leben und unsere Umwelt. Im Vortrag wird deutlich, welche Auswirkungen die Flächeninanspruchnahme durch Siedlung und Verkehr auf unsere Landschaft hat und wie wir innovative, nachhaltige Wohnformen im Sinne der Innenentwicklung nutzen können, um dem entgegen zu wirken.

Die Nutzung von Leerständen und Baulücken im Ort ist wichtig, um Freiflächen am Ortsrand zu schonen. Denn außerhalb der Siedlung sind unsere Streuobstwiesen zu finden und Wildtiere zuhause, hier finden wir Naherholung und hier werden unsere regionalen Lebensmittel angebaut. Um die fränkische Landschaft und ihre wertvollen Funktionen zu schonen, müssen wir gemeinsam Lösungen für das Wohnen und Bauen im Ort finden.

Gemeinsam wollen wir von den guten Beispielen lernen und besprechen, welche neuen Ansätze auch in unserem eigenen Umfeld denkbar sind und so gegenseitig Mut zum Wandel zu machen.

Erfahren Sie außerdem, welche Fördermöglichkeiten der Landkreis Schweinfurt für Ihr Sanierungsprojekte bietet.

03.05.2022, 17:00-18:00 Uhr - Online über Webex

Programm/Ablauf

Interessierte können sich ausschließlich über die Webseite des Landratsamts anmelden.

Für die Teilnahme benötigt man einen PC, ein Tablet oder ein Smartphone und eine stabile Internetverbindung sowie Lautsprecher – notfalls ist auch die Einwahl per Telefon möglich, um den Vorträgen folgen zu können. Kamera und Mikrofon sind nicht erforderlich. Die Teilnahme via PC kann ohne den Download eines Programms erfolgen, bei der Teilnahme via Smartphone empfehlen wir den Download der Cisco Webex App. 

Fragen an die Vortragenden und Diskussionsbeiträge können während des Vortrags eingebracht werden.

Die Einwahldaten für die Online-Veranstaltungen werden ca. 3 Werktage vor der jeweiligen Veranstaltung versendet.

Zu Beginn jeder Veranstaltung gibt es eine kurze technische Einweisung.