Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

© Anand Anders

Zusatztour durch den südlichen Landkreis: Impfbus sorgt weiterhin für niederschwelliges Impfangebot

Das sehr erfolgreiche und bürgernahe mobile Impfangebot steht in der zweiten Novemberwoche in acht Ortschaften im südlichen Landkreis zur Verfügung

Landkreis Schweinfurt. Die deutschlandweit wie auch im Raum Schweinfurt aktuell steigenden Corona-Infektionszahlen bereiten Anlass zur Sorge. Durch eine Impfung lässt sich das Risiko, schwer an der durch das Coronavirus ausgelösten Krankheit COVID-19 zu erkranken, enorm senken. Um den Bürgerinnen und Bürgern niedrigschwellige Angebote für eine Corona-Schutzimpfung machen zu können, gibt es zahlreiche Impfangebote seitens des Landratsamts und der Stadt Schweinfurt (mehr dazu unter www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung und www.schweinfurt.de/sofortimpfung).

Zusatztour durch die Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Gerolzhofen

Ein sehr erfolgreiches und bürgernahes mobiles Impfangebot ist der Impfbus, der im Zeitraum 8. bis 10. November 2021 zu einer Zusatztour durch die Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Gerolzhofen aufbricht. Unterstützung erhält das Landratsamt hierbei durch die örtlichen Bürgermeister und Bürgermeisterinnen bzw. deren Vertreter und Vertreterinnen. Impfwillige Bürgerinnen und Bürger, aber gerade auch Unentschlossene sind dazu eingeladen, dieses Angebot anzunehmen und sich gerne auch vor Ort bei den Impfärzten über die Corona-Schutzimpfung zu informieren.

Der Impfbus wird zudem bis voraussichtlich 31. Dezember 2021 in Stadt und Landkreis Schweinfurt eingesetzt. Hierbei wird auch zukünftig der Standort Gerolzhofen (Marktplatz oder Parkplatz REWE) angefahren. Alle weiteren Haltestationen in Stadt und Landkreis Schweinfurt können der Homepage entnommen werden.

Geimpft wird mit dem mRNA-Impfstoff von BioNTech/Pfizer. Vorhandene Restbestände von Johnson & Johnson können bei Interesse ebenfalls geimpft werden.

Impfen lassen können sich alle Personen ab 12 Jahrenunabhängig vom Wohnort. Es ist keine Registrierung oder Terminvereinbarung erforderlich. Geimpft wird durch die mobilen Impfteams der Firma 21Dx GmbH, die auch das Impfzentrum auf dem Volksfestplatz betreibt. Bei Fragen zur Impfung steht das Team natürlich zur Verfügung. Das Impfzentrum ist zudem telefonisch erreichbar unter der Rufnummer 0800-8772834, von Montag bis Freitag jeweils von 8 bis 12 Uhr.

Die Impfbus-Haltestellen für die Zusatztour im südlichen Landkreis Schweinfurt

Hinweis: Über mögliche Änderungen der Impfbus-Route informieren Stadt und Landratsamt Schweinfurt zeitnah und fortlaufend auf www.schweinfurt.de sowie www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Dingolshausen

Montag, 8. November 2021

14 - 16.30 Uhr

Bischwinder Straße 11, Parkplatz Freiraum

 

Michelau

Montag, 8. November 2021

17.30 - 19 Uhr

Bürgermeister-Sepp-Böhm-Straße 6, Parkplatz Vollburghalle

 

Gerolzhofen

Dienstag, 9. November 2021

12.30 – 14 Uhr

Marktplatz

 

Donnersdorf

Dienstag, 9. November 2021

15 - 16.30 Uhr

Kirchstraße 1, Parkplatz Rathaus

 

Sulzheim

Dienstag, 9. November 2021

17.30 - 19.00 Uhr

Wilhelm-Behr-Straße 10, Parkplatz Rathaus

 

Lülsfeld

Mittwoch, 10. November 2021

12.30 - 14 Uhr

Järkendorfer Straße 4, Lülsfeld Parkplatz Raiffeisen

 

Oberschwarzach

Mittwoch, 10. November 2021

15 - 16.30 Uhr

Bimbacher Straße 7, Oberschwarzach Edeka Massak

 

Frankenwinheim

Mittwoch, 10. November 2021

17.30 - 19 Uhr

Schallfelder Straße 29, Frankenwinheim Parkplatz Sportplatz

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Informationen zur Impfung auf Ukrainisch(український)

Alle Informationen (auch zum Protein-Impfstoff) sowie die Öffnungszeiten der Impfstellen finden Sie unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positivem Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Die Testung darf ausschließlich im PCR-Testzentrum in Schweinfurt erfolgen. 
    Zur Terminvereinbarung gelangen Sie hier. 

  • Wenn Sie Covid-19-typische Symptome wie Fieber, Husten oder Schnupfen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Haus- oder Kinderarzt, um dort eine PCR-Testung zu veranlassen. 

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.


Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.