Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

© Anand Anders
Zur Übergabe des Wein-Ehrenpreises des Landkreises Schweinfurt trafen sich in Stammheim (von links) Alina und Johannes Dereser, Weinprinzessin Laura Ziegler, Gerda und Hermann Dereser, Bürgermeister Horst Herbert und Landrat Florian Töpper.

Weingut Dereser aus Stammheim erhält Ehrenpreis des Landkreises Schweinfurt zum fünften Mal

Landrat Florian Töpper überreicht Preis an Familienbetrieb Dereser

Landkreis Schweinfurt. Der Weinbaubetrieb Dereser in Stammheim hat für seinen 2020er Silvaner Qualitätswein trocken „Steinhecke“ den Wein-Ehrenpreis 2021 des Landkreises Schweinfurt erhalten. Nachdem aufgrund der zuletzt sehr angespannten Corona-Lage die für Dezember 2021 geplante Weingala des Fränkischen Weinbauverbands wie im Vorjahr abgesagt werden musste, hat Landrat Florian Töpper den Ehrenpreis nun persönlich vor Ort an die Winzerfamilie Dereser überreicht.

Die Auszeichnung nahmen Alina und Johannes Dereser sowie Gerda und Hermann Dereser entgegen. Die Familie freute sich über eine Urkunde sowie den Preis des Landkreises, der in Form eines finanziellen Zuschusses für die Anschaffung einer Holzbank im Außenbereich der Heckenwirtschaft in Stammheim zur Verfügung gestellt wird.

„Sie verstehen es, Jahr für Jahr exzellente Weine zu kreieren. Dass Sie dabei höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden, belegen insbesondere die zahlreichen Auszeichnungen und Preise, die Sie regelmäßig erhalten“, sagte Landrat Florian Töpper. „Ich freue mich sehr, Ihnen heute erneut den Wein-Ehrenpreis des Landkreises Schweinfurt überreichen zu dürfen. Herzlichen Glückwunsch.“

Hervorragende Arbeit im Weinberg und im heimischen Betrieb

Zur feierlichen Übergabe in kleiner Runde waren auch Horst Herbert, Bürgermeister der Gemeinde Kolitzheim, sowie die Stammheimer Weinprinzessin Laura Ziegler gekommen. Bürgermeister Horst Herbert gratulierte der Winzerfamilie persönlich und im Namen der Gemeinde Kolitzheim. Seit vielen Jahren werde durch die Familie Dereser hervorragende Arbeit im Weinberg und im heimischen Betrieb geleistet.

Winzer Johannes Dereser erklärte, dass die für den prämierten Wein verwendeten Trauben aus dem Weinberg „Steinhecke“ stammen (Flurname). Der Weinberg mache seinem Namen alle Ehre, denn der Hang bedarf aufgrund seiner steinigen Beschaffenheit einer äußerst intensiven Bearbeitung – doch die Mühen lohnen sich: Heraus kommt ein „schöner, mineralischer Wein“, sagte Dereser.

Vergeben wird der Ehrenpreis des Landkreises an das Weingut, welches in den vergangenen drei Jahren die meisten prämierten Weine hatte, bezogen auf die Anbaufläche. So haben auch kleinere Betriebe die Chance, die Auszeichnung zu erhalten.

Das Weingut Dereser erhielt den Ehrenpreis des Landkreises nun bereits zum fünften Mal. Zudem hat das Stammheimer Weingut schon mehrfach die Auszeichnung „Best of Gold“ erhalten.

 

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

+ + + Weiterhin ist eine Terminvereinbarung im Landratsamt Schweinfurt notwendig + + +

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Weitere Informationen zur Impfung unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positiven Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Eine PCR-Testung kann u.a. im lokalen PCR-Testzentrum am Volksfestplatz in Schweinfurt durchgeführt werden. Zur Terminvereinbarung klicken Sie hier. Eine Übersicht weiterer PCR-Teststellen finden Sie hier.
  • Symptomatische Personen, die eine Krankenbehandlung benötigen vereinbaren bitte einen Test-Termin in der Hausarztpraxis.

  • Eine kostenfreie Testung bei teilnehmenden Apotheken ist für symptomatische Personen nur als Bestätigungstestung bei Vorlage eines positiven Selbst- oder Antigenschnelltests möglich.

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.

Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.