© Anand Anders

Trinkwasser muss nicht mehr abgekocht werden

Gesundheitsamt Schweinfurt hat Abkochgebot für Haushalte in Theilheim, Hergolshausen, Garstadt, Essleben, Waigolshausen, Ettleben, Werneck, Zeuzleben und Mühlhausen aufgehoben

Landkreis Schweinfurt. Das Gesundheitsamt Schweinfurt hat das seit 10. September 2020 bestehende Abkochgebot für die Ortschaften Theilheim, Hergolshausen, Garstadt, Essleben, Waigolshausen, Ettleben, Werneck, Zeuzleben und Mühlhausen aufgehoben. Das heißt, das Trinkwasser muss ab sofort nicht mehr abgekocht werden. Das Trinkwasser wird jedoch nach wie vor gechlort.

Das Abkochgebot war notwendig gewesen, da bei einer Routineuntersuchung im Bereich des Zweckverbands zur Wasserversorgung der Rhön-Maintal-Gruppe (RMG) eine mikrobiologische Verunreinigung des Trinkwassers festgestellt worden war.

Die weiterhin aktuell noch notwendige Chlorung erfolgt nach strenger Maßgabe der Trinkwasserverordnung. Gesundheitliche Beeinträchtigungen bestehen nicht. Die RMG weist jedoch darauf hin, dass mit Chlor desinfiziertes Wasser für Aquarien ungeeignet ist. Sobald die Desinfektion mit Chlor nicht mehr notwendig ist, wird die RMG die Haushalte informieren.

Die RMG weist des Weiteren darauf hin, dass trotz sorgfältiger und umfangreicher Netzspülungen sich besonders in privaten häuslichen Leitungsnetzen noch Reste verunreinigten Wassers befinden können. Die Haushalte werden deshalb unbedingt gebeten, an einigen Wasserhähnen, besonders in der Küche, das Wasser so lange laufen zu lassen, bis es kühl, klar und sauber aus dem Wasserhahn fließt.

Sollten Bürgerinnen und Bürger der betroffenen Ortschaften dennoch anhaltende Auffälligkeiten feststellen, mögen Sie diese bitte der RMG umgehend melden unter Telefon 09725/700-0.

Sonderimpfaktionen "Impfbus" und "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis

Die Corona-Schutzimpfung - Ohne Termin möglich

Die Corona-Schutzimpfung ist und bleibt der wichtigste Schritt auf dem Weg zurück in einen gewohnten Alltag. Darum ist die Impfbereitschaft von uns allen weiterhin essentiell im gemeinsamen Kampf gegen Corona. 

Der Impfbus hält in der nächsten Woche wie folgt: 

  • Montag, 18. Oktober 2021
    10 - 16 Uhr KiZ Deutschhof CAP-MARKT Schweinfurt

  • Dienstag, 19. Oktober 2021
    9.30 - 12.30 Uhr Haus der Familie (Zeughaus) Schweinfurt
    13.30 - 14.30 Uhr Rathaus Hesselbach
    15.30 - 17 Uhr Rathaus Hambach

  • Mittwoch, 20. Oktober 2021
    9.30 - 11 Uhr ALDI Sennfeld
    12 - 17 Uhr Haus der Familie (Zeughaus) Schweinfurt
    18 - 19.30 Uhr REWE Euerbach

Es gibt viele gute Gründe für eine Impfung. Informieren Sie sich dazu kurz und knapp unter www.ichtusfuer.bayern.de

Stadt und Landratsamt Schweinfurt haben in Abstimmung mit dem Dienstleister des Impfzentrums, der Firma 21Dx, beschlossen, den Weg zur Impfung zu erleichtern. Es kann daher jedem Impfwilligen ab 12 Jahren ein kurzfristiges Impfangebot gemacht werden.

Bitte beachten Sie zudem die neue Impfstrategie ab Oktober 2021 mit den sich daraus ergebenden veränderten Impfmöglichkeiten in Stadt und Landkreis Schweinfurt.

Nähere Informationen zu allen Sonderimpf-Aktionen und Terminen in Stadt und Landkreis Schweinfurt erhalten Sie über diesen Link: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung