© Anand Anders
© Landratsamt/Andreas Lösch
Über einen gelungenen Start der neuen Zweigstelle in Gerolzhofen freuten sich (von links) Markus Bauer (Leiter BRK-Patientenfahrdienst), Thomas Lindörfer (BRK-Kreisgeschäftsführer), Landrat Florian Töpper und Michael Köth (Stellvertretender Leiter BRK-Rettungsdienst).

Testzentrum: Erfolgreicher Start der neuen Zweigstelle Gerolzhofen

Unter Regie der Arbeitsgemeinschaft der Schweinfurter Hilfsorganisationen setzt das Testzentrum Schweinfurt den Betrieb fort. Die Zweigstelle in Gerolzhofen geht erfolgreich neu an den Start.

Landkreis Schweinfurt. Einen erfolgreichen Start vermeldete am Montag die Arbeitsgemeinschaft der Schweinfurter Hilfsorganisationen, die im Auftrag des Landratsamtes und der Stadt Schweinfurt das Corona-Testzentrum in den Ledward Barracks weiter betreibt (bislang wurde das Testzentrum von Stadt und Landratsamt in Eigenregie betrieben). Außerdem startete auch der Betrieb der neu eingerichteten Zweigstelle in Gerolzhofen erfolgreich.

Landrat Florian Töpper hatte sich ein Bild vor Ort in Gerolzhofen gemacht, wo unter der Federführung von Thomas Lindörfer (BRK-Kreisgeschäftsführer) die Teststrecke neu aufgebaut und am Montag, 19. Oktober, gegen 15 Uhr als „Drive-In“-Teststation in Betrieb genommen wurde. Lindörfer berichtete von einem guten Start. Der BRK-Kreisverband Schweinfurt übernimmt den Betrieb der neuen Zweigstelle und ist außerdem für die Telefon- und Terminkoordination für das Testzentrum Schweinfurt sowie die Zweigstelle verantwortlich. Das Testzentrum Schweinfurt betreiben die Johanniter-Unfall-Hilfe Schweinfurt und der Arbeiter-Samariter-Bund Schweinfurt.

Kontaktdaten und Terminvereinbarung

Die Telefonnummer der Koordinationsstelle BRK lautet 09721 / 94 904 74 und ist seit dem 19. Oktober erreichbar von Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr.

Der Link für die Terminvereinbarungsplattform lautet www.corona-test-schweinfurt.de

Im Testzentrum Schweinfurt werden an allen Wochentagen ganztags Termine angeboten. In der Zweigstelle Gerolzhofen sind Termine nachmittags jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag möglich.

Impfbus und Sonderimpfaktion "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis

Die Corona-Schutzimpfung - Jetzt ohne Termin möglich

Die Corona-Schutzimpfung ist der wichtigste Schritt auf dem Weg zurück in einen gewohnten Alltag. Darum ist die Impfbereitschaft von uns allen weiterhin essentiell im gemeinsamen Kampf gegen Corona.

Die Impfkampagne geht nun in eine neue Phase: War noch vor Kurzem zu wenig Impfstoff vorhanden, sind es aktuell die Impfwilligen, die fehlen. Das könnte den bisherigen Fortschritt auf dem Weg hin zu einer größtmöglichen Durchimpfung der Bevölkerung zum Stillstand bringen.

Stadt und Landratsamt Schweinfurt haben in Abstimmung mit dem Dienstleister des Impfzentrums, der Firma 21Dx, beschlossen, den Weg zur Impfung zu erleichtern. Es kann daher jedem Impfwilligen ab 16 Jahren ein kurzfristiges Impfangebot gemacht werden. Nutzen Sie daher den Impfbus oder die Sonderimpfaktionen "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis Schweinfurt - ganz unkompliziert ohne Termin oder Registrierung möglich.

Nähere Informationen zu den Sonderimpf-Aktionen und Terminen in Stadt und Landkreis Schweinfurt erhalten Sie über diesen Link: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung