© Anand Anders

Stadt und Landkreis Schweinfurt: Erfolgreicher Start von Impfbus und Impfen vor Ort

Niederschwelliges Impfangebot ermöglichte insgesamt 402 Impfungen

Schweinfurt Stadt und Landkreis. Am Montag, 12. Juli 2021, startete der Impfbus seine Tour. Erste Station war der Parkplatz des EDEKA-Aktivmarktes in Schonungen. Bereits kurz nach der Ankunft um 08:00 Uhr konnten die ersten Impfungen verabreicht werden.

„Wir freuen uns, dass die Angebote angenommen werden und der Ablauf reibungslos funktioniert“, so Oberbürgermeister Sebastian Remelé und Landrat Florian Töpper. „Die Impfung kommt jetzt zu den Bürgerinnen und Bürgern, es braucht weder eine Registrierung oder einen Termin. Damit haben wir Hürden abgebaut und den Weg zur Impfung geebnet. Nutzen Sie die Chancen, die sich jetzt bieten, damit wir hier in der Region Schweinfurt gewappnet sind für den Herbst und Winter und weiter Richtung Normalität blicken können.“

An diesem Montag konnten im Impfbus 70 Erstimpfungen und 38 Zweitimpfungen verabreicht werden. Verimpft wurde der Impfstoff von BioNTech/Pfizer.

Der Impfbus wird seine Tour in den nächsten Tagen wie folgt fortsetzen:

Mittwoch, 14. Juli

08:00 - 12:00 Uhr Werneck EDEKA-Aktivmarkt (Parkplatz)

14:00 - 18:00 Uhr Euerbach REWE (Parkplatz)

Donnerstag, 15. Juli

11:00 - 14:00 Uhr Feuerwehr Poppenhausen
Ein weiterer Termin an diesem Tag ist in Planung.
Tagesaktuelle Informationen hierzu unter www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung oder www.schweinfurt.de

Freitag, 16. Juli

13:00 - 16:00 Uhr Rothmühle Bergrheinfeld

17:00 - 20:00 Uhr Literaturhaus Wipfeld

Samstag, 17. Juli

08:30 - 16:00 Uhr Marktplatz Schweinfurt (Bauernmarkt)

Sonntag, 18. Juli

14:00 - 17:00 Uhr Bauernhof Götz Röthlein

Montag, 19. Juli

11:00 - 14:00 Uhr ALDI Sennfeld

16:00 - 19:00 Uhr Rathaus Hesselbach

Dienstag, 20. Juli

11:00 - 14:00 Uhr ALDI Niederwerrn

16:00 - 19:00 Uhr EDEKA Gochsheim

Mittwoch, 21. Juli

11:00 - 14:00 Uhr ALDI und EDEKA Schonungen

16:00 - 19:00 Uhr Feuerwehr Poppenhausen

Donnerstag, 22. Juli

12:00 - 16:00 Uhr Kunsthandwerkerhof Stadtlauringen

18:00 - 20:00 Uhr Geomaris Gerolzhofen

Freitag, 23. Juli

12:00 - 15:00 Uhr Marktplatz Geldersheim

16:00 - 19:00 Uhr Marktplatz Donnersdorf

Samstag, 24. Juli

12:00 - 17:00 Uhr Sachs-Stadion Schweinfurt

Sonntag, 25. Juli

10:00 - 15:00 Uhr Wildpark Schweinfurt

15:30 - 17:00 Uhr Kessler Field/Kultursommer

Geimpft wird weiterhin mit dem mRNA-Impfstoff von BioNTech/Pfizer. Auch das Vakzin von Johnson&Johnson ist vorrätig und wird bei Interesse verimpft.
Impfen lassen können sich alle Personen ab 16 Jahren, unabhängig vom Wohnort. Es ist keine Registrierung oder Terminvereinbarung erforderlich.

Geimpft wird durch die mobilen Impfteams der Firma 21Dx GmbH, die auch das Impfzentrum auf dem Volksfestplatz betreibt. Bei Fragen zur Impfung steht das Team natürlich zur Verfügung.

All dies gilt auch für die darüber hinaus angebotenen Sonderimpfaktionen „Impfen vor Ort“. Diese fanden bereits von Freitag, 09. Juli bis Sonntag, 11. Juli statt. In diesem Zeitraum konnten 294 Impfungen verabreicht werden (Erst- und Zweitimpfungen).

Die nächsten Termine sind für das kommende Wochenende geplant:

Freitag, 16. Juli

10:00 - 18:00 Uhran der Wohnscheibe im Schweinfurter Stadtteil Bergl

Samstag, 17. Juli

10:00 - 16:00 Uhr auf dem Parkplatz vor dem CAP Markt im Schweinfurter Stadtteil Deutschhof

Freitag, 23. Juli

11:00 - 18:00 Uhr vor dem SILVANA Sport- und Freizeitbad

Samstag, 24. Juli

10:00 - 16:00 Uhr in der Stadtgalerie Schweinfurt

Sonntag, 25. Juli

11:00 - 18:00 Uhr am Beachcafé am Schweinfurter Baggersee.

Zusätzlich hat seit Montag, 12. Juli, das gemeinsame Impfzentrum auf dem Volksfestplatz von Montag bis Sonntag, 11:00 -19:00 Uhr ebenfalls ohne Registrierung oder Termin für alle Personen ab 16 Jahren, unabhängig vom Wohnort, geöffnet. Hier wurden am Montag, 12. Juli, 162 Erstimpfungen mit Moderna und 10 Erstimpfungen mit BioNTech durchgeführt. Darüber hinaus wurden 14 Zweitimpfungen mit BioNTech verabreicht.

WICHTIG: Zu allen Impfungen sollte nach Möglichkeit der Impfpass mitgebracht werden (bei fehlendem Impfpass wird vor Ort eine entsprechende Bescheinigung ausgestellt). Zwingend erforderlich ist die Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein).

Impfbus und Sonderimpfaktion "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis

Die Corona-Schutzimpfung - Ohne Termin möglich

Die Corona-Schutzimpfung ist der wichtigste Schritt auf dem Weg zurück in einen gewohnten Alltag. Darum ist die Impfbereitschaft von uns allen weiterhin essentiell im gemeinsamen Kampf gegen Corona.

Die Impfkampagne geht nun in eine neue Phase: War noch vor Kurzem zu wenig Impfstoff vorhanden, sind es aktuell die Impfwilligen, die fehlen. Das könnte den bisherigen Fortschritt auf dem Weg hin zu einer größtmöglichen Durchimpfung der Bevölkerung zum Stillstand bringen.

Stadt und Landratsamt Schweinfurt haben in Abstimmung mit dem Dienstleister des Impfzentrums, der Firma 21Dx, beschlossen, den Weg zur Impfung zu erleichtern. Es kann daher jedem Impfwilligen ab 12 Jahren ein kurzfristiges Impfangebot gemacht werden. Nutzen Sie daher den Impfbus oder die Sonderimpfaktionen "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis Schweinfurt - ganz unkompliziert ohne Termin oder Registrierung möglich.

Nähere Informationen zu den Sonderimpf-Aktionen und Terminen in Stadt und Landkreis Schweinfurt erhalten Sie über diesen Link: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung