© Anand Anders
© Landratsamt Schweinfurt/Melina Bosbach
Im Bild, von links: Ulfert Frey (Leiter des Sachgebiets Kreisentwicklung/Regionalmanagement), David Wald (Regionalmanager) und Landrat Florian Töpper

Neuer Regionalmanager am Landratsamt Schweinfurt

David Wald unterstützt das Team Kreisentwicklung/Regionalmanagement

Landkreis Schweinfurt. Das Sachgebiet Kreisentwicklung/Regionalmanagement des Landkreises Schweinfurt hat mit David Wald einen neuen Mitarbeiter im Team. David Wald ist seit November 2020 am Landratsamt Schweinfurt angestellt und ersetzt nun Mirjam Räth, die ans Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken in Würzburg gewechselt ist.

David Wald hat erfolgreich ein Geographie-Studium absolviert und erste berufliche Erfahrungen in der kommunalen Entwicklung im Markt Werneck gesammelt. Er übernimmt von seiner Vorgängerin im Regionalmanagement die laufenden Projekte in den Handlungsfeldern „Demografischer Wandel“ sowie „Siedlungsentwicklung und Wettbewerbsfähigkeit“. Ein Schwerpunkt der Stelle, die durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gefördert wird, liegt dabei auf einer Verstetigung und Stärkung von Maßnahmen der Innenentwicklung im Landkreis Schweinfurt. Ein erstes Beispiel für die Arbeit von Regionalmanager Wald ist der Abschluss des bereits im Jahr 2019 begonnenen Projektes „Gutes Bauen im Landkreis Schweinfurt – Altes schätzen und Neues schaffen". Das dazugehörige Handbuch wurde im Dezember 2020 veröffentlicht und will den Blick für regionaltypisches Bauen schärfen und zeigen, wie fränkisches und zeitgemäßes Bauen gut in Einklang gebracht werden kann.

Die Regionalmanagerin Katharina Saur und die Assistenz durch Ursula Schmidt machen das Trio des Regionalmanagements komplett. Gemeinsam mit David Wald bearbeiten und koordinieren sie die Projekte und Maßnahmen des Regionalmanagements in den Handlungsfeldern Demografischer Wandel, Siedlungsentwicklung, Wettbewerbsfähigkeit sowie Regionale Identität.

Die Corona-Schutzimpfung

Es gibt viele gute Gründe für eine Impfung

Die Corona-Schutzimpfung ist und bleibt der wichtigste Schritt auf dem Weg zurück in einen gewohnten Alltag. Darum ist die Impfbereitschaft von uns allen weiterhin essentiell im gemeinsamen Kampf gegen Corona. 

Es gibt viele gute Gründe für eine Impfung. Informieren Sie sich dazu kurz und knapp unter www.ichtusfuer.bayern.de

Sie möchten sich impfen lassen? Sprechen Sie bitte zuerst Ihren Hausarzt oder Betriebsarzt darauf an. Hintergrund ist, dass seit Oktober vorrangig die niedergelassenen Ärzte die Impfungen verabreichen sollen - die Impfzentren und Sonderimpfaktionen dienen als Ergänzung.

Der Impfbus hält wie folgt im Landkreis: 

  • Dienstag, 26. Oktober 2021
    12 - 13 Uhr EDEKA Schonungen
    14 - 15 Uhr Rathaus Poppenhausen
    16 - 18 Uhr REWE Euerbach

  • Mittwoch, 27. Oktober 2021:
    13 - 14.30 Uhr REWE Schwebheim

  • Freitag, 29. Oktober 2021
    10 - 12 Uhr Tourist-Information Gerolzhofen
    (kein wöchentliches Angebot, die jeweiligen Termine werden zeitnah hier bekanntgegeben)

Weitere Termine in Stadt und Landkreis Schweinfurt finden Sie unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung