© Anand Anders
© Katharina Saur/Landratsamt Schweinfurt
Henriette Dornberger lädt ein ins Forsthaus Wetzhausen. Das denkmalgeschützte Haus richtete sie mit viel Liebe fürs Detail her und öffnet stets sonntags für Kaffee und Kuchen.

Neubürgerinnen und Neubürger besuchten das Schweinfurter Oberland

Zweite Willkommenstour des Landkreises Schweinfurt führte unter anderem über den Rückert-Rundweg auf den Spuren des berühmten fränkischen Lyrikers

Landkreis Schweinfurt. Am Samstag, den 24. Juli 2021, fand die zweite Willkommenstour für Neubürgerinnen und Neubürger des Landkreises statt. Die Teilnehmenden besuchten das Schweinfurter Oberland und seine „Schätze im Verborgenen“.

Treffpunkt war die zentrale Tourist-Information auf dem Schweinfurter Marktplatz. Dort wurden die Teilnehmenden von Regionalmanagerin Katharina Saur und Gästeführer Peter Hausmann begrüßt.  Manche sind aus den Nachbarlandkreisen zugezogen, andere aus Südbayern, Thüringen oder gar der USA und brachten so ganz unterschiedliche Hintergründe mit.

Erster Anlaufpunkt der Willkommenstour im Schweinfurter Oberland war das Friedrich.Rückert.Poetikum in Oberlauringen, bei dem die Teilnehmenden vom Zweiten Bürgermeister Winfried Reß begrüßt wurden, stellvertretend auch für die Allianz Schweinfurter Oberland. Die Führung über den Rückert-Rundweg und durch das Poetikum organisierte der Friedrich-Rückert-Arbeitskreis, der die Teilnehmenden mitnahm in die Kindheit und Geschichte des berühmten fränkischen Lyrikers. Die Tour führte schließlich zum Forsthaus und Pfarrgarten in Wetzhausen, wo die Teilnehmenden von Henriette Dornberger herzlich empfangen wurden.

Die Willkommenstour für Neubürgerinnen und Neubürger ist ein Angebot des Regionalmanagements des Landkreises Schweinfurt, das gemeinsam mit der Tourist-Information Schweinfurt 360° die Programme konzipiert. Wer seit 2019 in den Landkreis gezogen ist und hier seinen Wohnsitz anmeldete, ist herzlich dazu eingeladen.

2021 ist für September/Oktober - vorbehaltlich der Entwicklung der Corona-Pandemie - eine weitere Willkommenstour in den Schweinfurter Mainbogen vorgesehen. Das genaue Programm wird mindestens einen Monat im Voraus unter www.landkreis-schweinfurt.de/neubuerger veröffentlicht. Dort finden sich auch weitere nützliche Hinweise für den Neustart in der Region. Interessierte können sich bereits jetzt zur geplanten Willkommenstour anmelden.

Impfbus und Sonderimpfaktion "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis

Die Corona-Schutzimpfung - Ohne Termin möglich

Die Corona-Schutzimpfung ist der wichtigste Schritt auf dem Weg zurück in einen gewohnten Alltag. Darum ist die Impfbereitschaft von uns allen weiterhin essentiell im gemeinsamen Kampf gegen Corona.

Die Impfkampagne geht nun in eine neue Phase: War noch vor Kurzem zu wenig Impfstoff vorhanden, sind es aktuell die Impfwilligen, die fehlen. Das könnte den bisherigen Fortschritt auf dem Weg hin zu einer größtmöglichen Durchimpfung der Bevölkerung zum Stillstand bringen.

Stadt und Landratsamt Schweinfurt haben in Abstimmung mit dem Dienstleister des Impfzentrums, der Firma 21Dx, beschlossen, den Weg zur Impfung zu erleichtern. Es kann daher jedem Impfwilligen ab 12 Jahren ein kurzfristiges Impfangebot gemacht werden. Nutzen Sie daher den Impfbus oder die Sonderimpfaktionen "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis Schweinfurt - ganz unkompliziert ohne Termin oder Registrierung möglich.

Nähere Informationen zu den Sonderimpf-Aktionen und Terminen in Stadt und Landkreis Schweinfurt erhalten Sie über diesen Link: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung