Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

© Anand Anders
Machen sich für den Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin Schweinfurt stark: Dr. Jürgen Schott (Hausarzt und stellvertretender Bezirksvorsitzender Unterfranken im BHÄV), Anja Lehmeyer (Geschäftsstellenleiterin GesundheitsregionPlus Stadt und Landkreis Schweinfurt), Dr. Markus Ewald (Chefarzt Innere Medizin, Krankenhaus St. Josef), Dr. Cornelia Dodeller (stellvertretende Leiterin der KoStA), Prof. Karl Mischke (Chefarzt Medizinische Klinik 1, Leopoldina Krankenhaus) und Landrat Florian Töpper.

Nachwuchs für die Allgemeinmedizin

Informationsveranstaltung zum Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin Schweinfurt mit neuen Ärztinnen und Ärzten

Schweinfurt Stadt und Landkreis. Die Nachwuchsgewinnung im Bereich hausärztlicher Versorgung für die Region Schweinfurt ist ein wichtiges Thema, um die regionale Gesundheitsversorgung für die Zukunft zu sichern. „Wir wollen eine noch engere Verzahnung des ambulanten und stationären Sektors schaffen, um eine nahtlose Weiterbildung für die Studierenden zu ermöglichen und die medizinische Versorgung in der Region dauerhaft zu stärken“, sagte Landrat Florian Töpper bei der Informationsveranstaltung des Weiterbildungsverbunds Allgemeinmedizin Schweinfurt am 18. Mai im Landratsamt Schweinfurt.

Ziel der Veranstaltung: Den in der Region Schweinfurt seit September 2012 bestehenden Weiterbildungsverbund zu stärken, ab Juli neu aufzustellen und Nachwuchsmedizinerinnen und -mediziner für die Mitwirkung am Ausbau des Netzwerkes zu gewinnen. Hintergrund: Viele der ursprünglichen im Verbund beteiligten Ärztinnen und Ärzte haben ihre Niederlassung aufgegeben, so dass neue engagierte Mitglieder, sowohl im hausärztlichen als auch im fachärztlichen Bereich, gesucht werden, die den Verbund und die Weiterbildung der Studierenden mit neuem Leben füllen.

Verschiedene Ideen für den Weiterbildungsverbund

Die Ansprechpartner des Weiterbildungsverbunds Allgemeinmedizin Schweinfurt sowie die Arbeitsgruppe Landärzte der GesundheitsregionPlus Stadt und Landkreis Schweinfurt boten gemeinsam mit der Koordinierungsstelle Allgemeinmedizin (KoStA) einen Informationsabend im Landratsamt Schweinfurt zu den Themen Verbundweiterbildung und Weiterbildung Allgemeinmedizin für interessierte Ärztinnen und Ärzte an. Die Beteiligten tauschten sich auch über verschiedene Ideen für den Weiterbildungsverbund aus, der offiziell am 1. Juli 2022 mit der neuen Kooperationsvereinbarung in Kraft tritt.

Bei Interesse an Informationen zum Weiterbildungsverbund oder an dessen Mitwirkung wenden Sie sich telefonisch (09721-55 724) oder per Mail (gesundheitsregion@lrasw.de) an die Geschäftsstelle der GesundheitsregionPlus Stadt und Landkreis Schweinfurt, Ansprechpartnerin ist Anja Lehmeyer.

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Informationen zur Impfung auf Ukrainisch(український)

Alle Informationen (auch zum Protein-Impfstoff) sowie die Öffnungszeiten der Impfstellen finden Sie unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positivem Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden.

  • Wenn Sie Covid-19-typische Symptome wie Fieber, Husten oder Schnupfen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Haus- oder Kinderarzt, um dort eine PCR-Testung zu veranlassen. 

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.


Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.