Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

© Anand Anders

Medienerziehung: Tipps zum richtigen Umgang mit Medien im Grundschulalter

Eltern-Informationsabend am 13. Oktober in der Grundschule Üchtelhausen

Landkreis Schweinfurt. „Praktische Tipps zum Umgang mit Medien im Grundschulalter“ – Unter diesem Motto bietet die Volkshochschule Schweinfurt einen Informationsabend im Oktober an, in Kooperation mit der Kommunalen Jugendarbeit und Familienbildung des Landkreises Schweinfurt sowie der Grundschule Üchtelhausen. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 13. Oktober, um 19.30 Uhr, in der Grundschule Üchtelhausen (Schulstraße 1) statt.

Anmeldungen sind ab sofort möglich

Immer früher haben Kinder Zugang zu verschiedenen Medien, wie beispielsweise durch Smartphones, PC-Spiele oder Tablets. Viele Eltern sind hinsichtlich der Mediennutzung ihrer Kinder häufig verunsichert und es entstehen viele Fragen. Wie verhält es sich außerdem mit den Regelungen und Empfehlungen rund um einen Kinobesuch oder der kindersicheren Einstellungen für Streaming-Dienste?

Neben aktuellen Informationen, alltagstauglichen Anregungen und Tipps zur Medienerziehung steht auch der Erfahrungsaustausch mit anderen Eltern und deren Fragen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Interessierte Eltern, Großeltern und Miterziehende aus der Region Schweinfurt sind hierzu herzlich eingeladen.

Anmeldungen sind ab sofort bei der Kommunalen Jugendarbeit (Koja) /Familienbildung des Landkreises Schweinfurt unter der Telefonnummer 09721/55-518 oder per Mail an koja@lrasw.de möglich.
Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Weitere Informationen finden Bürgerinnen und Bürger über den digitalen Familienwegweiser unter: https://familie-sw.de/

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

Weiterhin ist eine Terminvereinbarung im Landratsamt Schweinfurt notwendig

 + + + Am 1. Oktober ist das Impfzentrum in der Stadtgalerie wegen Umstrukturierungen geschlossen. + + +

Ab dem 1. Oktober 2022 gilt bundesweit in medizinischen Einrichtungen und damit auch im Gesundheitsamt Schweinfurt eine FFP2-Maskenpflicht. 

 

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Weitere Informationen zur Impfung unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positiven Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Eine PCR-Testung kann u.a. im lokalen PCR-Testzentrum am Volksfestplatz in Schweinfurt durchgeführt werden. Zur Terminvereinbarung klicken Sie hier. Eine Übersicht weiterer PCR-Teststellen finden Sie hier.
  • Symptomatische Personen, die eine Krankenbehandlung benötigen vereinbaren bitte einen Test-Termin in der Hausarztpraxis.

  • Eine kostenfreie Testung bei teilnehmenden Apotheken ist für symptomatische Personen nur als Bestätigungstestung bei Vorlage eines positiven Selbst- oder Antigenschnelltests möglich.

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.

Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.