© Anand Anders
© Landratsamt Schweinfurt

„Mach hier dein Ding – im Gesundheitsbereich“

Die Ausbildungs- und Karriere-Kampagne des Landkreises Schweinfurt geht in die nächste Runde

Landkreis Schweinfurt. Nicht nur der demographische Wandel stellt die Gesundheitsbranche vor große Herausforderungen. Die letzten Monate haben vielmehr gezeigt, wie wichtig ein gutes Gesundheitssystem für alle Bürgerinnen und Bürger ist. Damit die gute Versorgungssituation auch zukünftig erhalten bleibt, stellt der Landkreis Schweinfurt nun gezielt Ausbildungsmöglichkeiten und Arbeitsplätze in der Gesundheitsbranche vor.

„Mit unserer Kampagne ,Mach hier dein Ding‘ wollen wir gerade junge Menschen, die eine Ausbildung suchen oder diese bald abschließen, auf die Karrieremöglichkeit speziell im Gesundheitsbereich hier in der Region hinweisen“, betont Landrat Florian Töpper. Der Landkreis Schweinfurt bietet eine Vielzahl an attraktiven Arbeitsplätzen in der Gesundheitsbranche für Ärztinnen und Ärzte, Pflegekräfte, Hebammen, Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten oder im weiten Bereich der Medizintechnik. Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten bieten sich nicht nur im Allgemeinkrankenhaus, in Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen oder Arztpraxen, sondern auch im Handwerk. Seit 2019 ist der Landkreis zusammen mit der Stadt Schweinfurt eine Gesundheitsregionplus und verfolgt damit das zentrale Anliegen, die wohnortnahe Gesundheitsversorgung und -vorsorge zu verbessern. „Und das funktioniert vor allem über engagierte Fachkräfte vor Ort“, weiß Anja Lehmeyer, Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregionplus.

Mit der Kampagne „Mach hier dein Ding – im Gesundheitsbereich“ macht die Wirtschaftsförderung des Landkreises Schweinfurt zusammen mit der Gesundheitsregionplus auf die Möglichkeiten im Gesundheitsbereich aufmerksam und lässt junge Fachkräfte aus der Branche zu Wort kommen. Sie alle sind von ihrem Beruf überzeugt, weil er vielseitig ist, der Kontakt mit Menschen im Vordergrund steht oder tolle Perspektiven für junge Menschen bietet.

Als Botschafter für die Region agiert diesmal beispielsweise der junge Arzt Dr. Stephan Schmittnägel. Er arbeitet in der Oberlandpraxis für Allgemeinmedizin in Stadtlauringen und ist mit Leib und Seele Landarzt. Daneben werben Liane Kirbye, Pflegedienstleiterin im Kreisalten- und Pflegeheim Werneck, Hebamme Barbara Sieber aus Stammheim und die Medizinische Fachangestellte Laura Klüpfel der Mainbogenpraxis in Sennfeld aus Überzeugung für ihren Beruf und ihre Heimat, denn sie haben ihre persönliche Karriere im Landkreis Schweinfurt gemacht.

Neben einem Überblick über die regionalen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt das Portal auch Tipps für die Freizeit, wie und wo man Natur und Kultur in der Region erleben oder sich in einem Sportverein und im Ehrenamt engagieren kann. Und natürlich können Jugendliche und junge Erwachsene auch Kontakt zu ansässigen Unternehmen knüpfen oder direkt deren Karriereseiten besuchen.

Informieren Sie sich auf dem Portal www.mach-hier-dein-ding.de - Karriere mit Heimvorteil.

Für Fragen zur Kampagne steht Ihnen die Wirtschaftsförderung des Landkreises Schweinfurt über die E-Mail-Adresse wirtschaft@lrasw.de oder unter Telefon 09721/55-380 jederzeit gerne zur Verfügung.