© Anand Anders
© Landratsamt Schweinfurt/Andreas Lösch
Landrat Florian Töpper drückte symbolisch den Startknopf für den neuen Internetauftritt des Familienwegweisers. Mit dabei: Familienkoordinatorin Andrea Handwerker. Sie hat das Projekt für das Landratsamt federführend betreut und ist hierbei Ansprechpartnerin für die Bürgerinnen und Bürger.

Landratsamt Schweinfurt startet digitalen Familienwegweiser für den Landkreis Schweinfurt

Mit einem neuen Online-Angebot will das Landratsamt Familien dabei unterstützen, die für sie richtigen Angebote und Informationen zu finden

Landkreis Schweinfurt.  Der neue Online-Familienwegweiser „Familie & Freizeit“ des Landkreises Schweinfurt ist im November unter www.familie-sw.de an den Start gegangen. Die Website richtet sich mit ihren Angeboten und Informationen an Familien, Paare und andere unterstützende Erziehungspartner wie beispielsweise Großeltern in der Region Schweinfurt.

Neben Veranstaltungstipps und Informationen rund um Erziehung, Entwicklung, Ernährung, Gesundheit und vielen anderen interessanten Themen sind hier auch sämtliche Ansprechpartner, Beratungsstellen und Adressen rund um Partnerschaft und Familienbildung vereint. „Der Landkreis Schweinfurt versteht sich als familienfreundliche und kulturell vielfältige, weltoffene Kommune“, sagt Landrat Florian Töpper. „Mit unserem neuen Familienwegweiser wollen wir Eltern, werdende Eltern, Großeltern, Alleinerziehende, ja generell Familien in all ihren gesellschaftlichen und kulturellen Formen dabei unterstützen, die für sie richtigen Angebote und Informationen zu finden und zu nutzen.“

Tagesaktuelle Veranstaltungen, Vorträge, Kinderbetreuungsangebote sowie Freizeittipps für die ganze Familie

Mit nur einem Klick können Bürgerinnen und Bürger bequem per Smartphone, Tablet oder Computer tagesaktuelle Veranstaltungen, Vorträge, Kinderbetreuungsangebote sowie Freizeittipps für die ganze Familie entdecken. Diverse Suchfunktionen ermöglichen es zudem, gezielt nach bestimmten Zeiträumen, Orten, Themen oder Altersgruppen zu suchen. Zu beachten ist derzeit allerdings, dass aufgrund der aktuellen Corona-Situation einige Veranstaltungen und Angebote nicht wie gewohnt stattfinden bzw. genutzt werden können. Daher werden zukünftig vermehrt auch Online-Angebote wie beispielsweise der aktuell aus dem Eltern-Check-Programm neu aufgestellte „Online-Elternabend Medien Grundschulkinder“ am 11. Dezember 2020 von 19 bis 21 Uhr angeboten. Die Veranstaltung kann auch ohne Kamera genutzt werden. Zum Einstieg via Handy, Laptop oder PC benötigt man lediglich Internetzugang und eine E-Mail-Adresse, auf die man einen Einladungslink zugesendet bekommt.

Eine Besonderheit des Familienwegweisers stellt außerdem die multifunktionale Navigation der Plattform dar. Mit nur wenigen Klicks können sich die Nutzer zu ihrem Kinderarzt navigieren lassen, Mails an Schulen senden oder sich die Telefonnummer von Kindergärten anzeigen lassen.

Darüber hinaus bietet die Website praktische Videoclips zu Erziehungsfragen und dem gesunden Aufwachsen von Kindern - in mehreren Sprachen - sowie kurze Erklärfilme zu Familienleistungen wie Kindergeld, Kinderzuschlag, Freibeträge oder Informationen zu Mutter-Kind-Kuren, Elternzeit und anderen attraktiven Unterstützungsangeboten.

Viele Bürgerinnen und Bürger kennen bereits die informativen Elternbriefe des Bayerischen Landesjugendamtes, die bisher allen Eltern mit Kindern von 0-3 Jahren zugesendet wurden. Ab sofort gibt es diese zum Lesen und Nachlesen (Archivfunktion) auf der neuen Website.

Eigene Veranstaltungen und Angebote ankündigen

Sollten zudem etwa Kommunen, Gemeindebibliotheken, Kindergärten, Schulen, Vereine oder Nachbarschaftshilfeprojekte (nicht kommerzielle) Veranstaltungen im Bereich der Familienbildung und Freizeitangebote für Familien in der Region Schweinfurt anbieten, können die Organisatoren dieser Angebote entweder direkt auf der neuen Plattform ein Benutzerkonto zum Einstellen des Angebots anlegen oder sich an die Familienkoordinatorin Andrea Handwerker, Landratsamt Schweinfurt Telefon 09721/55-518, Mail familienbildung@lrasw.de, wenden. Frau Handwerker ist auch Ansprechpartnerin für weitergehende Informationen zu dem neuen Projekt.