Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

© Anand Anders
Das Gewinnerfoto aus der Kategorie 2 („Handwerk – Tradition und Innovation“) stammt von Elena Pfister und trägt den Titel „Die Zeit steht still in der alten Schmiede in Vasbühl“.

Landkreis Schweinfurt: Die Gewinnerinnen und Gewinner des Fotowettbewerbs stehen fest

Große Beteiligung und viele qualitativ hochwertige Einsendungen prägten den Fotowettbewerb des Landratsamts

Landkreis Schweinfurt. Über die Wintermonate hatten Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Schweinfurt die Möglichkeit sich mit ihren Schnappschüssen am Fotowettbewerb des Landkreises Schweinfurt zu beteiligen. Insgesamt 512 Fotos wurden eingereicht – so viele wie noch nie. 437 in der Kategorie 1 „Mein Landkreis Schweinfurt“, 75 in der Kategorie 2 „Handwerk – Tradition & Innovation“.

In beiden Kategorien wurde nach Einsendeschluss eine Vorauswahl von 20 Bildern getroffen. Daran beteiligt waren die Bereiche Kultur und Mediengestaltung aus dem Landratsamt. Neben der Ästhetik der Bilder wurden als Kriterien auch die fotografische Qualität der Aufnahme (Bildauflösung, Rauschen etc.) sowie das Wiedererkennen der Kategorie herangezogen. Bedingung war zudem, dass sich sowohl der Wohnort des Fotografierenden als auch der Aufnahmeort des Fotos im Landkreis Schweinfurt befindet, wie es die Teilnahmebedingungen festlegen. Die Auswahl fiel keineswegs leicht - dieses Jahr wurden nicht nur viele, sondern viele sehr gute Fotos eingereicht.

Interessierte konnten anschließend online für ihren jeweiligen Favoriten aus den 20 Bildern der Vorauswahl abstimmen. 559 Personen beteiligten sich daran. Als „Publikumslieblinge“ kristallisierten sich folgende Aufnahmen heraus:

  • Kategorie 1 „Mein Landkreis Schweinfurt“: „Ausgemustert“ von Siegfried Schmid
  • Kategorie 2 „Handwerk – Tradition und Innovation“: „Seniorenchefin, welche noch mit ihrem Mann die Bäckerei im Haupterwerb bis 1972 führte“ von Josef Schneider

Unter allen Abstimmenden wurde zudem eine Gewinnerin für einen kleinen Sachpreis ausgelost.

Parallel lief die Jurywertung durch den Kulturbeirat des Landkreises Schweinfurt. Dieser wählte folgende Fotografien aufs Treppchen:

Kategorie 1 „Mein Landkreis Schweinfurt“:

Platz 1: „Frostiger Neujahrstag“ von Thomas Piller

Platz 2: „Wildentenküken an der stillgelegten Schienengleisstrecke bei Sulzheim“ von Roman Wolf

Platz 3: „2020-06-11_LuisenhöheBlumenwiese“ von Werner Oechsner

UND „Kloster Heiligenthal“ von Dr. Ekkehard Römmelt

Kategorie 2 „Handwerk – Tradition und Innovation“:

Platz 1: „Die Zeit steht still in der alten Schmiede in Vasbühl“ von Elena Pfister

Platz 2: „Monteure am Flügel eines Windrades“ von Volker Peter

Platz 3: „HAND-Werk trifft Digital“ von Matthias Wiener

UND „Handwerksmeister“ von Andrea Weber

 

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

+ + + Weiterhin ist eine Terminvereinbarung im Landratsamt Schweinfurt notwendig + + +

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Weitere Informationen zur Impfung unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positiven Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Bitte beachten Sie, dass das lokale PCR-Testzentrum in der Franz-Schubert-Straße in Schweinfurt bis auf weiteres geschlossen ist. Eine Übersicht der PCR-Teststellen finden Sie hier.

  • Symptomatische Personen, die eine Krankenbehandlung benötigen vereinbaren bitte einen Test-Termin in der Hausarztpraxis.
    Eine kostenfreie Testung bei teilnehmenden Apotheken ist für symptomatische Personen nur als Bestätigungstestung bei Vorlage eines positiven Selbst- oder Antigenschnelltests möglich.

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.

Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.