© Anand Anders
© Elena Pfister
Das Gewinnerfoto aus der Kategorie 2 („Handwerk – Tradition und Innovation“) stammt von Elena Pfister und trägt den Titel „Die Zeit steht still in der alten Schmiede in Vasbühl“.

Landkreis Schweinfurt: Die Gewinnerinnen und Gewinner des Fotowettbewerbs stehen fest

Große Beteiligung und viele qualitativ hochwertige Einsendungen prägten den Fotowettbewerb des Landratsamts

Landkreis Schweinfurt. Über die Wintermonate hatten Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Schweinfurt die Möglichkeit sich mit ihren Schnappschüssen am Fotowettbewerb des Landkreises Schweinfurt zu beteiligen. Insgesamt 512 Fotos wurden eingereicht – so viele wie noch nie. 437 in der Kategorie 1 „Mein Landkreis Schweinfurt“, 75 in der Kategorie 2 „Handwerk – Tradition & Innovation“.

In beiden Kategorien wurde nach Einsendeschluss eine Vorauswahl von 20 Bildern getroffen. Daran beteiligt waren die Bereiche Kultur und Mediengestaltung aus dem Landratsamt. Neben der Ästhetik der Bilder wurden als Kriterien auch die fotografische Qualität der Aufnahme (Bildauflösung, Rauschen etc.) sowie das Wiedererkennen der Kategorie herangezogen. Bedingung war zudem, dass sich sowohl der Wohnort des Fotografierenden als auch der Aufnahmeort des Fotos im Landkreis Schweinfurt befindet, wie es die Teilnahmebedingungen festlegen. Die Auswahl fiel keineswegs leicht - dieses Jahr wurden nicht nur viele, sondern viele sehr gute Fotos eingereicht.

Interessierte konnten anschließend online für ihren jeweiligen Favoriten aus den 20 Bildern der Vorauswahl abstimmen. 559 Personen beteiligten sich daran. Als „Publikumslieblinge“ kristallisierten sich folgende Aufnahmen heraus:

  • Kategorie 1 „Mein Landkreis Schweinfurt“: „Ausgemustert“ von Siegfried Schmid
  • Kategorie 2 „Handwerk – Tradition und Innovation“: „Seniorenchefin, welche noch mit ihrem Mann die Bäckerei im Haupterwerb bis 1972 führte“ von Josef Schneider

Unter allen Abstimmenden wurde zudem eine Gewinnerin für einen kleinen Sachpreis ausgelost.

Parallel lief die Jurywertung durch den Kulturbeirat des Landkreises Schweinfurt. Dieser wählte folgende Fotografien aufs Treppchen:

Kategorie 1 „Mein Landkreis Schweinfurt“:

Platz 1: „Frostiger Neujahrstag“ von Thomas Piller

Platz 2: „Wildentenküken an der stillgelegten Schienengleisstrecke bei Sulzheim“ von Roman Wolf

Platz 3: „2020-06-11_LuisenhöheBlumenwiese“ von Werner Oechsner

UND „Kloster Heiligenthal“ von Dr. Ekkehard Römmelt

Kategorie 2 „Handwerk – Tradition und Innovation“:

Platz 1: „Die Zeit steht still in der alten Schmiede in Vasbühl“ von Elena Pfister

Platz 2: „Monteure am Flügel eines Windrades“ von Volker Peter

Platz 3: „HAND-Werk trifft Digital“ von Matthias Wiener

UND „Handwerksmeister“ von Andrea Weber

 

Impfbus und Sonderimpfaktion "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis

Die Corona-Schutzimpfung - Jetzt ohne Termin möglich

Die Corona-Schutzimpfung ist der wichtigste Schritt auf dem Weg zurück in einen gewohnten Alltag. Darum ist die Impfbereitschaft von uns allen weiterhin essentiell im gemeinsamen Kampf gegen Corona.

Die Impfkampagne geht nun in eine neue Phase: War noch vor Kurzem zu wenig Impfstoff vorhanden, sind es aktuell die Impfwilligen, die fehlen. Das könnte den bisherigen Fortschritt auf dem Weg hin zu einer größtmöglichen Durchimpfung der Bevölkerung zum Stillstand bringen.

Stadt und Landratsamt Schweinfurt haben in Abstimmung mit dem Dienstleister des Impfzentrums, der Firma 21Dx, beschlossen, den Weg zur Impfung zu erleichtern. Es kann daher jedem Impfwilligen ab 16 Jahren ein kurzfristiges Impfangebot gemacht werden. Nutzen Sie daher den Impfbus oder die Sonderimpfaktionen "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis Schweinfurt - ganz unkompliziert ohne Termin oder Registrierung möglich.

Nähere Informationen zu den Sonderimpf-Aktionen und Terminen in Stadt und Landkreis Schweinfurt erhalten Sie über diesen Link: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung