Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

© Anand Anders
Irene Handfest-Müller (Mitte) setzt ihre langjährige Arbeit als Kreisarchivpflegerin für den Landkreis Schweinfurt fort. Dafür bedankte sich Landrat Florian Töpper (links) herzlich und auch Kreisarchivpfleger Hilmar Spiegel (rechts) würdigte das Engagement seiner Ehrenamtskollegin.

Irene Handfest-Müller setzt ihre Arbeit in der Kreisarchivpflege fort

Viel Erfahrung in der kommunalen Archivpflege bleibt dem Landkreis Schweinfurt erhalten – Landrat Töpper dankt für großes Engagement

Landkreis Schweinfurt. Viele Jahre Erfahrung bringt Irene Handfest-Müller mit ins Ehrenamt. Landrat Florian Töpper zeigte sich sehr glücklich darüber, dass noch weitere Jahre hinzukommen: Die seit 25 Jahren im Landkreis Schweinfurt tätige Kreisarchivpflegerin Irene Handfest-Müller setzt ihre wertvolle Arbeit für weitere fünf Jahre fort. „Es ist herausragend, was Irene Handfest-Müller kontinuierlich bereits seit 1997 für die Kreisarchivpflege leistet und ich bin ihr sehr dankbar, dass sie dieses bedeutende Ehrenamt weiter ausübt“, sagte Töpper, der Handfest-Müller im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Landratsamt Schweinfurt mit einer Urkunde auszeichnete und ihr ein kleines Präsent überreichte.

Im Jahr 1997 wurde Irene Handfest-Müller als Kreisarchivpflegerin im nördlichen Landkreis Schweinfurt erstmals tätig. Für den südlichen Landkreis ist Hilmar Spiegel zuständig, er arbeitet seit 1993 als Kreisarchivpfleger. Beide Persönlichkeiten bringen viel Erfahrung mit und füllen ein wichtiges Ehrenamt aus, das ein hohes Maß an Sorgfältigkeit und Zuverlässigkeit erfordert.

Die Kreisarchivpflegerin und der Kreisarchivpfleger beraten und unterstützen unter Leitung des Staatsarchivs Würzburg die Landkreis-Gemeinden in allen Fragen des kommunalen Archivwesens. Sie ordnen und pflegen die Archive in den Gemeinden in ihrem Zuständigkeitsbereich und sorgen für eine langfristige, professionelle, strukturierte und vor allem sichere Unterbringung der Archivalien.

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Informationen zur Impfung auf Ukrainisch(український)

Alle Informationen (auch zum Protein-Impfstoff) sowie die Öffnungszeiten der Impfstellen finden Sie unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positivem Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Die Testung darf ausschließlich im PCR-Testzentrum in Schweinfurt erfolgen. 
    Zur Terminvereinbarung gelangen Sie hier. 

  • Wenn Sie Covid-19-typische Symptome wie Fieber, Husten oder Schnupfen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Haus- oder Kinderarzt, um dort eine PCR-Testung zu veranlassen. 

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.


Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.