Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

© Anand Anders

Gutachten zur Steigerwaldbahn: Potentialanalyse sorgt für Überraschung

Das Landratsamt Schweinfurt nimmt das Gutachten der Bayerischen Eisenbahngesellschaft zur Kenntnis

Landkreis Schweinfurt. Der Landkreis Schweinfurt nimmt das Gutachten der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) zur Kenntnis. Für Überraschung sorgte jedoch die Deutlichkeit, mit der die 1000er-Marke bei den Reisendenkilometern pro Kilometer Streckenlänge angeblich unterschritten werden soll. Es wurde zumindest mit einer gewissen Ähnlichkeit der Ergebnisse zu den Gutachten von Dr. Konrad Schliephake (2016) und der Firma Wallerich Industrietechnik GmbH (2018) im Auftrag der kobra nvs GmbH und des Landkreises Schweinfurt gerechnet.

Beide Analysen bescheinigten der unteren Steigerwaldbahn mindestens im Nordteil der Strecke zwischen Schweinfurt und Gerolzhofen die für eine Reaktivierung erforderlichen Potentiale. Diese doch erheblichen Abweichungen der einzelnen Gutachten zueinander werfen deshalb Fragen auf. Im Landkreis Schweinfurt möchte man deshalb zunächst den weiteren Fortgang des Verfahrens abwarten. Das Landratsamt Schweinfurt will zudem gemeinsam mit dem Landkreis Kitzingen das durch die BEG unterbreitete Angebot nutzen, sich das aktuelle Gutachten von einem Sachverständigen der BEG in einem persönlichen Gespräch erklären zu lassen.

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Informationen zur Impfung auf Ukrainisch(український)

Alle Informationen (auch zum Protein-Impfstoff) sowie die Öffnungszeiten der Impfstellen finden Sie unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positivem Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Die Testung darf ausschließlich im PCR-Testzentrum in Schweinfurt erfolgen. 
    Zur Terminvereinbarung gelangen Sie hier. 

  • Wenn Sie Covid-19-typische Symptome wie Fieber, Husten oder Schnupfen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Haus- oder Kinderarzt, um dort eine PCR-Testung zu veranlassen. 

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.


Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.