Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

© Anand Anders
Symbolbild

Neue variantenangepasste Corona-Impfstoffe stehen ab 13. September zur Verfügung

Die Impfungen finden weiterhin ohne Termin statt

Schweinfurt Stadt und Landkreis. Deutschland steht weiterhin vor einem ungewissen Fortgang der Coronavirus SARS-CoV-2-Pandemie im Herbst und Winter. Eines der wirkungsvollsten Mittel gegen das SARS-CoV-2-Virus ist und bleibt die Impfung. Sie schützt zuverlässig vor einem schweren Verlauf der Krankheit.

Die Europäische Kommission und der Ausschuss für Humanarzneimittel bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) haben am 01. September 2022 für die an die Omikron-Virusvariante angepassten mRNA-Impfstoffe von BioNTech/Pfizer und Moderna für Auffrischungsimpfungen ihre Zustimmung erteilt. Diese Änderung der Zulassung gilt für Personen ab 12 Jahren, die bereits mindestens die Grundimmunisierung gegen COVID-19 erhalten haben.

Corona-Schutzimpfungen sind im Impfladen (Gunnar-Wester-Straße 10, 97421 Schweinfurt) an folgenden Tagen möglich:

Dienstags, donnerstags und samstags, jeweils von 11:00 bis 19:00 Uhr

Die Impfungen finden weiterhin ohne Termin statt. Der Impfstoff ist dabei frei wählbar. Angeboten werden die Impfstoffe von BioNTech und Moderna. Die variantenangepassten Impfstoffe können jedoch nicht für eine Grundimmunisierung (Erst- und Zweitimpfungen) eingesetzt werden. Hierfür stehen weiterhin die bisher eingesetzten Vakzine bereit.

Mobile Impfangebote im Landkreis Schweinfurt
Vorwiegend freitags sind im Landkreis weiterhin mobile Impfteams unterwegs. Die aktuellen Termine sind ebenfalls auf den Internetseiten von Stadt und Landkreis Schweinfurt unter www.schweinfurt.de/sofortimpfung oder www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung abrufbar.

Auch hier ist weiterhin keine Terminvereinbarung nötig. Gewählt werden kann zwischen den Impfstoffen von BioNTech und Moderna.

Weitere Informationen zur Corona-Schutzimpfung, zu den Auffrischungsimpfungen und zu den für eine Impfung möglichst mitzubringenden Dokumenten sind sowohl auf der Internetseite der Stadt Schweinfurt unter www.schweinfurt.de/sofortimpfung als auch auf der Internetseite des Landkreises Schweinfurt unter www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung zu finden.

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

+ + + Weiterhin ist eine Terminvereinbarung im Landratsamt Schweinfurt notwendig + + +

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Weitere Informationen zur Impfung unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positiven Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Eine PCR-Testung kann u.a. im lokalen PCR-Testzentrum am Volksfestplatz in Schweinfurt durchgeführt werden. Zur Terminvereinbarung klicken Sie hier. Eine Übersicht weiterer PCR-Teststellen finden Sie hier.
  • Symptomatische Personen, die eine Krankenbehandlung benötigen vereinbaren bitte einen Test-Termin in der Hausarztpraxis.

  • Eine kostenfreie Testung bei teilnehmenden Apotheken ist für symptomatische Personen nur als Bestätigungstestung bei Vorlage eines positiven Selbst- oder Antigenschnelltests möglich.

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.

Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.