© Anand Anders
© Landratsamt Schweinfurt, Uta Baumann
Im Bild von links: Ausbildungsleiter Martin Appel, Nele Schmitt, Julian Keller, Dominik Warmuth und Landrat Florian Töpper

Freude über Prüfungserfolge am Landratsamt Schweinfurt

Landrat Florian Töpper beglückwünscht Nele Schmitt, Julian Keller und Dominik Warmuth

Landkreis Schweinfurt. Mit hervorragenden Ergebnissen haben am Landratsamt Schweinfurt drei junge Mitarbeiter ihre Ausbildung beendet. Landrat Florian Töpper beglückwünschte Nele Schmitt und Julian Keller zu ihrer erfolgreichen Abschlussprüfung zur beziehungsweise zum Verwaltungsfachangestellten. Mit Dominik Warmuth freut sich der Landrat über dessen geglückte Abschlussprüfung zum Straßenwärter.

Die Nachwuchsförderung im öffentlichen Dienst sei besonders wichtig, so der Landrat. „Eine leistungsfähige und bürgerfreundliche Verwaltung kann sich über junge Menschen wie Sie freuen, die mit fachlicher und menschlicher Kompetenz unseren bedeutenden Aufgaben gerecht werden“, so der Landrat auch unter Verweis auf die Herausforderungen der Corona-Pandemie.

Die drei bisherigen Auszubildenden werden vom Landkreis gerne übernommen. Auch bei Ausbildungsleiter Martin Appel und allen an der Ausbildung beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Sachgebieten bedankte sich der Landrat für das große Engagement.

Impfbus und Sonderimpfaktion "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis

Die Corona-Schutzimpfung - Jetzt ohne Termin möglich

Die Corona-Schutzimpfung ist der wichtigste Schritt auf dem Weg zurück in einen gewohnten Alltag. Darum ist die Impfbereitschaft von uns allen weiterhin essentiell im gemeinsamen Kampf gegen Corona.

Die Impfkampagne geht nun in eine neue Phase: War noch vor Kurzem zu wenig Impfstoff vorhanden, sind es aktuell die Impfwilligen, die fehlen. Das könnte den bisherigen Fortschritt auf dem Weg hin zu einer größtmöglichen Durchimpfung der Bevölkerung zum Stillstand bringen.

Stadt und Landratsamt Schweinfurt haben in Abstimmung mit dem Dienstleister des Impfzentrums, der Firma 21Dx, beschlossen, den Weg zur Impfung zu erleichtern. Es kann daher jedem Impfwilligen ab 16 Jahren ein kurzfristiges Impfangebot gemacht werden. Nutzen Sie daher den Impfbus oder die Sonderimpfaktionen "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis Schweinfurt - ganz unkompliziert ohne Termin oder Registrierung möglich.

Nähere Informationen zu den Sonderimpf-Aktionen und Terminen in Stadt und Landkreis Schweinfurt erhalten Sie über diesen Link: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung