Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

© Anand Anders
Bild (von links): Anette Schmee (Ausbildungsleitung), Elena Schmitt und Fabian Kamm (Diplom-Verwaltungswirt (FH)), Landrat Florian Töpper

Auszubildende und Studierende haben Prüfung bestanden

Landrat Florian Töpper und seine Stellvertreterin Bettina Bärmann beglückwünschen alle Absolventinnen und Absolventen des Prüfungsjahres 2021

Landkreis Schweinfurt. Beim Landratsamt Schweinfurt haben Elisa Frosch und Lena Storch die Abschlussprüfung zur Verwaltungsfachangestellten hervorragend bestanden. Ebenso hat Noah Karrlein die Abschlussprüfung zum Straßenwärter erfolgreich absolviert, wie auch Ismael Kaba die Ausbildung zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft sehr gut gemeistert hat. Desweiteren haben Elena Schmitt und Fabian Kamm ihr Studium zur Diplomverwaltungswirtin (FH) bzw. zum Diplomverwaltungswirt (FH) im vorderen Viertel aller Teilnehmer beenden können. Kamm ist zudem als Ausbildungsbetreuer im Landratsamt eingesetzt. Er steht als junger, leistungsstarker Verwaltungsbeamter den künftigen Fachkräften während ihrer Ausbildungszeit und darüber hinaus immer mit Rat und Tat zur Seite. Landrat Florian Töpper und stellvertretende Landrätin Bettina Bärmann beglückwünschten alle Nachwuchskräfte zu ihren guten Leistungen.

Landrat Töpper betonte hierbei insbesondere, dass es sehr wichtig ist, gut ausgebildetes Personal für die Wahrnehmung der öffentlichen Aufgaben zu haben. Gerade in Zeiten der außergewöhnlichen Belastung im Rahmen der Corona-Pandemie bildet dies den Grundstein einer funktionierenden Verwaltung. „Wir sind sehr froh darüber und dankbar, dass Sie nach Ihrer erfolgreichen Ausbildung Ihren beruflichen Weg am Landratsamt Schweinfurt fortsetzen werden und sich für die Entwicklung des Landkreises Schweinfurt zum Wohle seiner Bürgerinnen und Bürger einsetzen“, erklärten Töpper und Bärmann gemeinsam.

Neben den ehemaligen Auszubildenden und den erfolgreichen Absolventen des Studiums dankten Töpper und Bärmann vor allem Ausbildungsleiterin Anette Schmee sowie allen Ausbildern und Ausbilderinnen in den Sachgebieten des Landratsamtes für deren engagierten Einsatz.

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Informationen zur Impfung auf Ukrainisch(український)

Alle Informationen (auch zum Protein-Impfstoff) sowie die Öffnungszeiten der Impfstellen finden Sie unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positivem Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Die Testung darf ausschließlich im PCR-Testzentrum in Schweinfurt erfolgen. 
    Zur Terminvereinbarung gelangen Sie hier. 

  • Wenn Sie Covid-19-typische Symptome wie Fieber, Husten oder Schnupfen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Haus- oder Kinderarzt, um dort eine PCR-Testung zu veranlassen. 

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.


Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.