Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

© Anand Anders
Im Bild, von links: Anette Schmee und Fabian Kamm (Arbeitsbereich Personal am Landratsamt) mit stellvertretender Landrätin Bettina Bärmann und den neuen Auszubildenden bzw. Anwärtern und Anwärterinnen Eugen Melser, Jessica Schillinger, Noel Wagner, Katharina Schneider, Lorena Wetterich, Alisa Dütsch, Nico Zimmermann, David Hofmann sowie Luca Oschütz. Foto: Melina Bosbach/Landratsamt Schweinfurt

Ausbildungsstart am Landratsamt Schweinfurt

Duales Studium „Diplom-Verwaltungsinformatiker/-in“ in diesem Jahr zum ersten Mal angeboten

Landkreis Schweinfurt. „Herzlich Willkommen“ hieß es am 1. September am Landratsamt Schweinfurt. Stellvertretende Landrätin Bettina Bärmann begrüßte neun junge Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger am Landratsamt zu ihrem Ausbildungsbeginn.

Auf die neuen Auszubildenden warten spannende und vielseitige Aufgaben. Im Rahmen der dreijährigen Ausbildung zur bzw. zum Verwaltungsfachangestellten durchlaufen Lorena Wetterich, Katharina Schneider und Noel Wagner unter anderem die Bereiche Finanzverwaltung, Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Kommunal-, Umwelt- und Straßenverkehrsrecht, Personalwesen, Abfallwirtschaft, Kreisentwicklung und Sozialrecht. Das theoretische Wissen wird ihnen in der Berufsschule und in der Bayerischen Verwaltungsschule vermittelt.

Alisa Dütsch, Jessica Schillinger und Eugen Melser beginnen als Beamtenanwärter/-innen den zweijährigen Vorbereitungsdienst zur Verwaltungswirtin bzw. zum Verwaltungswirt. Die fachpraktische Ausbildung erfolgt in den verschiedenen Fachbereichen des Landratsamtes Schweinfurt. In der Bayerischen Verwaltungsschule in Würzburg werden ihnen die theoretischen Grundlagen näher gebracht.

Duales Studium „Diplom-Verwaltungsinformatiker/-in“ gestartet

David Hofmann wird im Bereich der Abfallwirtschaft zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft ausgebildet. Nico Zimmermann beginnt eine Ausbildung zum Straßenwärter, die er am Kreisbauhof Niederwerrn absolvieren wird.

Erstmals wird auch das Duale Studium „Diplom-Verwaltungsinformatiker/-in (FH)“ angeboten. Luca Oschütz beginnt am 19. September 2022 als Beamtenanwärter das dreijährige Studium. Die Praxisphasen verbringt er am Landratsamt im Bereich der IT. Der Theorieunterricht findet an der Hochschule für den Öffentlichen Dienst  sowie an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hof statt.

„Ich freue mich, dass wir Sie für unser Haus gewinnen konnten. Sie haben sich in jedem Fall für einen spannenden und vielseitigen Beruf entschieden“, sagte stellvertretende Landrätin Bärmann zur Begrüßung. „Gehen Sie stets offen und neugierig an Ihre Aufgaben. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und vor allem Freude im Beruf.“

Neue Stellenangebote über Facebook-Kanal des Landratsamts zu finden

Informationen zu allen Ausbildungsberufen am Landratsamt Schweinfurt gibt es online unter: https://www.landkreis-schweinfurt.de/ausbildung

Neue Stellen- und Ausbildungsangebote werden auch regelmäßig über den Facebook-Account des Landratsamts unter https://www.facebook.com/LandratsamtSchweinfurt veröffentlicht.

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

+ + + Weiterhin ist eine Terminvereinbarung im Landratsamt Schweinfurt notwendig + + +

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Weitere Informationen zur Impfung unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positiven Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Eine PCR-Testung kann u.a. im lokalen PCR-Testzentrum am Volksfestplatz in Schweinfurt durchgeführt werden. Zur Terminvereinbarung klicken Sie hier. Eine Übersicht weiterer PCR-Teststellen finden Sie hier.
  • Symptomatische Personen, die eine Krankenbehandlung benötigen vereinbaren bitte einen Test-Termin in der Hausarztpraxis.

  • Eine kostenfreie Testung bei teilnehmenden Apotheken ist für symptomatische Personen nur als Bestätigungstestung bei Vorlage eines positiven Selbst- oder Antigenschnelltests möglich.

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.

Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.