© Anand Anders
© Landratsamt Schweinfurt/Andreas Lösch
Im Bild, von links: Anette Schmee (Arbeitsbereich Personal Landratsamt), die neuen Auszubildenden Joy Reichert, Sara Weigand, Moritz Albert, Sophia Stark, Julian Reuß, Raphael Wigand sowie stellvertretende Landrätin Bettina Bärmann.

Ausbildungsbeginn im Landratsamt Schweinfurt

Spannende und vielseitige Perspektiven mit dem Landratsamt als Arbeitgeber

Landkreis Schweinfurt. Stellvertretende Landrätin Bettina Bärmann hieß am 1. September 2021 sechs junge Berufsanfänger zu ihrem Ausbildungsbeginn am Landratsamt Schweinfurt willkommen. „Ich darf Sie ganz herzlich zum Start in Ihr Berufsleben als neue Kolleginnen und Kollegen begrüßen“, sagte Bärmann.

Die Berufsanfänger können sich auf vielseitige Aufgaben und Einblicke während ihrer Ausbildung beim Landkreis Schweinfurt freuen. Die Auszubildenden zur Verwaltungsfachangestellten - Sara Weigand, Sophia Stark und Joy Reichert – durchlaufen in ihrer dreijährigen Ausbildung unter anderem die Bereiche Finanzverwaltung, Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Kommunal-, Umwelt- und Straßenverkehrsrecht, Personalwesen, Abfallwirtschaft, Kreisentwicklung und Sozialrecht. Das theoretische Wissen wird ihnen in der Berufsschule und bei der Bayerischen Verwaltungsschule vermittelt.

Außerdem beginnt Raphael Wigand in der IT-Abteilung des Landratsamts seine Ausbildung zum Fachinformatiker mit der Fachrichtung Systemintegration. Moritz Albert wird im Sachgebiet 43 zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft ausgebildet. Julian Reuß beginnt für die Gemeinde Röthlein eine Ausbildung zum Straßenwärter, die er am Kreisbauhof Niederwerrn absolvieren wird.

„Sie werden am Landratsamt und in seinen Außenstellen eine praxisorientierte, intensive Ausbildung erhalten. Damit schaffen Sie den Grundstock für Ihr Berufsleben“, sagte stellvertretende Landrätin Bärmann. „Dabei werden Sie von sehr kompetenten Ausbildern begleitet. Gehen Sie die Aufgaben mit Freude und Offenheit an und bleiben Sie neugierig“, empfahl Bärmann den jungen Berufsanfängern. „Ab heute geben auch Sie unserer Kreisverwaltungsbehörde ein Gesicht. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und vor allem auch viel Freude an Ihrem Beruf.“

Alle Informationen zu den verschiedenen Ausbildungsrichtungen und der Ausbildung am Landratsamt Schweinfurt gibt es auch auf dem Karriere- und Stellenportal des Landkreises Schweinfurt unter www.landkreis-schweinfurt.de/aktuelles/karriere-stellenportal

Impfbus und Sonderimpfaktion "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis

Die Corona-Schutzimpfung - Ohne Termin möglich

Die Corona-Schutzimpfung ist der wichtigste Schritt auf dem Weg zurück in einen gewohnten Alltag. Darum ist die Impfbereitschaft von uns allen weiterhin essentiell im gemeinsamen Kampf gegen Corona.

Die Impfkampagne geht nun in eine neue Phase: War noch vor Kurzem zu wenig Impfstoff vorhanden, sind es aktuell die Impfwilligen, die fehlen. Das könnte den bisherigen Fortschritt auf dem Weg hin zu einer größtmöglichen Durchimpfung der Bevölkerung zum Stillstand bringen.

Stadt und Landratsamt Schweinfurt haben in Abstimmung mit dem Dienstleister des Impfzentrums, der Firma 21Dx, beschlossen, den Weg zur Impfung zu erleichtern. Es kann daher jedem Impfwilligen ab 12 Jahren ein kurzfristiges Impfangebot gemacht werden. Nutzen Sie daher den Impfbus oder die Sonderimpfaktionen "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis Schweinfurt - ganz unkompliziert ohne Termin oder Registrierung möglich.

Nähere Informationen zu den Sonderimpf-Aktionen und Terminen in Stadt und Landkreis Schweinfurt erhalten Sie über diesen Link: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung