Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

© Anand Anders
Im Bild, von links: Vor der Vereidigung im großen Sitzungssaal des Landratsamtes kamen die 22 Lehramtsanwärterinnen und Lehramtswärter für den Landkreis Schweinfurt zusammen, gemeinsam mit Landrat Florian Töpper (8. von links) und Schulamtsdirektorin Stefanie Schiffer (9. von links).

22 Lehramtsanwärter/-innen unterstützen ab sofort an Grund- und Mittelschulen

Offizielle Vereidigung am Landratsamt mit Berufung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf

Landkreis Schweinfurt. 22 Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter erlebten kürzlich ihren „zweiten 1. Schultag“, wie es Schulamtsdirektorin Stefanie Schiffer in ihrer Begrüßung der angehenden Lehrkräfte für den Landkreis Schweinfurt formulierte.

Mit Bestehen des 1. Staatsexamens beginnt für die jungen Lehramtsanwärter/-innen die zweite Phase ihrer Ausbildung: Sie werden offiziell vereidigt und in das Beamtenverhältnis auf Widerruf berufen. In dieser Position können sie an Grund- oder Mittelschulen acht Wochenstunden in eigener Verantwortung unterrichten.

Pandemiebedingt fand die offizielle Vereidigung der insgesamt 40 Lehramtsanwärter/-innen für Stadt und Landkreis in zwei Gruppen statt.

Landrat Florian Töpper und Schulamtsdirektorin Stefanie Schiffer dankten den angehenden Lehrkräften für die Unterstützung an den Schulen. Sie betonten die besondere Verantwortung der Lehrerinnen und Lehrer. So prägen sie durch ihr Wirken entscheidende Entwicklungsphasen von Kindern und Jugendlichen und gelten zugleich als Vorbild und Vertrauensperson.

„Die Kolleginnen und Kollegen in den Schulen werden Ihnen helfen und Sie unterstützen, sodass Sie am Ende erfolgreich durch die 2. Lehramtsprüfung kommen. Sie werden viel Freude im Umgang mit den Schülerinnen und Schülern erleben und sehr bald spüren, dass Sie einen schönen und bereichernden Beruf gewählt haben“, sagte Schulamtsdirektorin Schiffer zum Abschluss.

Insgesamt beginnen im Landkreis Schweinfurt 22 Lehramtsanwärter/-innen, davon

- 14 Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter für das Lehramt an Grundschulen

- 6 Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter für das Lehramt an Mittelschulen

- 1 Förderlehreranwärterin

- 1 Fachlehreranwärter  

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

Weiterhin ist eine Terminvereinbarung im Landratsamt Schweinfurt notwendig

 + + + Am 1. Oktober ist das Impfzentrum in der Stadtgalerie wegen Umstrukturierungen geschlossen. + + +

Ab dem 1. Oktober 2022 gilt bundesweit in medizinischen Einrichtungen und damit auch im Gesundheitsamt Schweinfurt eine FFP2-Maskenpflicht. 

 

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Weitere Informationen zur Impfung unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positiven Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Eine PCR-Testung kann u.a. im lokalen PCR-Testzentrum am Volksfestplatz in Schweinfurt durchgeführt werden. Zur Terminvereinbarung klicken Sie hier. Eine Übersicht weiterer PCR-Teststellen finden Sie hier.
  • Symptomatische Personen, die eine Krankenbehandlung benötigen vereinbaren bitte einen Test-Termin in der Hausarztpraxis.

  • Eine kostenfreie Testung bei teilnehmenden Apotheken ist für symptomatische Personen nur als Bestätigungstestung bei Vorlage eines positiven Selbst- oder Antigenschnelltests möglich.

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.

Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.