© Anand Anders

Straßenverkehrsbehörde (31.1)

Die Straßenverkehrsbehörde ist in Deutschland die nach § 44 Straßenverkehrsordnung (StVO) durch Landesrecht bestimmte und zur Überwachung und Ausführung der Straßenverkehrsordnung zuständige Verwaltungsbehörde. 

Die Straßenverkehrsbehörde ist zuständig für alle verkehrsregelnden Maßnahmen nach der StVO. Darüberhinaus nimmt sie Aufgaben wahr nach dem Personenbeförderungsgesetz (PBefG), dem Güterkraftverkehrsgesetz (GÜKG) sowie dem Fahrlehrergesetz (FahrlG).

 

Aufgaben im Überblick

  • Anordnung von Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen
  • Genehmigung von Arbeitsstellen an Straßen (Baustellen)
  • Ausnahmegenehmigungen nach der StVO, z. B. für Großraum- und Schwerverkehr sowie vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot
  • Erlaubnisse
    • nach der StVO, z. B. für Veranstaltungen (Feste, Umzüge, Rad- und Motorsportveranstaltungen)
    • nach dem GüKG
    • nach dem PBefG
    • nach dem FahrlG, z. B. für Fahrlehr-, Fahrschul- sowie Zweigstellenerlaubnis
  • Konzessionen für Taxi & Mietwagen
Eine vollständige Übersicht unserer Leistungen finden Sie im Bereich Serviceleistungen und Informationen :