Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Weiterbildungsangebot "Fit fürs Ehrenamt"

Das freiwillige Engagement in Vereinen und Verbänden bringt Menschen zusammen und stärkt die Gemeinschaft. Dort wird ein aktives Miteinander gelebt, bei dem die persönlichen Fähigkeiten und Kompetenzen eingebracht und erweitert werden können. Um Sie in Ihren ehrenamtlichen Tätigkeiten zu stärken, bietet die Servicestelle Ehrenamt regelmäßig kostenfreie Fortbildungskurse an. Das Weiterbildungsprogramm „Fit fürs Ehrenamt“ ist ausgelegt für alle Ehrenamtlichen, die sich in Vereinen, Verbänden, Initiativen und sozialen Einrichtungen des Landkreises Schweinfurt freiwillig engagieren oder sich aktiv einbringen möchten.

Weiterbildungsprogramm „Fit fürs Ehrenamt“ Mai bis Dezember 2022

In Vorträgen und Workshops fördern und stärken wir Ihr Engagement. Das Weiterbildungsprogramm „Fit für's Ehrenamt“ bietet vielseitige Kursangebote mit qualifizierten Referenten. Als einer von 21 digital verein(t)-Standorten in ganz Bayern wurde die Servicestelle Ehrenamt des Landkreises Schweinfurt ausgewählt, um digitale Kompetenzen bürgernah zu vermitteln. Darüber hinaus erwarten Sie ein online Tagesseminar über Unternehmenskooperationen für gemeinnützige Einrichtungen sowie ein Workshop zur Mitgliedergewinnung von Vereinscoach Michael Blatz. Und Ihre Fragen zum Vereinsrecht stellen Sie am besten in einer Informationsveranstaltung dem Rechtsanwalt Richard Didyk.


Workshop „Mitglieder gewinnen, begeistern und halten“

Ein Verein lebt von seinen Mitgliedern. Doch haben inzwischen viele Vereine damit zu kämpfen, ihre Mitglieder zu halten oder Neue zu gewinnen. Wie kann es gelingen, neue Mitglieder zu finden, die in den Verein passen? Wie möchte die junge Generation angesprochen werden? Wie können Vereine ihre Aktiven dazu motivieren, mehr Aufgaben und Verantwortung zu übernehmen? Coach und Vereinsberater Michael Blatz gibt am Dienstag, den 18. Oktober im Workshop „Mitglieder gewinnen, begeistern und halten“ Antworten auf diese wichtigen Fragen.


Informationsveranstaltung „Haftung im Verein: Fragen zum Vereinsrecht“

Im Verein tauchen häufig Befürchtungen auf, dass ehrenamtliche MitarbeiterInnen persönlich für Schäden aufzukommen haben. Diese Unsicherheit resultiert in der Regel aus der fehlenden Kenntnis über die gesetzlichen Haftungsgrundsätze und deren rechtliche Zusammenhänge. Bei der am Donnerstag, den 10. November 2022 angebotenen Informationsveranstaltung "Haftung im Verein: Fragen zum Vereinsrecht" soll daher von kompetenter Seite aufgezeigt werden, wie sich die Haftung im Verein tatsächlich darstellt.

Rechtsanwalt Richard Didyk behandelt viele Fragen um das Thema Haftung vor dem Hintergrund der täglichen Vereinspraxis, wobei gerne konkrete Fragen in das Seminar eingebracht werden können.


Workshop „Mitgliederdaten verarbeiten und verwalten“

Am Mittwoch, den 07. Dezember 2022 beschäftigt sich der digital verein(t) Workshop „Mitgliederdaten verarbeiten und verwalten“ mit den Themen Datenschutz und Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Im Fokus steht die Frage nach der korrekten Verarbeitung von personenbezogenen (Mitglieder-) Daten im Verein. Dabei werden Einblicke in die DSGVO für Vereine und Organisationen der Zivilgesellschaft vermittelt. Mithilfe von konkreten Beispielen und Mustern kann das neue Wissen direkt in die Praxis umgesetzt werden.

Für ehrenamtlich Engagierte im Landkreis Schweinfurt ist die Teilnahme an allen Weiterbildungsveranstaltungen kostenfrei. Fachliche Voraussetzungen sind nicht gegeben. In Einzelfällen weisen wir in der Kursbeschreibung daraufhin. Falls die Vorträge und Workshops in digitaler Form abgehalten werden sind ein Endgerät mit stabiler Internetverbindung sowie Kamera und Mikrofon dringend erforderlich.

  1. Sie melden sich über unser Portal zur gewünschten Veranstaltung an.
  2. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie einige Tage im Voraus einen Zugangslink zugesendet.
  3. Am Veranstaltungstag verbindlich teilnehmen.

Es geht weiter: Digital Verein(t) in Frühjahr und Sommer 2022

Bereits im Sommer 2021 wurden bayernweit 21 Kompetenzstandorte für diesen Zweck eröffnet. Auch der Landkreis Schweinfurt wurde ausgewählt, um als lokale Anlaufstellen den aktiven Austausch zu Themen der digitalen Sicherheit innerhalb der Engagement-Landschaft: von der Nutzung sozialer Netzwerke, über den Umgang mit Mitgliederdaten bis hin zur Organisationsentwicklung im digitalen Zeitalter zu fördern. Digital Verein(t) bietet die große Chance, mit spannenden, leicht zugänglichen Angeboten den Engagierten in Bayern den Weg in ihren Digitalisierungsprozess zu ebnen. 

Die Servicestelle Ehrenamt wird als Digital Verein(t)-Standort gefördert durch

 

Digital verein(t)

Digital verein(t) startete am 08. Juli 2021als neue bayerische Landesinitiative im Bundesnetzwerk Digitale Nachbarschaft (DiNa). Seit 2015 hat die DiNa eine wirkungsvolle deutschlandweite Infrastruktur geschaffen, um engagierten BürgerInnen digitale Kompetenzen für den täglichen Bedarf in Vereinen und Netzwerken zu vermitteln. Die neue Landesinitiative baut auf dieses Netzwerk auf, um ehrenamtlich engagierten Menschen und Vereinen, die Chancen der Digitalisierung mit Handbüchern, Workshops, Online-Seminaren sowie einem mobilen Ratgeberteam vor Ort näher zu bringen.

 

Bayerisches Staatsministerium für Digitales 

Die Initiative wird durch das Bayerische Staatsministerium für Digitales gefördert. Digital verein(t) ist ein Projekt von Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN), das in enger Kooperation mit der lagfa bayern e.V. als zentrale Anlaufstelle umgesetzt wird. Alle Informationen zur Initiative finden Sie unter www.digital-vereint.de. 

Sie können sich jederzeit auf unserem Veranstaltungsportal zum gewünschten Workshop anmelden.

Kostenfreie Teilnahme für ehrenamtliche Engagierte im Landkreis Schweinfurt nach verbindlicher Anmeldung.

Stand: 28.09.2022
Ehrenamt und Teilhabe (20.2)

Weiterführende Links & Downloads

Ehrenamt, ehrenamtlich, Weiterbildung, Digitalisierung, digital, Verein, Fortbildung, Landkreis Schweinfurt, Schulung, Veranstaltung, Workshop, Informationsveranstaltung, Info-Mobil, Weiterbildungsprogramm,

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

Weiterhin ist eine Terminvereinbarung im Landratsamt Schweinfurt notwendig

 + + + Am 1. Oktober ist das Impfzentrum in der Stadtgalerie wegen Umstrukturierungen geschlossen. + + +

Ab dem 1. Oktober 2022 gilt bundesweit in medizinischen Einrichtungen und damit auch im Gesundheitsamt Schweinfurt eine FFP2-Maskenpflicht. 

 

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Weitere Informationen zur Impfung unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positiven Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Eine PCR-Testung kann u.a. im lokalen PCR-Testzentrum am Volksfestplatz in Schweinfurt durchgeführt werden. Zur Terminvereinbarung klicken Sie hier. Eine Übersicht weiterer PCR-Teststellen finden Sie hier.
  • Symptomatische Personen, die eine Krankenbehandlung benötigen vereinbaren bitte einen Test-Termin in der Hausarztpraxis.

  • Eine kostenfreie Testung bei teilnehmenden Apotheken ist für symptomatische Personen nur als Bestätigungstestung bei Vorlage eines positiven Selbst- oder Antigenschnelltests möglich.

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.

Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.