Bildung für Menschen mit Migrationshintergrund

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, Sie im Landkreis Schweinfurt begrüßen zu dürfen. 
 
 
Unsere Werte, unser Anspruch 
In einer neuen Kultur, einem neuen Land oder einer neuen Stadt anzukommen und sich zurechtzufinden ist nicht einfach. Es braucht viel Geduld zum Einleben sowie das Interesse und Verständnis der neuen und hier lebenden Bürgerinnen und Bürger, sich gegenseitig kennenzulernen.
In einer Demokratie ist es wichtig, den einzelnen Menschen zu achten und dessen Rechte und Bedürfnisse zu akzeptieren. Die Persönlichkeitsbildung ist uns im Landkreis Schweinfurt sehr wichtig. Bildung verstehen wir ganzheitlich, als einen Begleiter für das ganze Leben. Bildung beginnt im Kindesalter, zum Beispiel durch den Besuch im Kindergarten, führt über die Schulbildung und das Erlernen eines Berufs und geht in der Freizeit weiter, etwa beim gemeinsamen Musizieren mit Freunden. Bildung endet nicht nach der Ausbildung, sondern ist auch im Alter - z.B. beim Erlernen einer neuen Sprache oder beim Umgang mit der Digitalisierung - noch wichtig.
Bildung ist und soll für alle Bürgerinnen und Bürger der Region Schweinfurt ein wichtiger Baustein sein, um die täglichen Herausforderungen besser meistern zu können und im Leben zufrieden und erfolgreich zu sein.
 
Servicestelle und Wegweiser
Die folgenden Internetseiten sollen ein Wegweiser für alle Zugewanderten, Bildungsakteure, Engagierten sowie Interessierten sein.
Die Informationen haben das Ziel, Ihnen einen Überblick zu relevanten Anlaufstellen und bestehenden Angeboten im Bildungsbereich zu verschaffen - zum Beispiel zu den Themen Alltag, Asyl, Sprache sowie Arbeit und Beruf. Ergänzend hierzu helfen die weiterführenden Links & Downloads, Leistungen sowie Themen.
Wir hoffen damit viele Ihrer Fragen beantworten zu können und Sie bei einem schnellen Einleben im Landkreis Schweinfurt zu unterstützen. Die Informationen können dazu lediglich einen Überblick bieten und haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Falls Sie Ergänzungen wünschen und Angebote fehlen, melden Sie sich bitte bei der Bildungskoordinatorin. 
 
Anliegen und Aufgaben
Um den Themen Migration und Integration im Kontext Bildung gerecht zu werden, wurde die vormals durch den Bund geförderte Stelle der "Kommunalen Bildungskoordination der Bildungsangebote für Neuzugewanderte", jetzt:
Bildungskoordination für Menschen mit Migrationshintergrund - kurz "BiKo", Anfang 2021 verstetigt und wird nun aus Haushaltsmitteln des Landkreises Schweinfurt finanziert. Sie erfüllt einen Arbeitsbereich innerhalb der "Servicestelle Ehrenamt", welche der Organisationseinheit 20.2 "Ehrenamt und Teilhabe" im Amt für Soziales zugeordnet ist. 
 
Die Aufgaben der Bildungskoordinatorin finden vor allem im übergeordneten Bereich statt. Um die Integration von Neubürgern sowie Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund im Bildungsbereich in unserem Landkreis zu unterstützen, bringt sie viele beteiligte Akteure miteinander ins Gespräch, regt zur Zusammenarbeit an und vernetzt sie miteinander. Die Bildungskoordination sammelt hierzu wissenswerte Informationen und stellt Transparenz zu den Bildungsakteuren und deren Angebote her - zum Beispiel auf dieser Internetseite. Sie stimmt Bildungsangebote aufeinander ab, versucht Lösungen für Probleme zu finden und unterstützt Projekte, die bereits gut laufen.
 
Bei Fragen, Anregungen und Kritik steht Ihnen die Bildungskoordinatorin gerne zur Verfügung.
 
Fotos auf dieser Seite sind von pixabay.
 
Stand: 11.06.2021
Ehrenamt und Teilhabe (20.2)
Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse, Asyl, Ausbildung, Bildung, Bildung & Beruf, Bildung/Studium, Bildungsangebote, Flüchtlinge, Integration, Zuwanderer, Zuwanderung, Bildung für Neuzugewanderte, Migration, Einwanderung & Einbürgerung, Ausländer, Bildungslotsen, Ehrenamt, Bildungskoordination,

Impfbus und Sonderimpfaktion "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis

Die Corona-Schutzimpfung - Jetzt ohne Termin möglich

Die Corona-Schutzimpfung ist der wichtigste Schritt auf dem Weg zurück in einen gewohnten Alltag. Darum ist die Impfbereitschaft von uns allen weiterhin essentiell im gemeinsamen Kampf gegen Corona.

Die Impfkampagne geht nun in eine neue Phase: War noch vor Kurzem zu wenig Impfstoff vorhanden, sind es aktuell die Impfwilligen, die fehlen. Das könnte den bisherigen Fortschritt auf dem Weg hin zu einer größtmöglichen Durchimpfung der Bevölkerung zum Stillstand bringen.

Stadt und Landratsamt Schweinfurt haben in Abstimmung mit dem Dienstleister des Impfzentrums, der Firma 21Dx, beschlossen, den Weg zur Impfung zu erleichtern. Es kann daher jedem Impfwilligen ab 16 Jahren ein kurzfristiges Impfangebot gemacht werden. Nutzen Sie daher den Impfbus oder die Sonderimpfaktionen "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis Schweinfurt - ganz unkompliziert ohne Termin oder Registrierung möglich.

Nähere Informationen zu den Sonderimpf-Aktionen und Terminen in Stadt und Landkreis Schweinfurt erhalten Sie über diesen Link: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung