Umtausch von Führerscheinen

Umtausch von Führerscheinen

Allgemeine Beschreibung

Am 01.01.1999 ist das neue Fahrerlaubnisrecht in Kraft getreten. Seit diesem Datum ist es möglich, den alten Führerschein in den neuen EU-Kartenführerschein umzutauschen. Dieser hat die Größe einer EC- oder Kreditkarte und ist im gesamten EU-Bereich gültig. 

Das Führerscheindokument hat seit 19.01.2013 eine Gültigkeit von 15 Jahren (ähnlich wie z. B. der Personalausweis). 

Darüber hinaus müssen alle vor dem 19.01.2013 ausgestellten Führerscheine in einen solchen befristeten Führerschein umgetauscht werden. Dies erfolgt stufenweise, die entsprechenden Fristen ergeben sich aus der Fahrerlaubnis. Eine erneute Prüfung oder ein Test sind aktuell nicht erforderlich; wenn gleichzeitig eine Verlängerung von Fahrerlaubnisklassen erfolgen soll, gelten die entsprechenden Regelungen. 

Staffelplan für Alt-Führerscheine 

Zunächst müssen Führerscheine umgetauscht werden, die bis 31. Dezember 1998 ausgestellt wurden (siehe Tabelle unten). Es handelt sich hier um die alten grauen „Lappen“, die es bis März 1986 gab, sowie rosafarbenen Dokumente, die zwischen April 1986 und Ende 1998 ausgegeben wurden. Die Zeiträume für den Umtausch hängen hier vom Geburtsjahr des Fahrerlaubnisinhabers ab. 

Führerschein vor dem 31.12.1998

(„Grauer/rosa Lappen“)

Geburtsjahr des Fahrerlaubnisinhabers

Tag, bis zu dem der Führerschein umgetauscht sein muss

Vor 1953

19.01.2033 (Altbesitzerregelung)

1953 – 1958

19.01.2022

1959 – 1964

19.01.2023

1965 – 1970

19.01.2024

1971 oder später

19.01.2025

 

Staffelplan für Kartenführerscheine bis 18.01.2013 

Die zweite Umtauschgruppe betrifft Führerscheine, die zwischen 01. Januar 1999 und 18. Januar 2013 ausgestellt1 wurden. Hier bestimmt nicht das Geburtsjahr die Umtauschreihenfolge, sondern das Ausstellungsjahr auf der Führerschein-Karte; dieses ist unter Ziffer 4a auf der Vorderseite des Führerscheines eingetragen.

Ältere Karte

Ausstellungjahr der Karte

Tag, bis zu dem sie umgetauscht sein muss

1999 – 2001

19.01.2026

2002 – 2004

19.01.2027

2005 – 2007

19.01.2028

2008

19.01.2029

2009

19.01.2030

2010

19.01.2031

2011

19.01.2032

2012 – 18.01.2013

19.01.2033

 1 Fahrerlaubnisinhaber, deren Geburtsjahr vor 1953 liegt, müssen den Führerschein bis zum 19. Januar 2033 umtauschen, unabhängig vom Ausstellungsjahr des Führerscheins

 Kartenführerscheine ab 19.01.2013 

Scheckkartenführerscheine, die seit dem 19. Januar 2013 ausgestellt werden, entsprechen bereits den neuen EU-Vorgaben. Hier ist die auf der Vorderseite aufgedruckte Gültigkeitsdauer des Dokuments (Ablaufdatum unter Ziffer 4b) zu beachten.  

Was besagt die Gültigkeitsdauer? 

Alle neuen EU-Führerscheine sind 15 Jahre lang gültig und müssen danach erneuert werden. Das Ablaufdatum (Ziffer 4b) steht auf der Vorderseite des Dokuments. 

Wo tausche ich den Führerschein? 

Bei der Fahrerlaubnisbehörde des aktuellen Hauptwohnsitzes

Die Fahrerlaubnisklassen im neuen Führerschein 

Im Kartenführerschein werden jene neuen Fahrerlaubnisklassen, die der bisherigen Fahrberechtigung – z. B. Klasse 1 und 3 – entsprechen, übernommen. Sie büßen also keinerlei Erlaubnis ein. Der genaue Umfang ergibt sich aus der Anlage 3 zur Fahrerlaubnisverordnung

Sollten Sie noch Fragen hierzu haben, stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fahrerlaubnisbehörde gerne zur Verfügung. 

Die Fahrerlaubnisbehörde weißt darauf hin, dass Anträge, bei denen die Frist, innerhalb derer der Umtausch vorzunehmen ist, derzeit nicht abläuft, nachrangig bearbeitet werden. Dies kann ggf. zu deutlich längeren Bearbeitungsfristen führen.

Bitte beachten Sie, dass für die Streichung der Auflage, eine Sehhilfe im Straßenverkehr zu tragen, ein augenärztliches Gutachten vorzulegen ist. Ein (auch augenärztlicher) Sehtest allein genügt nicht. Sofern eine augenärztliche Korrektur des Sehvermögens vorgenommen wurde, darf der das Gutachten erstellende Arzt nicht der Arzt sein, der den Eingriff vorgenommen hat. 

bisheriger Führerschein (bei postalischer Antragsstellung bitte in Kopie beifügen)
1 aktuelles biometrisches Lichtbild, Größe 35 x 45 mm
Personalausweis (bei postalischer Antragsstellung bitte in Kopie beifügen)
Vordruck zur Herstellung eines Kartenführerscheins
Benötigte Unterlagen Führerscheinumtausch

Bitte achten Sie bei Antragsstellung darauf, alle erforderlichen Unterlagen vollständig und soweit gefordert im Original vorzulegen. Durch die Nachforderung benötigter Unterlagen kommt es andernfalls zu Verzögerungen bei der Antragsbearbeitung.

Hinweis zur postalischen Antragsstellung: bei Angabe einer E-Mailadresse auf dem Antrag erfolgt eine automatische Information, sobald der Führerschein zur Abholung bereitliegt. Andernfalls ist eine Information des Antragsstellers leider nicht möglich.

Die Kosten für den Umtausch belaufen sich auf 25,30 EUR

Online Terminbuchung für die Zulassungsstelle/Fahrerlaubnisbehörde
 

Unter diesem Link können Sie sich einen Termin für die Zulassungsstelle und/oder die Fahrerlaubnisbehörde buchen.

Terminbuchung für die Zulassungsstelle/Fahrerlaubnisbehörde über die App CleverQ
 

Alternativ zur Online-Terminbuchung können Sie auch über unserer App CleverQ einen Termin für die Zulassungsstelle und/oder die Fahrerlaubnisbehörde reservieren. Infos zur App finden Sie unter diesem Link.

Stand: 22.11.2021
Fahrerlaubnisbehörde (31.2)
Führerscheintausch, Kartenführerschein,

Nutzen Sie die Impfangebote in Stadt und Landkreis

Es gibt viele gute Gründe für eine Impfung. Informieren Sie sich dazu kurz und knapp unter www.ichtusfuer.bayern.de

Sie möchten sich erstmals impfen lassen oder wollen Ihren bestehenden Impfschutz auffrischen? Sprechen Sie bitte zuerst Ihren Hausarzt oder Betriebsarzt darauf an. 

Wichtig:
Ab sofort ist für jede Bürgerin und jeden Bürger (auch für die über 60-Jährigen) wieder eine Terminvereinbarung für Erstimpfung, Zweitimpfung und auch Auffrischimpfung nötig. Dies gilt für alle Impfstellen in Stadt und Landkreis Schweinfurt. (ausgenommen der Impfbus)

Terminbuchungen sind hier möglich.

Wem eine Online-Terminvereinbarung bzw. eine Registrierung nicht möglich ist, dem steht von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr ergänzend die Hotline 0800 8772834 zur Verfügung. Um die Hotline nicht zu belasten, bitten wir darum, dass vorwiegend die Online-Terminvereinbarung genutzt wird.

Beachten Sie aber, dass es aufgrund der derzeit hohen Nachfrage zu erheblichen Wartezeiten vor Ort kommen kann oder Sie bei Erreichen der täglichen Höchstzahl an Impfmöglichkeiten im Einzelfall damit rechnen müssen, auf einen anderen Tag verwiesen zu werden.

Für einen reibungslosen und vor allem schnelleren Ablauf vor Ort bitten wir Sie darum, die Dokumente unter www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung ausgedruckt sowie ausgefüllt zu den einzelnen Impfangeboten mitzubringen. 

Aktuell hält der Impfbus hier:

  • Dienstag, 30. November 2021:
    13 - 15 Uhr REWE Schwebheim        
    16.30 - 19.30 Uhr Dr.-Maria-Probst-Halle Wasserlosen
       
  • Mittwoch, 1. Dezember 2021:
    13 - 15 Uhr EDEKA Schonungen    
    16.30 - 19.30 Uhr Schwimmbad Gochsheim    

Weitere Termine in Stadt und Landkreis Schweinfurt finden Sie unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung