Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Ersatzführerschein nach Verlust oder Diebstahl

Beantragung eines Ersatzdokumentes nach Verlust oder Diebstahl des Führerscheins

Einen Ersatzführerschein können Sie bei ihrer örtlich zuständigen Fahrerlaubnisbehörde beantragen. Sie müssen u. U. bei der Fahrerlaubnisbehörde eine Versicherung an Eides statt über den Verlust des Führerscheins abgeben.

Unterlage - Ersatzführerschein nach Verlust oder Diebstahl
  • Verlust- bzw. Diebstahlsanzeige der Polizei (falls vorhanden)
  • Aktuelles biometrisches Lichtbild (35 mm x 45 mm; nicht älter als 1 Jahr)
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Vordruck zur Herstellung eines Kartenführerscheines

Ersatzführerschein: 36,60 €

Ggf. Kosten für Versicherung an Eides statt bei der Verwaltungsbehörde: 30,70 €

Für den Direktversand des Kartenführerscheines werden ggf. 5,00 € erhoben.

Online Terminbuchung für die Zulassungsstelle/Fahrerlaubnisbehörde
 

Unter diesem Link können Sie sich einen Termin für die Zulassungsstelle und/oder die Fahrerlaubnisbehörde buchen.

Terminbuchung für die Zulassungsstelle/Fahrerlaubnisbehörde über die App CleverQ
 

Alternativ zur Online-Terminbuchung können Sie auch über unserer App CleverQ einen Termin für die Zulassungsstelle und/oder die Fahrerlaubnisbehörde reservieren. Infos zur App finden Sie unter diesem Link.

Kontakt

Fahrerlaubnisbehörde Allgemein

Organisationseinheit

Stand: 22.12.2022
Fahrerlaubnisbehörde (31.2)
Ersatzführerschein, Verlustführerschein, Führerschein nach Verlust, Führerschein nach Diebstahl, Verlust, Diebstahl,