© Anand Anders

Umschreibung eines Fahrzeuges außerhalb des Zulassungsbezirkes

Umschreibung eines Fahrzeuges auf einen anderen Halter, das bisher nicht im Bereich des Zulassungsbezirkes Schweinfurt Land zugelassen war

Eine Umschreibung von "außerhalb des Zulassungsbezirkes" betrifft Fahrzeuge, die bisher in einer externen Zulassungsbehörde zugelassen sind bzw. waren und z.Zt. ausserbetriebgesetzt sind und die nunmehr im Zulassungsbezirk SW-Land zugelassen werden sollen. Dabei ist es unerheblich, ob sich der Halter ändert oder die Umschreibung für den gleichen Halter stattfindet.


Besonderheit: Bei Umzug des gleichen Halters vom Landkreis SW in die Stadt SW bzw. umgekehrt kann das bisherige Kennzeichen beibehalten werden, sofern das Fahrzeug im Zeitpunkt der Ummeldung zugelassen ist. Die formelle Ummeldung mit Berichtigung der Fahrzeugpapiere ist allerdings trotzdem erforderlich.

  • Zulassungsbescheinigung Teil I und II (Fahrzeugbrief u. Fahrzeugschein)
  • Elektronische Versicherungsbestätigung
  • Ggfs. bisherige Kennzeichen
  • Ggfs. Vollmacht
  • Personalausweis/Pass
  • Bei Firmen Handelsregisterauszug
  • SEPA-Lastschriftmandat zur Abbuchung der Kfz-Steuer

Die Kosten betragen ca. 50,00 EUR

Stand: 18.03.2019
Zulassungsbehörde (31.3)
Ummeldung außerhalb, Umschreibung außerhalb,