Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

© Anand Anders
Handthaler Stollberg

„Digitalisierung“ und „E-Mobilität“: Letzter Teil der Online-Vortragsreihe „Gemeinsam Zukunft gestalten“

Informationen und Mitschnitte zu allen vorgestellten Projekten weiterhin online abrufbar

Landkreis Schweinfurt. Der Landkreis Schweinfurt ist trotz und auch wegen der Corona-Pandemie aktiv, wenn es darum geht, wichtige Zukunftsthemen voranzubringen. In der Online-Vortragsreihe „Gemeinsam Zukunft gestalten“ werden daher aktuelle Projekte vorgestellt und über Aufgaben und Entwicklungen informiert. Die Vortragsreihe behandelte im März und April bereits verschiedene Themen: Von regionaler Baukultur über Co-Working bis zum ÖPNV-Wabenplan. Im Mai endet nun die Reihe mit den Themen „Digitalisierung“ und „E-Mobilität“.

Digitalisierung: Freie Plätze für Vortrag und Direktberatung

Das erste Thema richtet sich mit der Überschrift „Digitalisierung für kleine und mittlere Unternehmen“ an Wirtschaftsakteure im Landkreis Schweinfurt. Die Corona-Krise hat vielen Unternehmen vor Augen geführt, wie wichtig es ist, digital gut aufgestellt zu sein. Wer die eigenen Geschäftsprozesse digitalisiert und das Geschäftsmodell mit technischen Kommunikationsmöglichkeiten auf „social-distancing-basierte“ Formen erweitert hatte, z. B. durch Video-Konferenzen, war in vielen Fällen in der Lage, wenn auch teils eingeschränkter, weiter zu arbeiten. Neben dem aktuellen Entwicklungsstand in Deutschland geht es auch um die Chancen für verschiedene Geschäftsprozesse sowie um mögliche Risiken.

Bitte beachten: Auf Grund von bisher geringen Anmeldungen wurde das Format geändert: Interessierte Bürgerinnen und Bürger erhalten nun statt des Online-Vortrags erste Informationen zu diesem Thema vorab zugesandt und haben dann die Möglichkeit, die individuelle Beratung durch Herrn Dr. Seitz von den Aktivsenioren in Anspruch zu nehmen. Für dieses Angebot können sich Interessierte per Mail an wirtschaft@lrasw.de anmelden.  

E-Mobilität: Informationen über die Möglichkeiten

Die Online-Vortragsreihe endet mit dem Vortrag zum Thema „E-Mobilität – Fakten und Fördermöglichkeiten“ am Dienstag, 11. Mai 2021, 16.30 - 17.30 Uhr. Die Bayerische Technologietransfergesellschaft „Bayern Innovativ“ informiert über den aktuellen Status Quo der E-Mobilität. Dr. Guido Weismann zeigt in seinem Vortrag die Möglichkeiten und räumt gleichzeitig mit Mythen auf, während Simone Lang in einer zweiten Präsentation über aktuelle Fördermöglichkeiten informiert. Schon länger fördert der Landkreis Schweinfurt die Elektromobilität. Neben Umweltaspekten hilft diese auch unserer regionalen, von Automobilzulieferern geprägten Wirtschaft im Transformationsprozess in eine treibhausgasfreie Welt.

Teilnahme und Anmeldung

Interessierte können sich ausschließlich über die Webseite des Landratsamts Schweinfurt anmelden. Nähere Informationen dazu sind unter www.landkreis-schweinfurt.de/zukunftgestalten zusammengefasst. Die Einwahldaten für die Online-Veranstaltungen werden ca. 3 Werktage vor der jeweiligen Veranstaltung versendet. Für die Teilnahme benötigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen PC, ein Tablet oder ein Smartphone und eine stabile Internetverbindung sowie Lautsprecher – notfalls ist auch die Einwahl per Telefon möglich, um den Vorträgen folgen zu können. Kamera und Mikrofon sind nicht erforderlich, Fragen an die Vortragenden und Diskussionsbeiträge können im sogenannten „Chat“ des Programms schriftlich gestellt werden. Zu Beginn jeder Veranstaltung gibt es eine kurze technische Einweisung.

Mitschnitte der bisherigen Vorträge sowie weitere Informationen zu den behandelten Themen finden Interessierte online unter www.landkreis-schweinfurt.de/zukunftgestalten.

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

+ + + Weiterhin ist eine Terminvereinbarung im Landratsamt Schweinfurt notwendig + + +

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Weitere Informationen zur Impfung unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positiven Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Bitte beachten Sie, dass das lokale PCR-Testzentrum in der Franz-Schubert-Straße in Schweinfurt bis auf weiteres geschlossen ist. Eine Übersicht der PCR-Teststellen finden Sie hier.

  • Symptomatische Personen, die eine Krankenbehandlung benötigen vereinbaren bitte einen Test-Termin in der Hausarztpraxis.
    Eine kostenfreie Testung bei teilnehmenden Apotheken ist für symptomatische Personen nur als Bestätigungstestung bei Vorlage eines positiven Selbst- oder Antigenschnelltests möglich.

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.

Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.