Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Übernahme Beiträge Krippe, Kindertageseinrichtung, Hort

Übernahme Beiträge Krippe, Kindertageseinrichtung, Hort

Wenn Ihr Kind eine Tageseinrichtung besucht und das Einkomen Ihrer Familie eine bestimmte Einkommensgrenze nicht übersteit, haben Sie Anspruch auf Förderung durch das Jugendamt. Werden für berufliche Bildungsmaßnahmen Kinderbetreuungskosten gewährt, müssen Sie diesen Betrag vorrangig einsetzen.

Der zu zahlende Beitrag kann teilweise oder vollständig gefördert werden. Dies ist abhängig vom Einkommen, den Belastungen udn der Personenanzahl in der Familie.

Vorlage des vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Antrages einschließlich Bestätigung der Kindertageseinrichtung, des Hortes sowie Vorlage sämtlicher Einkommensnachweise für 12 Monate

Frau Göpfert: Dienstag und Donnerstag ganztags, Mittwoch Vormittag;
zuständig Übernahme Kindergartenbeitrag, Krippe und Hort für die Gemeinden Dittelbrunn, Euerbach, Geldersheim, Niederwerrn, Poppenhausen, Schwanfeld, Schwebheim, Stadtlauringen, Üchtelhausen, Waigolshausen, Wasserlosen, Wipfeld
zuständig Kindertagespflege für die Gemeinde Dingolshausen, Grettstadt, Poppenhausen

Frau Kuhn: Montag bis Freitag Vormittag:
zuständig Kindertageseinrichtungen für die Gemeinden Bergrheinfeld, Grafenrheinfeld, Röthlein, Schonungen, Sennfeld
zuständig Kindertagespflege für die Gemeinden Bergrheinfeld, Lülsfeld, Röthlein, Schonungen, Sennfeld

Frau Heilmann
zuständig Kindertageseinrichtungen für die Gemeinden Dingolshausen, Donnersdorf, Frankenwinheim, Gerolzhofen, Gochsheim, Grettstadt, Kolitzheim, Michelau, Oberschwarzach, Sulzheim, Werneck

Unterlage - Übernahme Beiträge Krippe, Kindergarten, Hort

Sie können den Antrag auf Förderung ausdrucken, unterschreiben und zusammen mit sämtlichen Einkommensnachweisen dem Landratsamt Schweinfurt vorlegen. Bitte vereinbaren Sie hierzu einen Termin mit der zuständigen Mitarbeiterin.

Es entstehen für die Antragstellung keine Kosten.

§ 22 SGB VIII
Stand: 22.06.2022
Wirtschaftliche Jugendhilfe, Aufsicht über Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege (21.3)
Kinder, Hilfe bei der Kleinkinderbetreuung, Kinderbetreuung, Kindergarten, Leistungen für Kinder und Jugendliche, Hort, Krippe, Kita, Beiträge, Erlaß, Gebühren, Übernahme, Betreuung,

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Informationen zur Impfung auf Ukrainisch(український)

Alle Informationen (auch zum Protein-Impfstoff) sowie die Öffnungszeiten der Impfstellen finden Sie unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positivem Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Die Testung darf ausschließlich im PCR-Testzentrum in Schweinfurt erfolgen. 
    Zur Terminvereinbarung gelangen Sie hier. 

  • Wenn Sie Covid-19-typische Symptome wie Fieber, Husten oder Schnupfen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Haus- oder Kinderarzt, um dort eine PCR-Testung zu veranlassen. 

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.


Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.