Schwimmförderung/Bewegungsförderung

Der Landkreis Schweinfurt fördert den Ausbau von Schwimmkursen, der Freistaat Bayern sorgt für Kostenerstattungen zur Bewegungsförderung, u. a. ein Schwimmkurs zur Erlangung des Seepferdchens wird kostengünstiger.

Die Bayerische Staatsregierung übernimmt mit 50,- €/pro Kursteilnehmer einen Teil der Kosten, die Eltern für den Erwerb des Seepferdchens aufwenden müssen. Schwimmen lernen wird dadurch für Vorschulkinder und Kinder der ersten Jahrgangsstufe kostengünstiger. Jedes berechtigte Kind erhält einen Gutschein über die Schule oder Kindertageseinrichtung. Dieser Gutschein wird bei den Veranstaltern der Schwimmkurse vorgelegt. Siehe auch: Mach mit - Bewegungsförderung für Kinder

Der Landkreis Schweinfurt hat sich zum Ziel gesetzt, die Schwimmfähigkeit von Kindern- und Jugendlichen zu fördern. Zu diesem Zweck sollen für alle zur Förderung der Schwimmfähigkeit benötigten Akteure Anreize geschaffen werden, um motiviert und engagiert weiter an diesem Ziel zu arbeiten. Durch monetäre Zuschüsse sollen die Zeiten der zur Schwimmförderung zur Verfügung stehenden Wasserflächen in den gemeindlichen Schwimmbädern erweitert werden. Angestrebt wird zudem eine Erhöhung der Schwimmförderangebote selbst, aber auch die Ausbildung der benötigten und entsprechend qualifizierten Personen. Der Schwimmunterricht an den Grundschulen soll durch die Bereitstellung qualifizierter Zweitkräfte zur Unterstützung der Lehrkräfte gefördert werden. Das Schullandheim Karl-Beck-Haus in Reichmannshausen unterstützt die Förderung der Schwimmfähigkeit durch das Angebot von Schwimmwochen.

Im Rahmen der Jugendarbeit nach § 11 SGB VIII sind jungen Menschen die zur Förderung ihrer Entwicklung erforderlichen Angebote der Jugendarbeit, z.B. in Sport, Spiel und Geselligkeit (Art. 11 Abs. 3 Nr. 2 SGB VIII) zur Verfügung zu stellen. Schwimmfähigkeit ist eine Kompetenz, die allen Kindern und Jugendlichen im Landkreis Schweinfurt zu ihrer eigenen Sicherheit und zum Heranfüh-ren an sportliche Betätigung ermöglicht werden sollte. Der Erwerb vielfältiger Kompetenzen lässt junge Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung reifen und ist unverzichtbarer Bestandteil hin zur Entwicklung einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit. Die detaillierten Voraussetzungen sind in der Richtlinie zur Förderung der Schwimmfähigkeit von Kindern und Jugendlichen im Landkreis Schweinfurt zu entnehmen. 

Ausbau von Schwimmkursen, siehe Richtlinie zur Förderung der Schwimmfähigkeit von Kindern und Jugendlichen im Landkreis Schweinfurt 

Abrechung für Vereine zu Maßnahmen der Bayerischen Staatsregierung zur Bewegungsförderung (Stichwort: Seepferdchen): Eckpunkte Schwimmförderung Staatsregierung, Antragsvordruck Bewegungsförderung Staatregierung

Stand: 17.09.2021
Soziale Dienste 2 (21.2)
Seepferdchen, Schwimmkurs, Vorschulkind, Vorschulkinder, Schwimm*, schwimmen,

Impfbus und Sonderimpfaktion "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis

Die Corona-Schutzimpfung - Ohne Termin möglich

Die Corona-Schutzimpfung ist der wichtigste Schritt auf dem Weg zurück in einen gewohnten Alltag. Darum ist die Impfbereitschaft von uns allen weiterhin essentiell im gemeinsamen Kampf gegen Corona.

Die Impfkampagne geht nun in eine neue Phase: War noch vor Kurzem zu wenig Impfstoff vorhanden, sind es aktuell die Impfwilligen, die fehlen. Das könnte den bisherigen Fortschritt auf dem Weg hin zu einer größtmöglichen Durchimpfung der Bevölkerung zum Stillstand bringen.

Stadt und Landratsamt Schweinfurt haben in Abstimmung mit dem Dienstleister des Impfzentrums, der Firma 21Dx, beschlossen, den Weg zur Impfung zu erleichtern. Es kann daher jedem Impfwilligen ab 12 Jahren ein kurzfristiges Impfangebot gemacht werden. Nutzen Sie daher den Impfbus oder die Sonderimpfaktionen "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis Schweinfurt - ganz unkompliziert ohne Termin oder Registrierung möglich.

Nähere Informationen zu den Sonderimpf-Aktionen und Terminen in Stadt und Landkreis Schweinfurt erhalten Sie über diesen Link: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung