Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Projekt "Tom & Lisa" (Alkohol-Prävention)

Präventionsworkshop zum Thema Alkohol für Schulklassen im Karl-Beck-Haus in Reichmannshausen

Ein Projekt zur Alkoholprävention für Schulklassen der 7. und 8. Jahrgangsstufen

„Tom & Lisa“ richtet sich hauptsächlich an Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 13 und 15 Jahren aller Schultypen. Kernstück des Klassenworkshops ist die Simulation einer Geburtstagparty, zu welcher Tom & Lisa ihre Klassenkameraden*innen einladen. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten in Teams an der Vorbereitung des Festes und erleben die fiktive Party mit den damit verbundenen Freuden und Risiken. Zur Ergebnissicherung und Vertiefung der gemachten Erfahrungen plant die Klasse zum Abschluss gemeinsam eine tatsächliche Party.

Mitte März 2019 fällt der Startschuss für das Präventionsprojekt „Tom & Lisa“ zum Thema Alkohol im Karl-Beck-Haus in Reichmannshausen. Das Angebot richtet sich an Schulklassen während ihres Schullandheimaufenthaltes im Landkreis Schweinfurt.

Unter Federführung der Villa Schöpfling gGmbH wurde der Präventionsworkshop „Tom & Lisa“ zum Thema Alkohol für Schulklassen entwickelt.

Das Gesundheitsamt Schweinfurt ist Standort von Tom & Lisa im Landkreis Schweinfurt und lizenziert, das Alkoholpräventionsprojekt als Train-The-Trainer-Konzept zu implementieren.

Kooperationspartner des Projektes ist das Amt für Jugend und Familie. Für Reservierung und Buchung des Schullandheimes und der Jugendbegegnungsstätte Karl-Beck-Haus ist Herr Oliver Pfister von der Kommunale Jugendarbeit im Landkreis Schweinfurt verantwortlich und Ansprechpartner, Tel. 09721/55-299 oder per E-Mail über das Kontaktformular.

Hier kann auch das Modul „Tom & Lisa“ gebucht werden. Für Schulklassen aus der Stadt und dem Landkreis Schweinfurt werden die Kosten für das Projekt zur Hälfte aus Mitteln des Gesundheitsamtes Schweinfurt übernommen.

Während des Aufenthaltes im Karl-Beck-Haus in Reichmannshausen kann die Schulklasse sich für die tatsächliche Party kostenlos die Saftkiste der Kommunalen Jugendarbeit oder das Discopaket für 5 Euro mit Nebelmaschine, Showlaser, Soundanlage, Lichtleiste und zwei Mikrofonen des Kreisjugendrings Schweinfurt entleihen. Den Kreisjugendring Schweinfurt erreichen Sie unter Telefon  09721/55-508 oder per E-Mail an info@kjr-sw.de

Stand: 16.05.2022
Gesundheitsamt (SG 22)

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

+ + + Weiterhin ist eine Terminvereinbarung im Landratsamt Schweinfurt notwendig + + +

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Weitere Informationen zur Impfung unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positiven Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Bitte beachten Sie, dass das lokale PCR-Testzentrum in der Franz-Schubert-Straße in Schweinfurt bis auf weiteres geschlossen ist. Eine Übersicht der PCR-Teststellen finden Sie hier.

  • Symptomatische Personen, die eine Krankenbehandlung benötigen vereinbaren bitte einen Test-Termin in der Hausarztpraxis.
    Eine kostenfreie Testung bei teilnehmenden Apotheken ist für symptomatische Personen nur als Bestätigungstestung bei Vorlage eines positiven Selbst- oder Antigenschnelltests möglich.

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.

Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.