Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Gartenkultur und Landespflege; Beratung bei Gestaltung und Pflege von Gärten und Außenanlagen

Die Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege berät in allen Fragen rund um die Gestaltung und Pflege der Gärten und Außenanlagen, sowie die Verwendung von Pflanzen.

Die Kreisfachberatungen für Gartenkultur und Landespflege fördern durch Beratung, Vorträge, Unterweisungen, Seminare und Lehrfahrten die Gartenkultur (umweltgerechte Anlage und Pflege von Gärten, Umweltschutz in Garten und Haus, Gemüse, Blumen , Obst, usw.). Dabei ist das Ziel unter anderem durch die geeignete Verwendung von Pflanzen ein naturschonendes und erlebnisreiches Wohnumfeld zu gestalten. Vorrangig ist die Gesunderhaltung von Boden und Wasser durch sachgerechte Düngung und integrierten Pflanzenschutz unter Beachtung des Pflanzenschutzgesetzes.

Eine Zusammenarbeit mit allen einschlägigen Organisationen wie Gartenbau-, Siedler- und Kleingartenvereinen, Bauernverband, Hausfrauenbund und Naturschutzverbänden dient der Förderung der Gartenkultur und Landespflege. Regelmäßig werden Wettbewerbe und Veranstaltungen wie

  • "Unser Dorf soll schöner werden"
  • "Unser Dorf hat Zukunft" oder
  • der "Tag der offenen Gartentür" durchgeführt.

Die Gemeinden des Landkreises werden in Fragen des Landschafts- und Grünordnungsplanes sowie bei der Gestaltung und Pflege des öffentlichen Grüns fachtechnisch betreut.

Stand: 02.09.2021
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (siehe BayernPortal)
Gartenbau und Landschaftspflege, private Grünflächen und Gärten,

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Informationen zur Impfung auf Ukrainisch(український)

Alle Informationen (auch zum Protein-Impfstoff) sowie die Öffnungszeiten der Impfstellen finden Sie unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positivem Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Die Testung darf ausschließlich im PCR-Testzentrum in Schweinfurt erfolgen. 
    Zur Terminvereinbarung gelangen Sie hier. 

  • Wenn Sie Covid-19-typische Symptome wie Fieber, Husten oder Schnupfen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Haus- oder Kinderarzt, um dort eine PCR-Testung zu veranlassen. 

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.


Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.