Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Beistandschaft

Beistandschaft zur Klärung der Vaterschaft & Unterhaltsverpflichtung für minderjährige Kinder, sowie deren Durchsetzung

Die Beistandschaft kann von einem Elternteil für ein Kind beantragt werden, für das ihm die alleinige Sorge zusteht bzw. bei gemeinsamer elterlicher Sorge von demjenigen Elternteil, in dessen Obhut sich das Kind befindet. Aufgaben des Beistandes können sein:

  • die Feststellung der Vaterschaft und/oder der Unterhaltsansprüche sowie
  • die Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen

Hierzu gehören auch evtl. erforderliche gerichtliche Maßnahmen und Zwangsvollstreckungen.

Die Beistandschaft schränkt die elterliche Sorge nicht ein. Sie endet jederzeit auf schriftliches Verlangen des antragsbefugten Elternteils, wenn das Kind seinen Aufenthaltsort wechselt bzw. letztlich mit der Volljährigkeit des Kindes.

Schriftlicher Antrag und persönliche Vorsprache beim Jugendamt des Wohnortes.

 

Terminvereinbarung zur persönlichen Vorsprache

Die Beistandschaft wird kostenlos geführt. Für Zwangsvollstreckungsmaßnahmen und Maßnahmen im Ausland kann auch der Elternteil, bei dem das Kind lebt, zur Erklärung über seine persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse aufgefordert werden. Für diese Maßnahmen ist eine Kostenbeteiligung u. U. nicht auszuschließen.

Stand: 23.08.2021
Beistand-, Vormund-& Pflegschaften, Beurkundungen, Unterhaltsvorschuss (21.4)
Hilfe und Unterstützung, Vaterschaftsfeststellung, Unterhaltsansprüche, Beistandschaft,

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

+ + + Weiterhin ist eine Terminvereinbarung im Landratsamt Schweinfurt notwendig + + +

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Weitere Informationen zur Impfung unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positiven Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Bitte beachten Sie, dass das lokale PCR-Testzentrum in der Franz-Schubert-Straße in Schweinfurt bis auf weiteres geschlossen ist. Eine Übersicht der PCR-Teststellen finden Sie hier.

  • Symptomatische Personen, die eine Krankenbehandlung benötigen vereinbaren bitte einen Test-Termin in der Hausarztpraxis.
    Eine kostenfreie Testung bei teilnehmenden Apotheken ist für symptomatische Personen nur als Bestätigungstestung bei Vorlage eines positiven Selbst- oder Antigenschnelltests möglich.

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.

Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.