© Anand Anders
Im Bild (hinten, von links): Landrat Florian Töpper, Klassenlehrerin Kristine Schmidt-Dietrich, stellvertretende Schulleiterin Susanne Deuringer, stellvertretender Schulleiter Nicolai Nachtigall und Hochbauamtsleiter Frank Hart. Vorne: Jule, Sandro, Lilly und Lars sind Schülerinnen und Schüler der Klasse 1 A an der Heideschule – dort wurden nun alle Klassenräume mit Luftreinigungsgeräten ausgestattet.

Schutz vor Corona: Luftreinigungsgeräte sorgen in Heideschule für mehr Sicherheit

In der Schwebheimer Schule wurden Luftreiniger in den Klassenräumen installiert, die das Landratsamt Schweinfurt beschafft hatte

Landkreis Schweinfurt. In der Heideschule in Schwebheim wurden nun alle Klassenzimmer mit Luftreinigern ausgestattet. Die Geräte sollen für einen besseren Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus sorgen, indem sie die Luft in den Klassenräumen filtern und somit die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung mit dem Virus über Aerosole verringern.

Landrat Florian Töpper und Frank Hart, Leiter des Hochbauamts, machten sich vor Ort in der Heideschule ein Bild von den neu installierten Geräten. Gemeinsam mit der stellvertretenden Schulleiterin Susanne Deuringer und dem stellvertretenden Schulleiter Nicolai Nachtigall besuchten sie die Klassenräume. Wie Susanne Deuringer berichtete, funktionieren die neuen Geräte tadellos und überzeugen vor allem durch die geringe Betriebslautstärke, was ein wichtiges Kriterium für den reibungslosen Unterricht ist, denn einige Schülerinnen und Schüler seien sehr geräuschsensibel.

Die Luftreiniger können die Raumluft innerhalb von einer Stunde fünf Mal komplett umwälzen und diese filtern, so dass mögliche in Aerosolen enthaltende Viren nicht in der Raumluft verbleiben.

Der Kreisausschuss des Landkreises Schweinfurt hatte die Beschaffung der Luftreinigungsgeräte für die kreiseigenen Schulen gemäß dem Förderprogramm des Freistaates Bayern Ende Juli veranlasst. Nach der öffentlichen Ausschreibung und der Angebotseröffnung im August wurde die Firma Asecos beauftragt, die das preisgünstigste und wirtschaftlichste Angebot gemacht hatte und deren Geräte alle Anforderungen des Fördergebers (Freistaat Bayern) erfüllten. Mitte Oktober erfolgte nun die vertraglich vereinbarte Lieferung und Inbetriebnahme der Geräte.

Insgesamt hat das Landratsamt 42 Luftreiniger für 42 Klassenräume in den kreiseigenen Liegenschaften (Realschule Schonungen, Ludwig-Derleth-Realschule Gerolzhofen, Celtis-Gymnasium Schweinfurt sowie die Heideschule in Schwebheim) beschafft. Die Heideschule wurde als Förderschule mit 21 Luftreinigern für alle Jahrgangsstufen ausgestattet. Für die anderen Schulen wurde gemäß dem Kreisausschussbeschluss zunächst nur die Ausstattung für Klassen der Altersgruppe bis 12 Jahre berücksichtigt.

Nutzen Sie die Impfangebote in Stadt und Landkreis

Impfung nur mit Terminbuchung möglich

Es gibt viele gute Gründe für eine Impfung. Informieren Sie sich dazu kurz und knapp unter www.ichtusfuer.bayern.de

Wichtig:
Ab sofort
ist für jede Bürgerin und jeden Bürger (auch für über 60-jährige Personen) für den Impfbus sowie für alle Impfstellen eine Terminbuchung notwendig. 

Terminbuchungen sind hier möglich. Die jeweiligen Termine werden im Buchungssystem zeitnah freigeschaltet.

Aktuell hält der Bus hier:

Montag, 13. Dezember 2021:

12 - 19.30 Uhr Rathaus Stadtlauringen

Dienstag, 14. Dezember 2021:

12- 19.30 Uhr Dr.-Maria-Probst Halle Wasserlosen

Weitere Haltepunkte sowie zusätzliche Informationen und Öffnungszeiten der Impfstellen finden Sie unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Für einen reibungslosen und vor allem schnelleren Ablauf vor Ort bitten wir Sie darum, die Dokumente unter www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung ausgedruckt sowie ausgefüllt zu den einzelnen Impfangeboten mitzubringen.