Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

© Anand Anders

Corona-Krise: Rechtsgrundlagen

Durch den Freistaat Bayern sowie das Landratsamt Schweinfurt erlassene Regelungen

+ + + + + + Rechtsgrundlagen + + + + + + 

Aktuell gültige Rechtsgrundlagen (Rechtsverordnungen, Allgemeinverfügungen etc.) im Rahmen der Corona-Pandemie können Sie zentral über die Seite des Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege nachlesen. 

+ + + + + + Aktuelle Fassung der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung + + + + + + 

Die aktuelle Fassung der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV) regelt die gültigen Corona-Maßnahmen, die dazu beitragen sollen, das aktuelle Infektionsgeschehen einzudämmen. Die aktuell gültige Lesefassung der 16. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung können Sie hier nachlesen. 

Zusätzlich finden Sie auf dieser Seite aktuell gültige Regelungen, die das Landratsamt Schweinfurt erlassen hat. Weitere Allgemeinverfügungen finden Sie zudem in den jeweiligen amtlichen Bekanntmachungen oder direkt über das Bayerische Gesundheitsministerium.

Mit Wirkung vom 21.01.2022 wurde folgende Allgemeinverfügung erlassen:

Vollzug des Bayer. Versammlungsgesetzes (BayVersG), des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) und der 15. Bayer. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (15. BayIfSMV); Allgemeinverfügung zur Anordnung von Beschränkungen für nicht angezeigte oder nicht angemeldete öffentliche Versammlungen im Landkreis Schweinfurt im Zusammenhang mit Protesten gegen Corona-Schutzmaßnahmen einschl. Impfpflicht. Das Landratsamt Schweinfurt verweist auf die entsprechende amtliche Bekanntmachung.
 

Mit Wirkung vom 10.11.21 wurde folgende Bekanntmachung veröffentlicht: (außer Kraft getreten)

Einstufung des Landkreises Schweinfurt als regionaler "Hotspot" aufgrund der Regelungen des 17a Absatz 1 Satz 1 der Vierzehnten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Dies gilt unbeschadet der bereits landesweiten Feststellung einer stark erhöhten Intensivbettenbelegung nach § 17 Satz 1 der 14. BayIfSMV. Das Landratsamt Schweinfurt verweist auf die entsprechende amtliche Bekanntmachung.

Mit Wirkung vom 07.11.21 wurde folgende Allgemeinverfügung erlassen: (außer Kraft getreten)

Allgemeinverfügung des Landratsamtes Schweinfurt zur Festsetzung eines erweiterten Absonderungszeitraumes für enge Kontaktpersonen zur Bekämpfung der übertragbaren Krankheit COVID-19. Die Allgemeinverfügung tritt an dem auf die Bekanntmachung folgenden Tag in Kraft (d.h. am 07.11.2021). 

+ + + + + + Häufig gestellte Fragen + + + + + + 

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege stellt in der Rubrik "Häufig gestellte Fragen" die jeweiligen Antworten zur Verfügung. 

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

Weiterhin ist eine Terminvereinbarung im Landratsamt Schweinfurt notwendig

 + + + Am 1. Oktober ist das Impfzentrum in der Stadtgalerie wegen Umstrukturierungen geschlossen. + + +

Ab dem 1. Oktober 2022 gilt bundesweit in medizinischen Einrichtungen und damit auch im Gesundheitsamt Schweinfurt eine FFP2-Maskenpflicht. 

 

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Weitere Informationen zur Impfung unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positiven Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Eine PCR-Testung kann u.a. im lokalen PCR-Testzentrum am Volksfestplatz in Schweinfurt durchgeführt werden. Zur Terminvereinbarung klicken Sie hier. Eine Übersicht weiterer PCR-Teststellen finden Sie hier.
  • Symptomatische Personen, die eine Krankenbehandlung benötigen vereinbaren bitte einen Test-Termin in der Hausarztpraxis.

  • Eine kostenfreie Testung bei teilnehmenden Apotheken ist für symptomatische Personen nur als Bestätigungstestung bei Vorlage eines positiven Selbst- oder Antigenschnelltests möglich.

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.

Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.