© Anand Anders

Landkreis und Gemeinden: Besonnen den Herausforderungen begegnen

Kurzfristig angesetzte Bürgermeisterdienstbesprechung

Landkreis Schweinfurt. Am heutigen Vormittag, 14. März 2020, hat auf Einladung von Landrat Florian Töpper eine kurzfristig angesetzte Dienstbesprechung mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der 29 Landkreisgemeinden im Landratsamt Schweinfurt stattgefunden.

Hierbei wurde deutlich, dass Landkreis und Gemeinden entschlossen sind, den Herausforderungen durch das sich ausbreitende Corona-Virus entschieden und besonnen zu begegnen. Landrat Florian Töpper: „Es geht nun zuvorderst darum, die Älteren und gesundheitlich Vorbelasteten in unserer Gesellschaft vor unnötigen Risiken zu bewahren.“

Im Gleichklang mit den Stellungnahmen von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Ministerpräsident Dr. Markus Söder empfehlen die kommunalen Verantwortungsträger daher auf unnötige und verschiebbare Sozialkontakte nach Möglichkeit zu verzichten. An diesem Grundsatz werden sich alle Entscheidungen der Gemeinden und des Landkreises hinsichtlich öffentlicher Veranstaltungen in ihrem Zuständigkeitsbereich orientieren.

Wie vom Gesundheitsamt befürwortet, bittet der Landrat darum, dies auch bei Entscheidungen über Zusammenkünfte im privaten Bereich zum Maßstab zu machen.