© Anand Anders
© Fotolia/Thomas Soellner

B 286 bei Dittelbrunn gesperrt

Instandsetzungsarbeiten westlich von Dittelbrunn

Landkreis Schweinfurt. Für die Instandsetzung eines 1,5 km langen Teilstücks der Bundesstraße 286 westlich Dittelbrunn beginnen am Montag, den 18. November 2019, die Straßenarbeiten. Die Bundesstraße wird deshalb zwischen der Einmündung der B 286 nach Maibach/Hambach und der Einmündung der B 286 nach Dittelbrunn komplett für den Verkehr gesperrt. Bis Anfang Dezember bekommt die Bundesstraße dann sowohl eine neue Asphaltdeckschicht, als auch eine neue Asphaltbinderschicht. Zudem werden die Bankette saniert und die Leitposten ausgetauscht.

Die Umleitung erfolgt währenddessen über Hambach, Dittelbrunn nach Schweinfurt und entgegengesetzt und ist ausgeschildert. Der Verkehr in Schweinfurt wird ab der Kreuzung Deutschhöfer Straße/Schützenstraße/Rhönstraße über die Deutschhöfer Straße nach Dittelbrunn und Hambach geführt.

Die Baukosten belaufen sich dabei auf rund 290.000 Euro und werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.

(Quelle: Pressemitteilung des Staatlichen Bauamts Schweinfurt)