Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Zuteilung eines kurzen Kennzeichens

Zuteilung eines kleinen Kennzeichens mit kurzer Kombination

Im Zulassungsbezirk Schweinfurt-Land werden grundsätzlich Kennzeichen mit SW bzw. GEO und 2 Buchstaben + 3 bzw. 4 Ziffern ausgegeben. Allgemein ist zu beachten, dass auf einem Standard-Kennzeichen mit 520 x 110 mm maximal 8 Zeichen (incl. Saison, H und/oder E) zulässig sind. Kennzeichen mit kürzerer Kombination werden für PKW´s nur im begründeten Ausnahmefall zugeteilt! Hier ist immer eine Einzelfallentscheidung erforderlich.

Im Zweifelsfall empfehlen wir Ihnen dringend, sich vorab telefonisch mit uns in Verbindung zu setzen und die Sache zu besprechen. So können Sie sich später unnötige Wartezeiten ersparen.

Eine kurze Kennzeichenkombination wird für einen PKW nur dann zugeteilt, wenn technisch kein anderes Kennzeichen montiert werden kann. Rein optische Gesichtspunkte können nicht berücksichtigt werden! Auch nachträgliche Änderungen, Verkleinerungen oder sonstige Modifikationen der Anbringungsstelle rechtfertigen kein kleines Kennzeichen. Hier schreibt der Gesetzgeber geeignete Änderungsmaßnahmen bis hin zum vollständigen Rückbau der Anbringungsstelle vor!

Die Notwendigkeit muss der Zulassungsbehörde nachgewiesen werden. Hierzu ist in aller Regel das Fahrzeug vorzufahren. Im Ausnahmefall können auch Bilder mit Bemaßung vorgelegt werden. Sollten diese jedoch nicht aussagekräftig genug sein, ist die Vorführung des Fahrzeuges unumgänglich.

Bitte beachten Sie: Leichkraftradkennzeichen (255 x 130 mm) dürfen für PKW´s grundsätzlich nicht zugeteilt werden!

Da für die Zuteilung eines kleinen Kennzeichens immer eine Einzelfallprüfung notwendig ist, werden diese Kennzeichen bei einer Außerbetriebsetzung nur für die Wiederzulassung des selben Fahrzeuges auf den selben Halter reserviert (sog. Verbleibskennzeichen)! In allen anderen Fällen verfällt das Kennzeichen. Eine Reservierung als Wunschkennzeichens ist in diesen Fällen nicht möglich. Einen Rechtsanspruch auf ein bestimmtes (kleines) Kennzeichen gibt es nicht.

Terminbuchung für die Zulassungsstelle/Fahrerlaubnisbehörde über die App CleverQ
 

Alternativ zur Online-Terminbuchung können Sie auch über unserer App CleverQ einen Termin für die Zulassungsstelle und/oder die Fahrerlaubnisbehörde reservieren. Infos zur App finden Sie unter diesem Link.

Online Terminbuchung für die Zulassungsstelle/Fahrerlaubnisbehörde
 

Unter diesem Link können Sie sich einen Termin für die Zulassungsstelle und/oder die Fahrerlaubnisbehörde buchen.

Merkblatt Zulassungsvorgänge und benötigte Unterlagen
 

Übersicht über die gängigen Zulassungsvorgänge und die jeweils benötigten Unterlagen

Stand: 21.12.2021
Zulassungsbehörde (31.3)
kleines Kennzeichen, kurzes Kennzeichen, Spezialkennzeichen,

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

+ + + Weiterhin ist eine Terminvereinbarung im Landratsamt Schweinfurt notwendig + + +

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Weitere Informationen zur Impfung unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positiven Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Bitte beachten Sie, dass das lokale PCR-Testzentrum in der Franz-Schubert-Straße in Schweinfurt bis auf weiteres geschlossen ist. Eine Übersicht der PCR-Teststellen finden Sie hier.

  • Symptomatische Personen, die eine Krankenbehandlung benötigen vereinbaren bitte einen Test-Termin in der Hausarztpraxis.
    Eine kostenfreie Testung bei teilnehmenden Apotheken ist für symptomatische Personen nur als Bestätigungstestung bei Vorlage eines positiven Selbst- oder Antigenschnelltests möglich.

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.

Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.