Wohnungsbörse

Wohnungsbörse für Flüchtlinge

 

Nach der Anerkennung als Flüchtling sind Asylbewerber nicht länger verpflichtet in einer staatlichen Unterkunft zu wohnen. Sie müssen sich nun eine Wohnung auf dem allgemeinen Wohnungsmarkt, ggf. unter Beachtung einer Wohnsitznahmeverpflichtung, suchen. 

In Anbetracht des derzeitigen Wohnungsmarktes gestaltet sich die Suche nach preislich angemessenem Wohnraum allerdings vielfach als sehr schwierig. Zudem sind oftmals auch erhebliche Sprachbarrieren bei der Wohnungssuche zu überwinden. Und nicht zuletzt ergeben sich bei der Anmietung für die Flüchtlinge wie auch Vermieter oft viele Fragen, die es zu klären gilt.

Die Diakonie Schweinfurt hat für diesen Zweck die Wohnungsbörse für Flüchtlinge in und um Schweinfurt eingerichtet. Hier werden Flüchtlinge nicht nur in allen Fragen der Wohnungssuche, Anmietung und den damit verbundenen Behördenangelegenheiten, sondern auch in Fragen des Energiesparens sowie des richtigen Heizens und Lüftens durch ein engagiertes Team aus Ehrenamtlichen beraten und unterstützt. Auch wird Hilfestellung geleistet, wenn es um den Aufbau eines guten Kontakts zum Vermieter und um Übersetzungshilfen bei Absprachen geht, damit Missverständnisse gar nicht erst entstehen.

Interessierte Vermieter können sich an die Wohnungsbörse wenden, wenn sie Wohnraum an Flüchtlinge vermieten möchten oder Beratung für die Vermietung an Flüchtlinge suchen. Ebenso können Vermieter bereits  über diese Webseite im Rahmen der online-Wohnraumbörse ein Mietangebot abgeben, welches dann an die Wohnungsbörse der Diakonie  Schweinfurt weitergeleitet wird.

Sollten Sie in Betracht ziehen, Wohnraum an anerkannte Flüchtlinge zu vermieten, ist es wichtig, dass die möglichen Mieter vor Abschluss des Mietvertrags  die Angemessenheit der Unterkunftskosten vom Jobcenter prüfen lassen.

Die Angemessenheit ist abhängig von Wohnort und Personenanzahl. Die Mietkostentabelle (Links und Downloads) kann Ihnen als Orientierung dienen, ob Ihr Wohnungsangebot innerhalb der angemessenen Miete liegt. 

Weitere Informationen zur Wohnungssuche  sh. Fyler Wohnungssuche  in Links und Downloads und zur Wohnungsbörse sh. Flyer Wohnungssuche in Links und Downloads.

Hier bei der online-Wohnraumbörse im Landkreis Schweinfurt können Sie Ihr Vermietungsangebot abgeben. Wir leiten Ihr Mietangebot an die Wohnungsbörse der Diakonie Schweinfurt weiter.

 

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert. (online-Wohnraumbörse)

 

Stand: 02.03.2020
Asyl (20.4)
Flüchtlinge, online-Wohnraumbörse, online-Wohnungsbörse, Wohnungen für Flüchtlinge,

Impfbus und Sonderimpfaktion "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis

Die Corona-Schutzimpfung - Ohne Termin möglich

Die Corona-Schutzimpfung ist der wichtigste Schritt auf dem Weg zurück in einen gewohnten Alltag. Darum ist die Impfbereitschaft von uns allen weiterhin essentiell im gemeinsamen Kampf gegen Corona.

Die Impfkampagne geht nun in eine neue Phase: War noch vor Kurzem zu wenig Impfstoff vorhanden, sind es aktuell die Impfwilligen, die fehlen. Das könnte den bisherigen Fortschritt auf dem Weg hin zu einer größtmöglichen Durchimpfung der Bevölkerung zum Stillstand bringen.

Stadt und Landratsamt Schweinfurt haben in Abstimmung mit dem Dienstleister des Impfzentrums, der Firma 21Dx, beschlossen, den Weg zur Impfung zu erleichtern. Es kann daher jedem Impfwilligen ab 12 Jahren ein kurzfristiges Impfangebot gemacht werden. Nutzen Sie daher den Impfbus oder die Sonderimpfaktionen "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis Schweinfurt - ganz unkompliziert ohne Termin oder Registrierung möglich.

Nähere Informationen zu den Sonderimpf-Aktionen und Terminen in Stadt und Landkreis Schweinfurt erhalten Sie über diesen Link: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung