Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Verleihangebote zur Umwelterziehung

Für die Umwelterziehung in Schulen, Kindergärten ... verleiht die Abfallberatung Materialien zu Projektarbeiten

  1. Papierschöpfset
    Mit diesem Set (bestehend aus 2 Wannen, 5 Schöpfrahmen, 1 Mixer, 3 Schwämmen und 1 Anleitung) läßt sich neues Papier aus Altpapier herstellen. Dieses selbstgemachte Recyclingpapier kann z. B. als Ausgangsstoff für Bastelarbeiten (Glückwunschkarten und ähnliches) genutzt werden. Lediglich Baumwolltücher (z.B. Geschirrtücher) oder -taschen als saugende Unterlage müssen vorbereitend organisiert werden.
    Wenn das hergestellte Papier noch geschmückt werden soll, können Serviettenstücke, bunte Papierschnipsel, Blütenblätter o.ä. verwendet werden.

    © Monika Böhm-Weniger/Landratsamt Schweinfurt


  2. Die Ausstellung "Bitte keine heiße Asche einfüllen"
    mit Informationen zur Geschichte der Abfallentsorgung ist zur Zeit auf alle Fälle im Internet anzusehen unter www.abfallberatung-unterfranken.de.
    Einzelne Plakate können auch bei uns ausgeliehen werden.  

  3. Kindergartenkiste
    Die Kindergartenkiste ist vollgepackt mit Spiel-, Lese- und Hör- "Materialien" rund um das Thema Abfall: vom Müllauto über (Hand)puppen, Sortierzange, Bilderbücher, CDs bis hin zu Hintergrundinformationen für ErzieherInnnen. Die bepackte Holzkiste ist leicht zu transportieren, da sie einen fahrbaren Untersatz hat.
    Bei Interesse empfehlen wir die telefonische Nachfrage und Reservierung unter nebenstehender Telefonnummer (Ansprechpartner).

      
Stand: 01.09.2021
Gefäßverwaltung, Abfallberatung und Vertragsangelegenheiten (43.2)

Weiterführende Leistungen

Leihmaterial,

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Informationen zur Impfung auf Ukrainisch(український)

Alle Informationen (auch zum Protein-Impfstoff) sowie die Öffnungszeiten der Impfstellen finden Sie unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positivem Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Die Testung darf ausschließlich im PCR-Testzentrum in Schweinfurt erfolgen. 
    Zur Terminvereinbarung gelangen Sie hier. 

  • Wenn Sie Covid-19-typische Symptome wie Fieber, Husten oder Schnupfen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Haus- oder Kinderarzt, um dort eine PCR-Testung zu veranlassen. 

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.


Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.