Auszeichnungen; Orden und Ehrenzeichen (kommunal)

Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der verschiedenen kommunalen Auszeichnungsarten, für die Sie Bürger des Landkreises Schweinfurt beim Landratsamt anregen können. Die Auflistung ist nicht abschließend. Fragen Sie im Einzelfall gegebenenfalls vorab beim zuständigen Ansprechpartner im Landratsam Schweinfurt nach.

Ehrenurkunde des Landkreises

Als Zeichen ehrender und dankbarer Anerkennung erhalten Personen, die sich um den Landkreis Schweinfurt besonders verdient gemacht haben, die Ehrenurkunde des Landkreises Schweinfurt. Hierzu zählt auch eine mindestens 18-jährige Mitgliedschaft im Kreistag des Landkreises Schweinfurt sowie eine mindestens achtzehnjährige Tätigkeit als erste Bürgermeisterin beziehungsweise erster Bürgermeister einer kreisangehörigen Stadt, eines kreisangehörigen Marktes oder einer kreisangehörigen Gemeinde des Landkreises Schweinfurt. Die Aushändigung erfolgt durch den Landrat im Rahmen des Kreisehrenabends. Die Verleihung findet jährlich statt. Die Zahl der lebenden Inhaber der Ehrenurkunde des Landkreises soll 100 nicht übersteigen.

Empfang für Ehrenamtliche

Das Ehrenamt und insbesondere diejenigen, die ein solches innerhalb des Landkreises Schweinfurt übernehmen, sollen durch den Empfang für ehrenamtlich tätige Kreisbürgerinnen und Kreisbürger eine besondere Wertschätzung erfahren. Ausgezeichnet werden sollen Personen, welche sich mehrjährig ehrenamtlich in den verschiedensten Bereichen der örtlichen Gemeinschaft um das Gemeinwohl verdient gemacht haben. Der Empfang findet im Rhythmus von zwei Jahren statt.

Verleihung der Amtsbezeichnung "Altlandrat"

Gemäß Art. 29 des Gesetzes über kommunale Wahlbeamtinnen und Wahlbeamte (KWBG) besteht die Möglichkeit früheren kommunalen Wahlbeamten zur Würdigung Ihrer Verdienste die Ehrenbezeichnung "Altlandrat" zu verleihen.

Ehrenurkunde des Landkreises

Die Mitglieder des Kreistags unterbreiten dem Landrat Vorschläge zur Verleihung der Ehrenurkunde und beschließen über die Verleihung. Die Vorschläge sind zu begründen.

Empfang für Ehrenamtliche

Nach Aufforderung der Verwaltung unterbreiten die Gemeinden in Abhängigkeit ihrer Einwohnerzahl Vorschläge zur Einladung von Personen. Die Vorschläge sind durch Auflistung der Verdienste zu begründen.

Verleihung der Amtsbezeichnung "Altlandrat"

Über die Verleihung entscheidet der Kreistag in nichtöffentlicher Sitzung.

Stand: 30.06.2021
Büro des Landrats (LR 2.1)
Auszeichnung, Ehrenamt, Ehrenurkunde des Landkreises, Empfang für Ehrenamtliche des Landkreises,

Die Corona-Schutzimpfung

Es gibt viele gute Gründe für eine Impfung

Die Corona-Schutzimpfung ist und bleibt der wichtigste Schritt auf dem Weg zurück in einen gewohnten Alltag. Darum ist die Impfbereitschaft von uns allen weiterhin essentiell im gemeinsamen Kampf gegen Corona. 

Es gibt viele gute Gründe für eine Impfung. Informieren Sie sich dazu kurz und knapp unter www.ichtusfuer.bayern.de

Sie möchten sich impfen lassen? Sprechen Sie bitte zuerst Ihren Hausarzt oder Betriebsarzt darauf an. Hintergrund ist, dass seit Oktober vorrangig die niedergelassenen Ärzte die Impfungen verabreichen sollen - die Impfzentren und Sonderimpfaktionen dienen nur noch als Ergänzung.

Der Impfbus hält in dieser Woche wie folgt im Landkreis: 

  • Mittwoch, 20. Oktober 2021
    9.30 - 11 Uhr ALDI Sennfeld
    18 - 19.30 Uhr REWE Euerbach

  • Montag, 25. Oktober 2021:
    13 - 14.30 Uhr Marktplatz Gerolzhofen
    15.30 - 17 Uhr EDEKA Werneck
    18 - 19.30 Uhr EDEKA Bergrheinfeld 

  • Dienstag, 26. Oktober 2021
    12 - 13 Uhr EDEKA Schonungen
    14 - 15 Uhr Rathaus Poppenhausen
    16 - 18 Uhr REWE Euerbach

  • Mittwoch, 27. Oktober 2021:
    13 - 14.30 Uhr REWE Schwebheim

Weitere Termine in Stadt und Landkreis Schweinfurt finden Sie unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung