Ab Juli finden wieder einzelne Veranstaltungen statt

Details siehe Veranstaltungsbeschreibung

16 außergewöhnliche Veranstaltungen an historischen Orten

Der Landkreis Schweinfurt steht für regionale Kultur und regionale Identität. Vielfältig und beeindruckend sind nicht nur seine Geschichte und Bauwerke – auch unsere gelebte Tradition und das kulturelle Angebot im Landkreis Schweinfurt ist sehens- und genießenswert.

Bereits im dritten Jahr präsentiert der Landkreis unter dem Motto „Kultur in alten Mauern“ ausgewählte Veranstaltungen in und aus seinen Gemeinden, die nicht nur außergewöhnlich sind, sondern, passend zum Motto, auch in historischen Gebäuden stattfinden. Das Angebot im Jahr 2020 reicht von Stadtlauringen bis Gerolzhofen, umfasst Literatur und Kunstausstellungen, Kabarett und Theater, Klassik und fränkische Akustikgitarre. Die verschiedenen Veranstaltungsorte, geschichtsträchtige Schlösser, Gadenanlagen, Gärten, historische Rathäuser und Museen, werden auf eine neue Art erlebbar gemacht.

Ich lade Sie herzlich ein, den Landkreis uns seine Eigenschaften durch die Reihe „Kultur in alten Mauern“ zu erkunden und dabei besondere Momente in Bauten mit Geschichte zu erleben.

Ihr

Florian T ö p p e r

Landrat

14.04.2020: Die Veranstaltung wurde verschoben (ursprünglich: 22.03.2020/03.05.2020). Als Ersatztermin ist Sonntag, der 08.11.2020, 18.00 Uhr vorgesehen. Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit. 

 


Das neue Stück von Inge und Rita setzt sich mutig und provokant mit der Tatsache des Älterwerdens auseinander. Komödiantisch und facettenreich zeigen sie wie vielfältig man das Alter anschauen kann. Selbst die Werbung hat es in sich, denn was wäre unsere Wirtschaft ohne die Kaufkraft der Senioren? Welche Produkte sind notwendig, welche Übungsprogramme muss ich absolvieren, um das Alter aufzuhalten? Sollen, wollen wir unsterblich werden?
Altweibersommer ist witzig, spritzig und tiefgründig inszeniert. Alter – ein Thema, über das wir früher oder später alle stolpern werden. Alter – eine Chance, der Wahrheit mit Humor ins Auge zu schauen.


Veranstalter:

Kulturfreunde Grettstadt in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Grettstadt


Veranstaltungsort:

Bürgersaal im Historischen Rathaus in Grettstadt, Hauptstraße 1, 97508 Grettstadt


Kontakt:

Kulturfreunde Grettstadt, Manfred Scheuermann Tel. 09729 555


Eintritt:

12 €

Vorverkauf im Grettschter Lädla ab 2. März 2020. 

 

 

Der polnische Pianist Waleczek konzertierte weltweit, arbeitete als Solist mit vielen Orchestern und Dirigenten zusammen und wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet.  Im Schloss Zeilitzheim präsentiert er ein Klavierretical, bestehend aus 25 kurzen Werken aus 27 Ländern der EU. Entdecken Sie mit ihm die Facetten unseres Kontinents.


Veranstalter:

Schloss Zeilitzheim mit Unterstützung des Förderkreises Schloss Zeilitzheim e.V.


Veranstaltungsort:

Schloss Zeilitzheim, Marktplatz 14, 97509 Kolitzheim-Zeilitzheim


Kontakt:

Schloss Zeilitzheim von Halem GbR
Marktplatz 14, 97509 Kolitzheim-Zeilitzheim, Tel. 09381 9389, info@barockschloss.dehttp://barockschloss.de


Eintritt: 15 €

Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Sie können vorab per E-Mail an info@barockschloss.de oder telefonisch unter 09381 9389 reserviert werden.