Kultur in alten Mauern

Der Landkreis Schweinfurt steht für regionale Kultur und regionale Identität. Vielfältig und beeindruckend sind nicht nur seine Geschichte und Bauwerke. Auch das kulturelle Angebot im Landkreis Schweinfurt ist sehens- und genießenswert. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr präsentiert der Landkreis auch 2019 wieder unter dem Motto „Kultur in alten Mauern“ ausgewählte Veranstaltungen in und aus seinen Gemeinden, die nicht nur außergewöhnlich, sondern, passend zum Motto, auch in historischen Gebäuden stattfinden.

Hinweisen möchte ich Sie zudem auf drei ganz besondere kulturelle Ereignisse, die dieses Jahr ebenfalls in unserem Landkreis und in „alten Mauern“ stattfinden und somit eine perfekte Ergänzung zu unserer Veranstaltungsreihe sind: Zu nennen sind zunächst die Unterfränkischen Kulturtage, die von Mitte bis Ende September in den Markt Stadtlauringen kommen und dort ein breites Programm anbieten.

Ebenfalls im September bilden die Orte Sömmersdorf und Geldersheim die Bühne für das bundesweite Mundart- und Volkstheaterfestival Wurzelwerk, bei dem Theatergruppen aus ganz Deutschland auftreten werden. Vom Kindertheater bis hin zu Stücken in „Kiezdeutsch“ können Besucher die komplette Sprach- und Gestaltungsvielfalt unterschiedlichster Theatergruppen erleben.

Schließlich ist auch für Musica Sacra aus Grafenrheinfeld 2019 ein besonderes Jahr: Seit mittlerweile 20 Jahren präsentieren sie im Rahmen der Reihe „Klangkunst“ musikalische Erlebnisse mit Stars und Ensembles aus aller Welt und feiern dies mit einem vielfältigen Jubiläumsprogramm.

So lade ich Sie herzlich ein, all diese sehens- und hörenswerten Veranstaltungen zu erleben. Ganz gleich ob Liedermacher oder fränkische Lebensart, Kabarett oder Kammerorchester – erkunden Sie unsere Veranstaltungsreihe „Kultur in alten Mauern“.

Ihr

Florian T ö p p e r

Landrat

Sebastian Köchig (Tenor) und Michael Lörcher (Klavier) interpretieren „Winterreise op. 89“, den wohl bekanntesten Liederzyklus von Franz Schubert, den er im Herbst 1827, ein Jahr vor seinem Tod, komponiert hat. Auch wenn der „Winterreise“ keine wirkliche Handlung zugrunde liegt, so erzählt sie doch eine Geschichte. Der Protagonist zieht nach einem unerfüllten Liebeserlebnis ohne Ziel und Hoffnung hinaus in die Winternacht. Er verlässt heimlich Haus und Stadt und lässt seine Geliebte zurück – ein Abschied für immer. 


Veranstalter:

Volkshochschule Gerolzhofen


Veranstaltungsort:

Altes Rathaus Gerolzhofen

Kirchgasse 97447 Gerolzhofen


Karten:

12 € an der Abendkasse, 10 € im Vorverkauf bei der Tourist-Information Gerolzhofen


Kontakt:

Tourist-Information Gerolzhofen

Altes Rathaus – Marktplatz 20

97447 Gerolzhofen

Tel. 09382 903512

info@gerolzhofen.info


 

Die Johanniskapelle – ein Ort mit Atmosphäre und Ausstrahlungskraft, bietet den idealen Rahmen für die Begegnung von alter und moderner Kunst. Diesmal stellt ein bekannter zeitgenössischer Künstler aus: Pater Meinrad Dufner aus Münsterschwarzach. Er hat sich künstlerisch mit den unterschiedlichsten Seelen-Zuständen beschäftigt – mit Angst, Wut, Selbstvertrauen, Melancholie, Verzweiflung und Freude. Die Sonderausstellung läuft vom 1. Fastensonntag bis zum Palmsonntag und wird durch ein interessantes Begleitprogramm umrahmt.

Geöffnet sonn- und feiertags 14 – 17 Uhr und jederzeit nach telefonischer Voranmeldung.


Veranstalter:

Stadt Gerolzhofen


Veranstaltungsort:

Museum Kunst und Geist der Gotik,Johanniskapelle, Kirchgasse, 97447 Gerolzhofen  


Kontakt:

Tourist-Information Gerolzhofen, Kirchgasse, 97447 Gerolzhofen, Tel. 09382 903512, info@gerolzhofen.info

 


 

„Gedichtli, Gschichtli und sou öllerhoand und a poassenia Musigg dezu“ Mundartgruppe HENZ ( = jetzt) Texte von und mit Veronika Klose in Graßlder (= Greßthaler) Mundart mit musikalischer Umrahmung – mal fränkisch, mal inhaltsbezogen.


Veranstalter:

Pfarrgemeinde Greßthal


Veranstaltungsort:

Gewölbekeller im Pfarreimuseum, Am Pfarrberg 6, 97535 Greßthal


Kontakt:

Gemeinde Wasserlosen, Tel. 09726 906710


Eintritt: 6 €, Karten an der Abendkasse, Kartenreservierung bei der Gemeinde Wasserlosen


 

Sein fränkischer Dialekt, der spitzbübische Humor und eine einzigartige Musikalität sind die Markenzeichen des deutschen Liedermachers und Kabarettisten Wolfgang Buck.


Veranstalter:

Gadenverein Geldersheim e.V.


Veranstaltungsort:

Kirchgaden Geldersheim, Gaden 7, an der Kirche, 97505 Geldersheim


Kontakt:

Gadenverein Geldersheim e.V., www.gadenverein.de


Eintritt:

18 €, Kartenvorbestellung erforderlich unter Tel. 09721 84495


 

Dieses Programm enthält die Sahnestücke der letzten Jahre und der Radio- und Fernsehsendungen von „häisd‘n‘däisd vomm mee“. Gleichzeitig sind einige ganz persönliche Lieblingslieder der Musiker dabei. Das ideale Programm für alle, die mit „häisd‘n‘däisd vomm mee“ aufgewachsen sind und so inzwischen „Aus‘m Gröbsten raus“ sind.

Seit 1998 sind die Jungs „vomm mee“ in ihrer unverwechselbaren Art, geprägt von größter Spielfreude und hohem Spaßfaktor, auf den Bühnen der Welt zu Hause. Selten hat an erlebt, dass Musik und die fränkische Lebensart in dieser Art und Weise dargeboten werden. So versucht man ständig Altes neu zu erfinden und dabei Neues nicht alt werden zu lassen. Sind sie gespannt, wenn nun endlich „häisd‘n‘däisd vomm mee“ „Aus‘m Gröbsten raus“ ist.


Veranstalter:

Freundeskreis Altes Rathaus Gochsheim e.V.


Veranstaltungsort:

Historisches Rathaus, Bürgersaal, Am Plan 2, 97469 Gochsheim


Kontakt:

Flessabank Gochsheim, Schweinfurter Straße 10, 97469 Gochsheim, Tel. 09721 76240

 


Vorverkauf:

Kartenvorverkauf ab 6. März 2019 in der Flessabank Gochsheim


 

Abschlussveranstaltung des Wernecker Kulturfrühlings. Was könnte das Leben schön sein! Doch passieren in Politik und Gesellschaft immer wieder seltsame Dinge, die  Johannes Wohlfahrt stören, ärgern und wütend machen. Um alles auszuhalten und das Leben besser zu ertragen, braucht er ein Ventil: die musikalisch-satirische Bearbeitung! In seinen satirischen Songs lässt sich Johannes Wohlfahrt gerne aus über die Vorteile Frankens bei der Klimaerwärmung, das Frankenland als ideale Urlaubsregion, die Liebe und Beziehungen in heutigen Zeiten, die Vorteile des Ständig-online-sein-Könnens, fränkische Spezialitäten wie Silvaner und Gerupften und vieles mehr…

Dem Konzert schließt sich ein Stehempfang an.


Veranstalter:

Markt Werneck


Veranstaltungsort:

Feiergaden Schnackenwerth, Kirchplatz, 97440 Schnackenwerth


Kontakt:

Markt Werneck, Balthasar-Neumann-Platz 8, 97440 Werneck

 Tel. 09722 22-0, info@werneck.de


Eintritt frei, Spenden willkommen


 

Leider kann die Veranstaltung mit Michael Fitz nicht wie vorgesehen am 4. Mai 2019 stattfinden, da Michael Fitz noch bis zum 7. Mai 2019 zu Dreharbeiten in Dänemark ist.
Neuer Termin für seinen Auftritt ist nun der 15. September 2019, 20 Uhr, ebenfalls im Schüttbau- Keller in Stadtlauringen. Bereits verkaufte Karten behalten ihre Gültigkeit oder können bei der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, Schodorf GmbH & Co. KG, Aral Tankstelle, Schweinfurter Straße 36, 97488 Stadtlauringen, Telefon 09724/545.

Es ist noch längst nicht alles gesagt, was gesagt werden will. Die Nische, die Michael Fitz mit inzwischen sechs erfolgreichen Soloprogrammen als leidenschaftlicher Allein-Gitarrist/Sänger/Erzähler mit seiner eigenwilligen Kombination aus Liedern, Geschichten und hintersinnigem Humor gefunden hat, ist noch lange nicht voll und ganz erschlossen. Und mit jedem Thema, das der Schauspieler und Song-Schreiber auf seine unnachahmliche Art in Musik und Poesie umsetzt, öffnet sich auch für ihn selbst ein neuer Kosmos, ein pfadloses, unentdecktes Land, das erkundet und erforscht werden will, bis hinein in die letzte und oft ganz einfache Wahrheit.

All das steckt in seinen so tief- wie hintersinnigen Songs. Sorgsam und beharrlich krempelt Michael Fitz das Innen nach außen, bürstet gegen den Strich und lässt sich nicht verbiegen, bleibt sich treu, soviel ist klar, und erfindet sich dabei trotzdem laufend neu – mit großem Vergnügen und Lebensfreude.


Veranstalter:

Kulturverein Markt Stadtlauringen


Veranstaltungsort:

Amtskellerei, Schüttbau, Kellereistraße 8-12, 97488 Stadtlauringen


Kontakt:

Kulturverein Markt Stadtlauringen

Ruth von Truchseß, Birkenring 8, 97488 Stadtlauringen/Altenmünster, Tel. 09724 1310


Eintrittspreis:

Vorverkauf 18 €, Abendkasse 20 €


Kartenvorverkauf: 

Schodorf GmbH & Co. KG, Aral Tankstelle, Schweinfurter Straße 36, 97488 Stadtlauringen, Tel. 09724 545


 

Unter diesem sommerlichen Motto werden Solokonzerte von Antonio Vivaldi und Giuseppe Tartini im Wechsel mit Walzermelodien von J. Strauss sowie Filmmusiken von L. Anderson und H. Mancini zu hören sein. Solisten sind Mary Ritzmann und Omar Candia am Cello, Reham Siebenson, Klarinette und Alexander Stöhr, Gitarre.

Dirigentische Leitung: Christina Drost


Veranstalter:

Volkshochschule Gerolzhofen


Veranstaltungsort:

Evangelisches Gemeindezentrum, Dreimühlenstr. 2, 97447 Gerolzhofen


Kontakt:

Tourist-Information Gerolzhofen

Kirchgasse, 97447 Gerolzhofen, Tel. 09382 903512, info@gerolzhofen.info


Eintritt:

10 € an der Abendkasse, ermäßigt 6 € (Schüler, Studenten, Auszubildende)


 

Genießen Sie einen unterhaltsamen Abend mit dem bekannten Kabarettisten Fredi Breunig. Für Getränke und kleine Speisen ist gesorgt. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum der Jugendblaskapelle Stadtlauringen e. V. statt.


Veranstalter:

Jugendblaskapelle Stadtlauringen e.V.


Veranstaltungsort:

Amtskellerei, Schüttbau, Kellereistraße 8-12, 97488 Stadtlauringen


Kontakt:

Jugendblaskapelle Stadtlauringen e.V., Valentina Lurz, Nonnensee 53, 97488 Stadtlauringen


Vorverkauf:

Informationen zum Kartenvorverkauf ab Anfang 2019 im Internet unter www.jugendblaskapelle.de

 


 

Die beliebte Sommerserenade in der romantischen Gadenanlage präsentiert Liedvorträge des Projektchors, des gemischten Chors sowie des Kinderchors. Nicht nur vom Kanon bis zum Evergreen, sondern auch mal zwanglos und unkonventionell.


Veranstalter:

Gesang- und Musikverein 1874 Geldersheim e.V.


Veranstaltungsort:

Kirchgaden Geldersheim, Gaden 7, an der Kirche, 97505 Geldersheim


Kontakt:

Gesang- und Musikverein 1874 Geldersheim e. V., Monika Rödemer, Tel. 09721 85348


Eintritt frei

 


 

Das traditionelle Konzert zum Erntedankfest, das alljährlich in der Barockkapelle Pfändhausen veranstaltet wird. Lieder und Stücke zur Jahreszeit in der barocken Kapelle Pfändhausen.


Veranstalter:

Gemeinde Dittelbrunn


Veranstaltungsort:

Barockkapelle Pfäandhausen, Kirchstrasse 1, 97456 Pfändhausen


Kontakt:

Gemeinde Dittelbrunn, Tel. 09725/7124-0, info@dittelbrunn.de


Eintritt frei

 


 

Die beiden Spaßgranaten bieten wieder eine gesunde Mischung aus Kabarett, Comedy und Musik. Bewährt setzen sie Wortwitz, Improvisationstheater und Situationskomik ein, sodass jede Show der Künstlerinnen ein Erlebnis ist. „Mit Traummann ans Mittelmeer oder mit Oma zur Ostsee?“ „Bier auf Balkonien oder Bacardi auf Bali?“ „Einer für Alle oder alle auf Malle?“ Was verbinden wir Deutsche mit Urlaub?

Da die Damen des Kabarett- und Comedyduos Weibsbilder noch immer unbemannt durchs Leben laufen müssen, wollen sie diesmal ihr Glück bei einer Single-Kreuzfahrt suchen, um in hoffentlich ruhigen Gewässern im Ehehafen anzulegen. Was sie dort erleben oder eben nicht, erfahren Sie in ihrem neuen zweistündigen Programm. Für die Weibsbilder Anke Brausch und Claudia Thiel heißt es jedenfalls „Malle-Diven – Ausgebrannt am Sommerstrand“.


Veranstalter:

Kulturverein Markt Stadtlauringen


Veranstaltungsort:

Amtskellerei, Schüttbau, Kellereistraße 8-12, 97488 Stadtlauringen


Kontakt:

Kulturverein Markt Stadtlauringen

Ruth von Truchseß, Birkenring 8, 97488 Stadtlauringen/Altenmünster, Tel. 09724 1310


Eintrittspreis: 

Vorverkauf 16 €, Abendkasse 18 €


Kartenvorverkauf: 

Schodorf GmbH & Co. KG, Aral Tankstelle, Schweinfurter Straße 36, 97488 Stadtlauringen, Tel. 09724 545


 

Daniel Helfrich ist bekannt für skurriles und geistreiches Klavierkabarett. Zwischen tiefschwarzem Humor und wohligem Quatsch ist seine Performance eine Mischung aus hinreißender Klaviermusik und herrlich schrägen, mehr oder weniger ernsten Texten.


Veranstalter:

Gadenverein Geldersheim e.V.


Veranstaltungsort:

Kirchgaden Geldersheim, Gaden 7, an der Kirche, 97505 Geldersheim


Kontakt:

Gadenverein Geldersheim e.V., www.gadenverein.de


Eintritt:

18 €, Kartenvorbestellung erforderlich unter Tel. 09721 84495

 


 

Eine Veranstaltung zum 100-jährigen Geburtstag des Gochsheimer Ehrenbürgers und Mundartdichters Josef Ehrlitzer (15. August 1919 –11. Juli 2016), der kulturell und vereinsfördernd die Gochsheimer Geschichte stark geprägt hat. Als Erinnerung und Wertschätzung tragen bekannte Gochsheimer Bürger bei Kaffee und Kuchen unterschiedlichste Geschichten und Anekdoten aus seinen Werken in lockerer Reihenfolge vor.


Veranstalter:

Historischer Förderkreis Gochsheim-Weyer e. V.


Veranstaltungsort:

Historisches Rathaus, Bürgersaal, Am Plan 2, 97469 Gochsheim


Kontakt:

Historischer Förderkreis Gochsheim-Weyer e. V., Am Plan 2 , 97469 Gochsheim

Tel. 09721 630323

info@reichsdorfmuseum.de


Der Eintritt ist frei.

Reservierung erforderlich, telefonisch ab 14. Oktober 2019

 


 

Es konzertieren mit Unterstützung des Förderkreises Schloss Zeilitzheim die vier Streicherinnen von „Ladystrings – grenzenlos klassisch“: Charlotte Balle, Lisa Barry, Dorothea Galler und Maria Friedrich.


Veranstalter:

Schloss Zeilitzheim mit Unterstützung des Förderkreises Schloss Zeilitzheim e.V.


Veranstaltungsort:

Schloss Zeilitzheim, Marktplatz 14, 97509 Kolitzheim-Zeilitzheim


Kontakt:

Schloss Zeilitzheim von Halem GbR
Marktplatz 14, 97509 Kolitzheim-Zeilitzheim
Tel. 09381 9389
info@barockschloss.de
http://barockschloss.de


Eintrittspreis: 15 €


Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Sie können vorab per E-Mail an info@barockschloss.de oder telefonisch unter Tel. 093819389 reserviert werden.


 

Daniel Geck ist ein deutschsprachiger Liedermacher und Songwriter aus Schweinfurt. In seinen Liedern erzählt er von den kleinen unerwarteten Alltagsbesonderheiten, vom Leben in all seinen Facetten. Originell spickt er bildhafte Textpassagen mit einem gesunden Schuss Selbstironie und Wortwitz. So gelingt es ihm auch tiefgründige und nachdenkliche Zeilen mit kollektiven Schmunzelattacken zu kombinieren.

Musikalisch komplettiert durch Andy Wolker am Piano entführt er in eine eigene vielschichtige Welt aus Wahrheiten, Humor und Fantasie.


Veranstalter:

Kulturfreunde Grettstadt in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Grettstadt


Veranstaltungsort:

Historisches Rathaus, Bürgersaal, Hauptstraße 1, 97508 Grettstadt


Kontakt:

Kulturfreunde Grettstadt, Manfred Scheuermann, Tel. 09729 555


Kartenvorverkauf:

Vorverkauf im Grettschter Lädla (Tel. 09729 909733) ab 11. November 2019


 

Weitere kulturelle Höhepunkte im Landkreis Schweinfurt

Ebenfalls in „alten Mauern“ und somit die perfekte Ergänzung zu unserer Veranstaltungsreihe

Die Konzertreihe „klangkunst“ steht seit 20 Jahren für einen Höhepunkt im Kulturkalender der Region Schweinfurt. Der Musica Sacra Grafenrheinfeld e.V. bereichert damit das kulturelle Leben in der Region mit hochkarätigen Konzerten namhafter Künstler und Ensembles aus aller Welt, mit vielseitigen und außergewöhnlichen Programmen.


Veranstalter:

Musica Sacra Grafenrheinfeld e.V.

Geschäftsstelle/künstlerische Leitung: Regionalkantor Rainer Aberle,

Bühlstraße 36, 97506 Grafenrheinfeld, Tel. 0 9723 9375400; info@musica-sacra-grafenrheinfeld.de


Im Jubiläumsjahr 2019 werden folgende Veranstaltungen angeboten:

 

SONNTAG, 24. FEBRUAR, 17 UHR

75. Jahrestag der Zerstörung Grafenrheinfelds:

Johannes Brahms – „Ein deutsches Requiem“

mit dem Kammerchor songcræft-art of singing

Pfarrkirche Kreuzauffindung Grafenrheinfeld,

Eintritt: 20 €, 17 €, 14 €


FREITAG, 24. MAI, 19 UHR

Konzert mit Orgel und Posaune

mit Kuno Holzheimer und Peter Rottmann

mit Begegnung auf dem Kirchplatz,

Pfarrkirche Kreuzauffindung Grafenrheinfeld

Eintritt: 10 € incl. Häppchen, Getränke je 1 €


SONNTAG, 1. SEPTEMBER, 19 UHR,

Konzert mit alter Musik auf historischen Instrumenten

in Bergrheinfeld mit Johannes Engels und 2 weiteren Musikern.

Kirche „Mariä Schmerz“ in Bergrheinfeld,

Eintritt: 12 €


SONNTAG, 15. SEPTEMBER, 11 BIS 14 UHR

Jazzfrühschoppen im Garten des HadeBe

mit der Ballbearing Jazzband mit Brunch-ähnlichem Angebot.

Spenden willkommen.

Haus der Begegnung, Bühlstraße 36, Grafenrheinfeld


SONNTAG, 22. SEPTEMBER, 18 UHR

Orgelkonzert mit Olivier Latry

anschließender Festakt im Haus der Begegnung

für geladene Gäste.

Pfarrkirche Kreuzauffindung Grafenrheinfeld, Eintritt: 15 €


SONNTAG, 13. OKTOBER, 16 UHR

Familienkonzert mit Übertragung auf Großleinwand

mit Gregor Frede und Markus Grimm.

Pfarrkirche Kreuzauffindung Grafenrheinfeld.

Spenden willkommen.


DIENSTAG, 31. DEZEMBER, 18.30 UHR

Silvestergala mit Robert Hofmann und Rainer Aberle

Pfarrkirche Kreuzauffindung Grafenrheinfeld, Eintritt: 15 €, 10 €


 

Die Bühne für das bundesweite Mundart- und Volkstheaterfestival Wurzelwerk sind im Jahr 2019 die Orte Sömmersdorf und Geldersheim. Bei diesem Festival begegnen sich Gruppen, denen zunächst eine eher unversöhnliche Opposition zugeschrieben werden kann: Wertkonservativ – postmigrantisch, Stadt – Land, Tradition – Avantgarde.

Das Wurzelwerk setzt jedoch diese scheinbar konträren Begriffspaare miteinander in einen künstlerischen Dialog. Teilnehmen werden Theatergruppen aus ganz Deutschland, die abwechslungsreiche Stücke – vom Kindertheater bis zur Aufführung in „Kiezdeutsch“ – zeigen werden.


Veranstalter:

Die Arbeitsgemeinschaft Mundart-Theater-Franken e.V., die Fränkischen Passionsspiele Sömmersdorf sowie der Verein für Heimat- und Brauchtumspflege Geldersheim veranstalten als Kooperationspartner mit dem Bund Deutscher Amateurtheater e.V. (BDAT) dieses Festival.


Weitere Informationen:

www.bdat.info/projekte/wurzelwerk/festivalidee/


 

Der Bezirk Unterfranken, der Landkreis Schweinfurt sowie der Markt Stadtlauringen veranstalten in diesem Jahr die Unterfränkischen Kulturtage 2019 in Stadtlauringen. Vom 13. bis zum 29. September 2019 bieten die Unterfränkischen Kulturtage ein breites Spektrum an Veranstaltungen. Das Programm entnehmen Sie bitte im Laufe des Jahres den Veranstaltungsflyern der Unterfränkischen Kulturtage.


Kontakt:

Markt Stadtlauringen, Tel. 09724 9104-0, info@stadtlauringen.de


Weitere Informationen:

www.unterfraenkische-kulturtage.de