© Kurhan #174984173 Stock Adobe

Förderung von Klein- und Mittelunternehmen

Eine Förderung von kleinen und mittelständischen Unternehmen kann bei Investitionshvorhaben durch verschiedene Förderprogramme - insbesondere des Bundes und des Freistaats Bayern - erfolgen.

Im Mittelpunkt stehen hier in der Regel die Förderprogramme „Digitalbonus“ sowie die „bayerischen regionalen Förderprogramme“.

Als Ansprechpartner bei der Regierung von Unterfranken stehen hierfür die Mitarbeiter aus der Wirtschaftsförderung zur Verfügung. Interessierte Unternehmen erhalten weitere Informationen zu den genannten Themen bei:

Georg Schanz, Regierung von Unterfranken - Regionalförderung

            Tel.:    0931 / 380-1220

            E-Mail: georg.schanz@reg-ufr.bayern.de   

 

Margaret Brinker, Regierung von Unterfranken - Digitalbonus

            Tel.: 0931/380-1127

            E-Mail: margaret.brinker@reg-ufr.bayern.de

 

In verschiedenen Veranstaltung stellt die Wirtschaftsförderung des Landkreises Schweinfurt interessierten Unternehmen und Steuerberatern auch diese Förderprogramme vor. Die Präsentationen der aktuellesten Veranstaltungen haben wir Ihnen zum Download bereitgestellt:

Die Konditionen der Energieeffizienzförderung im Bereich Produktionsanlagen und -prozesse der LfA Förderbank Bayern haben wir Ihnen ebenfalls zusammengefasst:


Fördergegenstand

  • Energieeffizienzrelevante Investitionsmaßnahmen in Produktionsanlagen und –Prozesse, die zu einer Energieeinsparung führen, werden gefördert
    • mit dem Energiekredit: Energieeinsparungen von mindestens 10 %, wofür ein Tilgungszuschuss von 1 % gewährt wird, und
    • mit dem Energiekredit Plus: Energieeinsparungen von mindestens 30 %, wobei der Tilgungszuschuss hierfür 2 % beträgt.
  • Die förderfähigen Investitionskosten umfassen wie bisher sowohl Neuinvestitionen (einschließlich Erweiterungsmaßnahmen) als auch Ersatz- bzw. Modernisierungsinvestitionen. Die Gutschrift des Tilgungszuschusses erfolgt nach Prüfung und Anerkennung des Verwendungsnachweises durch die LfA.

Darlehenshöchstbetrag

  •  Der Darlehenshöchstbetrag wird auf 10 Mio. EUR je Vorhaben angehoben. Für haftungsfreigestellte Darlehen liegt der Darlehenshöchstbetrag weiterhin bei 2 Mio. EUR.

Vorhabensmindestbetrag

  • Es können wie bisher Vorhaben mit förderfähigen Kosten ab 25.000 EUR gefördert werden. Die Vorhabensobergrenze von bislang 12,5 Mio. EUR entfällt.

Bereitstellungsprovisionsfreie Zeit sowie Anerkenntnis- und Abruffrist betragen einheitlich 12 Monate.

Die LfA Förderbank stellt auf ihrer Homepage weitere Informationen bereit. Für eine individuelle Auskunft und Beratung empfiehlt sich die Kontaktaufnahme mit dem jeweiligen Ansprechpartner der Hausbank.


Für weitere Informationen stehen Ihnen auch die Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung des Landkreises Schweinfurt gerne zur Verfügung.

Nutzen Sie die Impfangebote in Stadt und Landkreis

Es gibt viele gute Gründe für eine Impfung. Informieren Sie sich dazu kurz und knapp unter www.ichtusfuer.bayern.de

Sie möchten sich erstmals impfen lassen oder wollen Ihren bestehenden Impfschutz auffrischen? Sprechen Sie bitte zuerst Ihren Hausarzt oder Betriebsarzt darauf an. 

Wichtig:
Ab sofort ist für jede Bürgerin und jeden Bürger (auch für die über 60-Jährigen) wieder eine Terminvereinbarung für Erstimpfung, Zweitimpfung und auch Auffrischimpfung nötig. Dies gilt für alle Impfstellen in Stadt und Landkreis Schweinfurt. (ausgenommen der Impfbus)

Terminbuchungen sind hier möglich.

Wem eine Online-Terminvereinbarung bzw. eine Registrierung nicht möglich ist, dem steht von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr ergänzend die Hotline 0800 8772834 zur Verfügung. Um die Hotline nicht zu belasten, bitten wir darum, dass vorwiegend die Online-Terminvereinbarung genutzt wird.

Beachten Sie aber, dass es aufgrund der derzeit hohen Nachfrage zu erheblichen Wartezeiten vor Ort kommen kann oder Sie bei Erreichen der täglichen Höchstzahl an Impfmöglichkeiten im Einzelfall damit rechnen müssen, auf einen anderen Tag verwiesen zu werden.

Für einen reibungslosen und vor allem schnelleren Ablauf vor Ort bitten wir Sie darum, die Dokumente unter www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung ausgedruckt sowie ausgefüllt zu den einzelnen Impfangeboten mitzubringen. 

Aktuell hält der Impfbus hier:

  • Montag, 29. November 2021:
    13 - 15 Uhr
    Rathaus Stadtlauringen    
    16.30 - 19.30 Uhr NETTO Dittelbrunn
     
  • Dienstag, 30. November 2021:
    13 - 15 Uhr REWE Schwebheim        
    16.30 - 19.30 Uhr Dr.-Maria-Probst-Halle Wasserlosen
       
  • Mittwoch, 1. Dezember 2021:
    13 - 15 Uhr EDEKA Schonungen    
    16.30 - 19.30 Uhr Schwimmbad Gochsheim    

Weitere Termine in Stadt und Landkreis Schweinfurt finden Sie unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung