© Anand Anders

Digitaler Elternabend zur Ausbildung im Handwerk

Die berufliche Zukunft des Kindes zu planen, ist in Zeiten der Corona-Pandemie eine Herausforderung in vielen Familien. Die Handwerkskammer lädt deshalb alle interessierten Eltern zu einem virtuellen Elternabend ein.

Da aufgrund der Corona-Pandemie Ausbildungsmessen in der Region oder Informationsveranstaltungen in den Schulen nicht stattfinden können, spielen Mutter und Vater bei der Berufsorientierung aktuell eine noch wichtigere Rolle. Die Handwerkskammer für Unterfranken möchte alle interessierten Eltern mit umfassenden Informationen zu Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten im Handwerk unterstützen und bietet deshalb am 24. Februar 2021 um 19 Uhr einen virtuellen Elternabend an. Dabei erhalten Interessierte Einblick in die Vielfalt und Branchen des Handwerks sowie Informationen über berufliche Perspektiven und Karrierechancen. Aus der Praxis berichten Auszubildende und Unternehmer. Zudem gibt es die Möglichkeit zum Austausch und zur Beantwortung wichtiger Fragen. Das Handwerk bietet rund 130 verschiedene Ausbildungsberufe, verbindet Tradition mit Hightech, setzt auf Nachhaltigkeit und ist ein Arbeitgeber mit sicherer Zukunft in der Region.

Mehr Informationen zum digitalen Elternabend finden Sie unter www.hwk-ufr.de/digitaler-elternabend.

Ausführliche Informationen zur Ausbildung im Handwerk gibt es auch auf www.hwk-ufr.de/die-passende-ausbildung und www.hwk-ufr.de/eltern.